100 Thieves überrollen desolates C9 - TL mit Mühe

Geposted von Funk1ll3r,
Die 100 Thieves sind eindrucksvoll in die Playoffs des LCS Spring Splits gestartet. Der Titelverteidiger um Felix 'Abbedagge' Braun feierte in der Nacht auf Sonntag einen deutlichen 3:0-Erfolg über Cloud9. Team Liquid mühte sich gegen die Evil Geniuses zu einem 3:2-Triumph. Die 100 Thieves legten einen Blitzstart ins Best-of-Five hin: Im ersten Spiel am Samstag dominierten sie Cloud9 bereits zu Beginn und hatten nach zehn Minuten 3.000 Gold Vorsprung. Die Differenz hielt sich anschließend zwar in diesem Bereich, positive Akzente konnte C9 aber so gut wie keine setzen. Nach 26 Minuten fiel der Nexus des Teams.

Im zweiten Spiel präsentierte sich Cloud9 zumindest besser. Nach einem Teamfight, in dem Min-cheol 'Berserker' Kim brillierte, schnappte sich der viermalige LCS-Champion einen dritten Drachen. Trotzdem ging Baron Nashor kurz danach an die 100 Thieves. Nach 35 Minuten stellten sie den Spielstand der Serie auf 2:0.



In Game drei verzeichnete der Titelverteidiger nach zehn Minuten erstmals einen vierstelligen Goldvorteil, hatte zu diesem Zeitpunkt aber bereits fünf Kills auf seinem Konto. Obwohl die Golddifferenz vorerst in diesem Bereich blieb, kontrollierten die 100 Thieves erneut das Geschehen. Mit der Mountain Soul und einem zweiten Baron-Buff beendeten sie das Spiel und das Match.

EG gleicht zweimal aus



Die andere Partie der ersten Upper-Bracket-Runde gestaltete sich deutlich spannender: Team Liquid ging am Sonntagabend zweimal in Führung, die Evil Geniuses glichen allerdings zweimal aus.

Im vierten Game spielte Top-Laner Eon-Yeong 'Impact' Jung mit Ryze die Mid-Lane, während Joseph 'jojopyun' Pyun mit Lucian die Position des Südkoreaners übernahm. Kyle 'Danny' Sakamaki zeigte dabei mit Ezreal (16/1/8) einen bärenstarken Auftritt.

Im entscheidenden Spiel der Serie wählten die Evil Geniuses jedoch Renekton und Nidalee als Top-Jungle-Kombination und fanden keinen Weg, sich damit im Early-Game einen Vorteil zu erspielen. Ohne Probleme setzte sich Team Liquid nach 32 Minuten durch und machte den 3:2-Triumph perfekt.



Damit stehen Søren 'Bjergsen' Bjerg und Co. in der zweiten Upper-Bracket-Runde und treffen dort am 16. April auf die 100 Thieves. Am kommenden Sonntag geht es im Lower-Bracket für die Evil Geniuses gegen FlyQuest. Einen Tag zuvor fordern die Golden Guardians zudem Cloud9.





Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games / Twitter @LCSofficial

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare