T1 zerlegt Underdog in 20 Minuten - EG mit erstem Erfolg

Geposted von Funk1ll3r,
T1 hat am zweiten Tag der Gruppenphase beim Mid-Season Invitational 2022 seinen Status als Titelfavorit untermauert. Der LCK-Champion überrollte am Mittwoch Team Aze in 20 Minuten. Die Evil Geniuses feierten nach ihrer zweiten Pleite gegen G2 Esports den ersten Erfolg. Während das Auftaktspiel von T1 in der Gruppe A gegen Saigon Buffalo am Dienstag zumindest in den ersten Minuten überraschend verlief, signalisierte das Team aus Südkorea gegen Team Aze von Beginn an, in welche Richtung es gehen würde: Sang-hyeok 'Faker' Lee durfte sich nach einem Roam zur Top-Lane früh über das First Blood freuen.

Nur wenige Minuten später rettete er Woo-je 'Zeus' Choi und fand dabei zwei weitere Kills. T1 spielte Team Aze auch im Anschluss immer wieder aus - nach neun Minuten stand es 9:0 nach Kills. Etwas mehr als zehn Minuten später endete das Spiel mit einem Vorteil von 17.500 Gold zugunsten des LCK-Teams.



In der anderen Partie der Gruppe A gelang Saigon Buffalo der erste Erfolg in diesem Turnier. Die Vietnamesen liefen gegen DetonatioN FocusMe zunächst einem Rückstand hinterher, kamen später aber immer besser ins Spiel. In der 36. Minute schnappte sich DFM den Elder Drake, verlor den eigenen Nexus allerdings durch einen Backdoor.

Damit haben beide Teams nach dem zweiten Tag der Gruppenphase jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. T1 ist mit zwei Erfolgen alleiniger Tabellenführer, während Team Aze noch ohne eigenen Triumph ist.

G2 macht es unnötig spannend



In der Gruppe C kam es für G2 Esports am Mittwoch bereits zum zweiten Duell mit den Evil Geniuses. Der LEC-Champion präsentierte sich in den ersten 20 Minuten stark, schenkte anschließend aber Baron Nashor her. Ein Comeback von EG schien immer realistischer, ehe die Europäer, angeführt von Sergen 'BrokenBlade' Celik, dieses noch verhinderten.



Die Evil Geniuses spielten direkt im Anschluss noch gegen ORDER und feierten dabei ihr erstes Erfolgserlebnis bei diesem MSI. Der LCS-Vertreter wirkte über weite Strecken in Kontrolle der Partie, benötigte aber 38 Minuten, um für eine Entscheidung zu sorgen. G2 ist in dieser Gruppe mit einer Bilanz von 3:0 Tabellenführer.

RNG fährt zweiten Sieg ein



In der Gruppe B holte Royal Never Give Up erwartungsgemäß den zweiten Triumph im zweiten Spiel. Gegen PSG Talon etablierte der MSI-Champion früh einen ersten Vorteil und vergrößerte diesen schrittweise. Bis auf ein Ace für den Gegner in der 21. Minute leistete sich der Favorit keine größeren Fehltritte und siegte nach 28 Minuten.

Die RED Canids Kalunga hatten am ersten Tag mit einem klaren Sieg über PSG Talon überrascht, konnten am Mittwoch gegen die fastPay Wildcats aber nicht an diese Leistung anknüpfen. Das türkische Team setzte sich nach 28 Minuten durch. Beide Teams teilen sich mit je einem Erfolg hinter RNG den zweiten Platz in der Tabelle.

Tag 2 der MSI-Gruppenphase im Überblick:

Mittwoch, 11. Mai:
10:00 UhrGruppe Ceu G2 Esports vs. us Evil Geniuses1:0
11:00 UhrGruppe Cus Evil Geniuses vs. au ORDER1:0
12:00 UhrGruppe Ajp DetonatioN FocusMe vs. vn Saigon Buffalo0:1
13:00 UhrGruppe Amx Team Aze vs. kr T10:1
14:00 UhrGruppe Btr fastPay Wildcats vs. br RED Canids Kalunga1:0
15:00 UhrGruppe Bcn Royal Never Give Up vs. tw PSG Talon1:0




Am Donnerstag eröffnen ORDER und die Evil Geniuses um 10:00 Uhr das Geschehen, ehe der Underdog aus Ozeanien im Anschluss auf G2 Esports trifft. Um 15:00 Uhr rundet das Duell zwischen T1 und DetonatioN FocusMe den dritten Tag und damit auch die erste Hälfte der Gruppenphase ab.

Summoner's Inn überträgt alle Partien des Mid-Season Invitationals im deutschen Live-Stream:





Mehr Infos und Artikel rund um das Mid-Season Invitational findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare