"EG2 ist real" - "Irgendwie faul, das Skript nochmal zu benutzen"

Geposted von Maxellent,
Nach den anderen Top-Ligen der LoL-E-Sport-Welt ist am Wochenende auch der Spring Split der LCS zu Ende gegangen, die Evil Geniuses krönten sich erstmals zum Champion. Auf Reddit wurde der Siegeszug des Rosters mit drei NA-Talenten und in erstaunlich akkurater G2-Manier natürlich mit vielen unterhaltsamen Kommentaren bedacht. Der furiose 3:0-Triumph der Evil Geniuses über die 100 Thieves am Sonntag markierte das schnellste und dominanteste LCS-Endspiel aller Zeiten. Kein Wunder, dass die LoL-Reddit-Community sich in den Kommentaren zu dem Kracher-Match ordentlich austobte.

Erst einmal Ehre, wem Ehre gebührt: Wenn Yuan-Hao 'Xiaohu' Li nach vier gewonnenen Spring-Meisterschaften in sieben Jahren in der LPL als Chinas "King of Spring" bezeichnet werden kann, dann hat sich Philippe 'Vulcan' Laflamme diesen Titel im LCS-Kontext mittlerweile ebenfalls redlich verdient. Der Kanadier hat mit dem Sieg am Sonntag seinen dritten Spring-Titel in Folge eingetütet.



Ein anderer EG-Akteur kann sogar noch mehr Karriereerfolge vorweisen. Der letzte Titelgewinn von Top-Lane-Veteran Eon-Yeong 'Impact' Jung gelang diesem allerdings 2019, sodass es sich für alteingesessene Fans des 27-jährigen Südkoreaners sicherlich gut anfühlte, dass er die 100 Thieves gemeinsam mit seinen jungen Teamkollegen im Finale in die Schranken wies.



Was man beim Sieg der Evil Geniuses bedenken sollte, ist seine Bedeutung für Nordamerika als Region: Mit Joseph 'jojopyun' Pyun, Kyle 'Danny' Sakamaki und Vulcan hat EG gleich drei NA-Eigengewächse im Kader, von denen zwei noch nicht einmal 20 Jahre alt sind. Grund genug für enthusiastische NA-Fans, den alten Eklat rund um Dong-ha 'Khan' Kim wieder auszugraben und seinen Wortlaut zu modifizieren.



Die Besitzer der anderen LCS-"Top-Teams" müssen sich am Sonntag wohl verwundert die Augen gerieben haben. Immerhin war es bislang doch ihre geniale Strategie, möglichst viele (im Extremfall sogar fünf) Imports auf einmal in ihre Teams zu stopfen und dabei auch noch möglichst viel Geld auszugeben. Ein anderer Ansatz scheint nun gefordert zu sein...





Doch bei all der Euphorie und dem Trashtalk gegen Europa und G2 Esports darf man nicht vergessen, dass EG den LEC-Champion eigentlich nur schlecht kopierte. Eine Niederlage im Upper-Bracket und eine anschließende unfassbare Winning-Streak mit Titelgewinn am Ende über das Lower-Bracket klingt nur allzu bekannt.






Etwas machten die Evil Geniuses allerdings anders als G2, denn immerhin schlossen die Europäer ihren sensationellen LEC-Run mit einer makellosen 12:0-Bilanz ab, während EG ein Spiel gegen FlyQuest abgab. Das Ganze lässt nur einen möglichen Schluss zu.



Der Großteil der NA-Zuschauergemeinschaft scheint sich jedenfalls über den Triumph des Bösen zu freuen. Kommentator Clayton "CaptainFlowers" Raines machte jedenfalls nie einen Hehl aus seiner Sympathie für EG, tippte das Endspiel von vornherein mit 3:0 für das Team und brachte das Geschehen am Ende mit einem jetzt schon ikonischen Satz auf den Punkt.



Über den LCS-Vizemeister 100 Thieves kann man derweil sagen, was man will, doch die Diebe kennen ihre Grenzen und stehlen zumindest eines nie: die Zeit der Finalzuschauer.





Die letzten 10 Ausgaben der besten Reddit-Comments findet Ihr hier:













Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games / Michal Konkol / Lance Skundrich / lol.fandom.com

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare