Patch 12.9: Updates für Olaf und Taliyah - Challenges sind da

Geposted von Funk1ll3r,
Patch 12.9 wurde am Mittwoch in League of Legends veröffentlicht. Das Update bringt größere Anpassungen an Olaf, Taliyah und Pyke mit sich. Zudem wird das vor einigen Monaten angekündigte Challenge-System eingeführt.
Die Änderungen von Patch 12.9 in League of Legends in der ZusammenfassungDie Änderungen von Patch 12.9 zusammengefasst

Olaf-Ultimate kann unendliche Dauer haben



Olaf erhält ein großes Update in Patch 12.9. Der Champion soll etwas an Clear-Speed im Jungle verlieren und gleichzeitig mehr Kontrolle über das eigene Überleben bieten. Gleichzeitig nannte Riot das Ziel, ihn auch als Top-Laner attraktiver zu machen.

In der Praxis bedeutet dies viele Anpassungen an seinen Fähigkeiten und Base-Stats. Der Life-Steal-Bonus wurde von Tough It Out (W) auf die Passive Berserker Rage verlegt. Tough It Out (W) gewährt nun einen Schild. Die Ultimate Ragnarok (R) hat eine kürzere Dauer, kann durch Auto-Attacks und Reckless Swing (E) aber unendlich verlängert werden.

Olaf erhält in Patch 12.9 ein großes Update.
Die Ultimate von Olaf kann durch Auto-Attacks verlängert werden.

Taliyah mit vielen Anpassungen für mehr Spaß



Ein vergleichbares Ausmaß haben die Taliyah-Änderungen in diesem Patch. Der Champion soll wieder an Popularität gewinnen, in erster Linie als Jungler und Mid-Laner. Als weiteres Ziel nannte Riot, den Spaß des Kits zu erhöhen.

Insbesondere Threaded Volley (Q) erhält viele Anpassungen und konsumiert beispielsweise den Worked Ground, um einen stärkeren Felsbrocken zu casten. Die Ultimate Weaver's Wall (R) lässt Taliyah mit mehr Geschwindigkeit und über eine größere Distanz abspringen.

Auch Taliyah bekommt viele Anpassungen in diesem Patch.
Die Q-Fähigkeit erhält mehrere Neuerungen.
Die Ultimate lässt Taliyah schneller und über eine größere Distanz abspringen.

Pyke mit Ultimate-Nerfs



Bei Pyke fallen die Änderungen im Vergleich zu Olaf und Taliyah deutlich kleiner aus. Die Ultimate Death From Below (R) gewährt ihm nicht länger Bonus-Gold durch den "Your Cut"-Effekt, wenn er einen Gegner mit der Fähigkeit exekutiert. Ein Verbündeter erhält durch einen Assist aber weiterhin Gold.

Zudem bekommt Pyke auch kein Bonus-Gold, wenn Mitglieder des eigenen Teams einen feindlichen Champion im Execution-Bereich der Ultimate ausschalten. Dafür wird der Cooldown der Fähigkeit auf allen Stufen reduziert.

Pyke muss Nerfs an seiner Ultimate hinnehmen.

Challenges eingeführt



Darüber hinaus führt Riot Games mit Patch 12.9 das Challenge-System ein. Challenges sollen Spieler:innen zusätzlich motivieren und ihnen das Gefühl geben, in League of Legends Fortschritte zu machen. Bereits zum Start des Systems sind über 300 Herausforderungen aktiv, weitere sollen folgen.

Es ist möglich, den eigenen Progress an verschiedenen Stellen im Client sichtbar zu machen. Beispielsweise können Titel errungen werden, die unter dem eigenen Nickname im Profil oder auch im Ladebildschirm eines Spiels angezeigt werden können. Mehr Infos zu Challenges sind in einem Artikel von Riot zu finden.

Alle weiteren Anpassungen im Überblick:

Champions:



  • Ahri – Cooldown der E-Fähigkeit reduziert; Cooldown der Ultimate erhöht
  • Braum – Cooldown der Passive auf späteren Stufen reduziert; Damage-Reduction der E-Fähigkeit erhöht
  • Hecarim – Bonus-AD-Scaling der Q-Fähigkeit, Cooldown der E-Fähigkeit reduziert
  • Master Yi – Bonus-Attack-Speed der Ultimate ab Stufe 2 verringert
  • Nidalee – Base-Health reduziert
  • Renata Glasc – Base-Armor und Base-Damage sowie AP-Scaling der Passive reduziert
  • Renekton – Lebens- und AD-Zuwachs pro Level erhöht; Base-Damage der W-Fähigkeit ab Stufe 2 erhöht, Cooldown bis Stufe 3 erhöht und auf Stufe 5 verringert; Magic-Damage pro Sekunde durch Ultimate erhöht
  • Rengar – Schaden der W-Fähigkeit gegen Monster verringert
  • Shyvana – AoE-Zone der E-Fähigkeit markiert Gegner bei Betreten des Bereiches
  • Sion – Sion verursacht weniger Schaden gegen Gebäude in Passive-Form
  • Thresh – AP und Armor pro Seele erhöht; Schildwert der W-Fähigkeit erhöht sich stärker mit jeder Seele
  • Varus – Attack-Speed-Bonus der Passive nach Kills skaliert besser mit Attack-Speed; On-Hit-Schaden der W-Fähigkeit ab Stufe 2 erhöht


Items:



  • Hullbreaker – Resistenzen bis Level 11 stark reduziert, nehmen ab Level 12 zu und sind auf Level 18 höher als zuvor; nur Auto-Attacks verursachen zusätzlichen Schaden gegen Gebäude


Alle Änderungen im Detail könnt ihr in den offiziellen Patchnotes zu 12.9 nachlesen. Die deutschen Patchnotes findet Ihr hier.

Alle Bilder von Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare