4 Spiele, 4 Siege: PRM-Teams legen Traumstart hin

Geposted von Funk1ll3r,
Die Vertreter der Strauss Prime League haben einen idealen Start in die Gruppenphase der Amazon European Masters Spring 2022 hingelegt. Nach der ersten Hälfte der Hinrunde ist das Trio noch ungeschlagen. Eintracht Spandau eröffnete die Gruppenphase aus deutscher Sicht am Donnerstag mit einem unspektakulären, aber äußerst souveränen Sieg gegen Crvena zvezda Esports in der Gruppe A. Der serbische Meister fand zu keinem Zeitpunkt wirklich Zugriff auf das Spiel.

Rund eine halbe Stunde benötigte der Prime-League-Finalist, um sich gegen seinen Kontrahenten durchzusetzen. Dabei holte dieser keinen einzigen Kill und zerstörte auch keinen Tower. Unterm Strich standen für Crvena zvezda Esports lediglich zwei Drachen.



Damit führt Eintracht Spandau nach den ersten zwei Partien in der Gruppe A gemeinsam mit Vitality.Bee die Tabelle an. Das französische Team hatte sich am Donnerstag gegen Polens Meister AGO ROGUE durchgesetzt. Am Freitag pausierte diese Gruppe.

Unicorns zweimal erfolgreich



In der Gruppe D teilt sich die Unicorns of Love Sexy Edition mit LDLC OL den Platz an der Sonne. Die Einhörner schlugen am Donnerstag mit Spaniens Vizemeister Bisons EClub einen direkten Konkurrenten um die Playoffs. Dieser hatte in der Partie Ivern als Mid-Laner gepickt, damit aber keinen Erfolg gehabt.

Am Freitag setzten sich die Unicorns of Love zudem noch gegen Atleta Esport aus der italienischen Liga durch. Mit der Infernal Soul beendete der Favorit aus der Prime League die Partie nach einer halben Stunde.

GL siegt - Rekkles und KCorp erleben Debakel



In Gruppe B startete GamerLegion am Freitag mit einem Triumph über Team Phantasma ins Turnier. Das Team aus Griechenland wehrte sich zwar in einigen Fights, musste nach rund 30 Minuten aber seinen Nexus aufgeben.



Ebenfalls seinen ersten Sieg in dieser Gruppe fuhr X7 Esports ein. Der NLC-Champion deklassierte am Freitag Titelverteidiger Karmine Corp um LEC-Veteran Martin 'Rekkles' Larsson in 28 Minuten. Der französische Vertreter holte in diesem Spiel keinen einzigen Kill. X7 und GamerLegion führen nach ihrem jeweils ersten Match gemeinsam die Tabelle an.

Zudem kam es am Freitag in der Gruppe C zu den ersten Überraschungen. Titelkandidat Fnatic TQ musste gegen Team ESCA Gaming trotz eines zwischenzeitlich großen Vorteils seine erste Niederlage hinnehmen. Zuvor hatten Louis 'Bean' Schmitz und Co. am Donnerstag Bifrost geschlagen. Darüber hinaus unterlag Team BDS Academy am Freitag dem NLC-Finalisten.



Am Samstag sind alle drei Prime-League-Vertreter im Einsatz. Die Unicorns of Love eröffnen um 17:00 Uhr den Tag gegen LDLC OL. Gegen 20:00 Uhr trifft GamerLegion auf X7 Esports, während Eintracht Spandau um ca. 22:00 Uhr gegen Vitality.Bee den Abend ausklingen lässt.

Die European Masters Spring 2022 könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare