14. Sieg in Folge: T1 stellt LCK-Rekord von 2015 ein

Geposted von Funk1ll3r,
T1 steuert im LCK Spring Split 2022 weiter auf die perfekte reguläre Saison zu. Der Vize-Champion fuhr in der siebten Woche die Siege Nummer 13 und 14 ein und stellte damit seinen Rekord vom Sommer 2015 ein. Drei Teams qualifizierten sich zudem vorzeitig für die Playoffs. Am Donnerstag standen sich mit T1 und Gen.G die beiden Spitzenreiter Südkoreas gegenüber. Dabei konnte der Tabellenzweite allerdings wie im Hinspiel nicht auf sein vollständiges Roster zurückgreifen. Jin-seong 'Ophelia' Baek aus Gen.Gs Challengers-Team ersetzte Jae-hyuk 'Ruler' Park, der nach einem positiven COVID-19-Test fehlte.

Das erste Spiel der Serie gewann T1 überzeugend nach 32 Minuten. Sang-hyeok 'Faker' Lee knackte dabei als erster LCK-Profi die Marke von 2.500 Kills. Im zweiten Game stemmte sich Gen.G gegen die drohende Niederlage und schnappte sich sogar die Mountain Soul. In der 36. Minute beendete der Tabellenführer aber das Spiel zum 2:0.

Am Sonntag ließ T1 einen 2:0-Triumph über KT Rolster folgen, musste für diesen aber ebenfalls arbeiten. Mid-Laner Dae-gwang 'VicLa' Lee, der erst zwei Tage zuvor beim 0:2 gegen DRX in der LCK debütiert hatte, präsentierte sich in beiden Games überraschend gut. Die Pleite gegen T1 konnte er aber nicht verhindern.



Der Tabellenerste hat mit dem Triumph über KT seinen LCK-Rekord vom Summer Split 2015 eingestellt: Damals gewann T1 unter dem Namen SK Telecom T1 ebenfalls die ersten 14 Best-of-Three-Serien, ehe der Lauf von CJ Entus beendet wurde. Die reguläre Saison schloss das Team später mit einer Bilanz von 17:1 ab und holte in den Playoffs auch den Titel.

Gen.G, DWG KIA und DRX erreichen Playoffs



Gen.G fand am Samstag beim 2:1 über die Kwangdong Freecs in die Erfolgsspur zurück, obwohl neben Ruler auch Mid-Lane-Star Ji-hoon 'Chovy' Jeong mit einem positiven PCR-Test fehlte. Im Vorfeld hatte sich der Halbfinalist der vergangenen World Championship bereits durch den Sieg von DRX über KT für die Playoffs qualifiziert.

Ebenfalls eine Top-6-Platzierung vorzeitig sicher hat DWG KIA. Der Titelverteidiger zerlegte am Mittwoch Liiv SANDBOX und verzeichnete beim 2:0-Erfolg insgesamt nur drei Tode. Viel mehr Gegenwehr erhielt der World Champion von 2020 am Freitag beim 2:0 über Hanwha Life Esports. Das erste Spiel gewann der Favorit erst nach 48 Minuten.



Zudem löste in der siebten von neun Wochen auch DRX sein Ticket für die Playoffs. Hyuk-kyu 'Deft' Kim und Co. holten am Sonntag nach dem Erfolg gegen KT Rolster auch einen ungefährdeten 2:0-Sieg gegen Liiv SANDBOX.

Playoffs: Sechs Teams kämpfen um zwei Tickets



Mit 14 gewonnenen Serien ist T1 weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. Zudem stehen Faker und Co. als sicheres Top-2-Team bereits direkt im Halbfinale der Playoffs. Gen.G belegt vor DWG KIA und DRX den zweiten Platz.

Die restlichen sechs Teams streiten sich um die letzten beiden Slots für die Playoffs, wobei Fredit BRION und die Kwangdong Freecs deutlich bessere Karten als ihre Verfolger haben. Das Duo hat nämlich zwei Siege Vorsprung auf KT Rolster, Liiv SANDBOX und Nongshim RedForce.



Am Mittwoch startet die vorletzte Woche der regulären LCK-Saison um 9:00 Uhr mit dem Duell zwischen DRX und Nongshim RedForce. Im Top-Match der Woche stehen sich direkt danach Gen.G und DWG KIA gegenüber. Summoner's Inn überträgt alle Partien der südkoreanischen Top-Liga im offiziellen deutschen Livestream.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games / LCK-Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare