Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat die erste Ausgabe des Klassikers gegen Fnatic im Jahr 2022 für sich entschieden. Der achtmalige Champion Europas setzte sich am Samstagabend zum Abschluss der dritten Woche in der LEC Spring Season 2022 gegen seinen Erzrivalen durch. Fnatic startete besser in das prestigeträchtige Duell. Iván 'Razork' Martín Díaz fokussierte mit frühen Ganks zunächst erfolgreich die Mid-Lane. Sowohl Marek 'Humanoid' Brázda als auch Elias 'Upset' Lipp waren in der Lage, sich im eigenen Matchup einen Goldvorteil zu erspielen.

Ein misslungener Engage des Tschechen führte aber nach einer Viertelstunde zu zwei Kills für Rasmus 'caPs' Winther, sodass G2 Esports sein Defizit schnell reduzierte. Die Action hielt sich anschließend in einem sehr überschaubaren Rahmen - Fnatic war nicht mehr in der Lage, wirklich positive Akzente zu setzen.



In der 30. Minute startete der siebenmalige LEC-Sieger in der Mitte einen Teamfight, verlor in diesem allerdings Humanoid und Zdravets 'Hylissang' Galabov. Dies bescherte dem Gegner auch Baron Nashor, weitere Kontrolle über das Spiel sowie einen Vorteil von rund 4.000 Gold.

Mit dem Rücken zur Wand attackierten Upset und seine Mitspieler nach 37 Minuten das gespawnte epische Monster. Der Baron-Buff wanderte zwar erfolgreich auf ihr Konto, dafür müssten die Fnatic-Akteure jedoch teuer bezahlen. G2 eliminierte direkt im Anschluss alle fünf Spieler und zerstörte danach den Nexus.



Rogue schlägt Team Vitality



Spitzenreiter Rogue nutzte am Samstag den Patzer von Fnatic und vergrößerte den eigenen Vorsprung in der LEC-Tabelle. Die Schurken feierten gegen Team Vitality den siebten Sieg im siebten Match und beendeten gleichzeitig die Erfolgsserie des Gegners.

Markos 'Comp' Stamkopoulos und seine Mitspieler etablierten in den ersten 20 Minuten einen geringen Goldvorsprung, schenkten aber die ersten Drachen des Spiels her. Mit einer einzigen Aktion bogen sie allerdings auf die Siegerstraße ein.

In der 26. Minute versuchte Oskar 'Selfmade' Boderek während eines Recalls von Emil 'Larssen' Larsson, den Schweden im Alleingang auszuschalten. Ein blitzschneller Teleport von Andrei 'Odoamne' Pascu rettete den Mid-Laner und kostete den Polen das Leben. Da Labros 'Labrov' Papoutsakis an anderer Stelle eliminiert wurde, ging Baron Nashor ohne jegliches Risiko an Rogue.



Mithilfe des Buffs knackte das Team die Basis von Team Vitality und zerstörte in den folgenden Minuten zwei Inhibitoren. Zur Entscheidung kam es nach 35 Minuten, als auch der nächste Baron Nashor von den Schurken beansprucht wurde. Dabei segnete zunächst Barney 'Alphari' Morris das Zeitliche, ehe der Gegner die Partie beendete.

Misfits zähmen MAD Lions - Mikyx mit erstem Sieg



Ebenfalls einen Sieg feierte am Samstag Misfits Gaming. Matus 'Neon' Jakubcik und Co. fanden gegen die MAD Lions im Zwei-gegen-zwei auf der Bot-Lane früh das First Blood. Das Team des Slowaken baute seinen Vorteil schrittweise aus - nach einer Viertelstunde lag er bei 2.500 Gold und zwei Drachen.

In der 23. Minute ging der einzige Baron des Spiels an Misfits Gaming, nachdem die MAD Lions auf der anderen Seite der Karte Tae-min 'HiRit' Shin viel Aufmerksamkeit geschenkt hatten, ohne dafür etwas zu erhalten. Schnell vergrößerte sich die Differenz auf 8.000 Gold. Nach 28 Minuten sorgten die Hasen für das Ende der Partie.



Seinen ersten Triumph als Profi von Excel Esports durfte währenddessen am Samstag Mihael 'Mikyx' Mehle zelebrieren. Der slowenische Support-Veteran siegte im Duell mit Schlusslicht Astralis. Außerdem machte Team BDS die eigene 2:0-Woche mit einem 29-minütigen Erfolg über SK Gaming perfekt.

Kurz vor dem Ende der Hinrunde führt Rogue weiterhin ungeschlagen die Tabelle an. Fnatic und G2 Esports sind mit jeweils zwei Siegen weniger die ersten Verfolger der Schurken. Dahinter kommen die MAD Lions und Misfits Gaming. Team Vitality, Team BDS und Excel Esports teilen sich Rang sechs. SK Gaming und das sieglose Astralis sind bereits abgeschlagen.

Spielplan für die dritte Woche des LEC Spring Splits:



Freitag, 28. Januar:
18:00 Uhreu Team BDS vs. eu Astralis1:0
19:00 Uhreu MAD Lions vs. eu Excel Esports1:0
20:00 Uhreu Team Vitality vs. eu SK Gaming1:0
21:00 Uhreu Rogue vs. eu Fnatic1:0
22:00 Uhreu Misfits Gaming vs. eu G2 Esports0:1



Samstag, 29. Januar:
17:00 Uhreu Team BDS vs. eu SK Gaming1:0
18:00 Uhreu Excel Esports vs. eu Astralis1:0
19:00 Uhreu Misfits Gaming vs. eu MAD Lions1:0
20:00 Uhreu Team Vitality vs. eu Rogue0:1
21:00 Uhreu G2 Esports vs. eu Fnatic1:0




Die Partien der LEC könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Michal Konkol - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r
    Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare