T1 noch immer ungeschlagen - Faker mit LCK-Jubiläum

Geposted von Funk1ll3r,
T1 ist im LCK Spring Split 2022 weiterhin nicht zu stoppen. Der Tabellenführer feierte in der fünften Woche der regulären Saison die Siege Nummer neun sowie zehn und ist noch immer ungeschlagen. Superstar Sang-hyeok 'Faker' Lee erreichte als erster Profi die Marke von 700 LCK-Spielen. T1 schloss die Hinrunde der regulären Saison am Freitag mit dem Telekom-Duell gegen KT Rolster ab. Im ersten Spiel dominierte der Favorit das Geschehen, ehe es äußerst chaotisch wurde. T1 scheiterte gleich dreimal bei dem Versuch, den feindlichen Nexus zu zerstören, während mehrere Gegner noch am Leben waren. In der 33. Minute fiel das Hauptgebäude von KT aber.

Anschließend präsentierte sich der Halbfinalist der World Championship viel souveräner. Im schnellsten Spiel des Spring Splits überrollte T1 den Konkurrenten in lediglich 22 Minuten und machte den 2:0-Triumph perfekt.



Am Sonntag startete der Tabellenerste gegen Nongshim RedForce in die Rückrunde. Das erste Game entpuppte sich als sehr zähe Angelegenheit, denn in den ersten 38 Minuten fielen nur drei Kills. Ein Ace mit dem Elder-Drake-Buff brachte T1 anschließend die 1:0-Führung.

Danach schlug Nongshim RedForce in einem lebhaften Spiel zurück - 48 Kills bekamen die Fans in 41 Minuten zu sehen. Zur Überraschung kam es aber nicht: T1 setzte sich im dritten Game souverän durch und siegte so mit 2:1.

Für Faker war das zweite Game der Serie zudem ein Jubiläum. Der Mid-Laner erreichte als erster Profi die Marke von 700 LCK-Spielen. Erster Verfolger der LoL-Koryphäe ist Hyuk-kyu 'Deft' Kim. Der AD-Carry-Veteran hat allerdings "nur" 582 Spiele in der höchsten südkoreanischen Liga absolviert.



DRX-Serie endet gegen Hanwha Life Esports



Neben T1 war in der LCK zuletzt DRX das Team der Stunde. Zum Abschluss der Hinrunde feierten Deft und Co. am Donnerstag gegen Titelverteidiger DWG KIA einen 2:1-Triumph nach 0:1-Rückstand.

Am Samstag patzte DRX in seinem ersten Match der Rückrunde aber. Der Favorit kassierte gegen Hanwha Life Esports nach zuvor sechs Siegen in Folge eine überraschende 0:2-Pleite und verpasste es damit, sich auf den dritten Platz zu schieben. DWG KIA drehte am Sonntag die Serie gegen KT Rolster und triumphierte mit 2:1.

An der Tabellenspitze hat sich in der fünften LCK-Woche nichts verändert. T1 belegt weiterhin ungeschlagen vor Gen.G, das zweimal mit 2:0 gewann, den ersten Platz. DWG KIA und DRX folgen dahinter. Die restlichen sechs Teams kämpfen zurzeit um die Plätze fünf und sechs, denn sie trennt lediglich ein Sieg in der Tabelle.



Am Mittwoch wird die sechste Woche der LCK losgetreten. KT Rolster und die Kwangdong Freecs eröffnen das Geschehen um 9:00 Uhr. Direkt im Anschluss stehen sich T1 und DWG KIA im Top-Match der Woche gegenüber. Summoner's Inn überträgt alle Partien der südkoreanischen Top-Liga im offiziellen deutschen Livestream.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games / LCK-Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare