BIG eliminiert MOUZ zum Start der Playoffs

Geposted von Funk1ll3r,
BIG hat die erste Lower-Bracket-Runde der Playoffs im Strauss Prime League Spring Split 2022 erfolgreich überstanden. Der Titelverteidiger feierte am Dienstag einen 3:0-Triumph über MOUZ und hat weiter Chancen auf das Finale sowie die Teilnahme an den European Masters. Nach einer sehr durchwachsenen regulären Saison mit neun Siegen und neun Niederlagen ging BIG als Underdog in die Best-of-Five-Begegnung. MOUZ bestrafte die Berliner im ersten Spiel für einen frühen Dive-Versuch und fand dabei drei Kills auf der Bot-Lane.

In einem Teamfight um den zweiten Drachen schalteten Iwan 'Venour' Skorikov und Co. allerdings vier Gegner aus und setzten ein erstes großes Ausrufezeichen. Einen massiven Schritt in Richtung Führung machte der Titelverteidiger in der 28. Minute: MOUZ attackierte Baron Nashor, wurde aber geaced und verlor so das epische Monster.

Der geringe Goldvorteil von BIG vergrößerte sich dadurch, zudem verweigerte das Team seinem Kontrahenten zweimal die Cloud Soul. Nach 38 Minuten kam es zum entscheidenden Fight, den der Sechste der regulären Saison in Überzahl gewann und damit in der Serie in Führung ging.



Im zweiten Game war es BIG, das sich früh die ersten Kills sicherte. Venour gelang dabei ein Solokill gegen Vladislav 'BOSS' Fomin. Die Berliner kontrollierten das Geschehen und hatten nach einer Viertelstunde über 4.000 Gold sowie zwei Drachen Vorsprung.

Wenige Sekunden nach einem verlorenen Fight überraschten die Mäuse ihren Gegner zwar und erlegten Baron Nashor, am Ausgang des Spiels änderte dies jedoch nichts. BIG eliminierte in der 27. Minute Ömer 'Practice' Türgüt und Vladen 'Saviour' Dvoretsky in der Mid-Lane und stellte die Serie anschließend auf 2:0.

BIG lässt nichts anbrennen



Das Bot-Lane-Duo von MOUZ eröffnete das dritte Game mit dem First Blood nach zwei Minuten, kurz danach antwortete BIG in einem Drei-gegen-drei aber mit zwei Kills. Die Mäuse wehrten sich im weiteren Verlauf, mussten allerdings die ersten drei Drachen an den Konkurrenten abgeben.

Nach 26 Minuten gelang es dem Titelverteidiger, in einer langen Szene, die im River gestartet war, alle fünf Akteure von MOUZ aus dem Spiel zu nehmen. Dies bescherte BIG den einzigen Baron-Buff, mit dem das Team im Vier-gegen-fünf ein Ace zeigte und den 3:0-Triumph perfekt machte.



Durch diese Niederlage schließt MOUZ den Spring Split in der Strauss Prime League auf dem fünften Platz ab und verpasst zum ersten Mal seit Frühling 2019 die Teilnahme an den European Masters.

BIG steht in der zweiten Lower-Bracket-Runde und kämpft am 10. März um das letzte Ticket für das Turnier sowie eine Chance auf das Finale. Gegner wird der Sieger der Partie Schalke 04 Esports gegen die Unicorns of Love Sexy Edition sein. Diese Teams stehen sich am Donnerstag um 18:00 Uhr gegenüber.



Ihr könnt alle Begegnungen der Strauss Prime League live im offiziellen Broadcast verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die Strauss Prime League findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Strauss Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare