Vitality überrollt G2 - Fnatic und Rogue ziehen davon

Geposted von Funk1ll3r,
Team Vitality hat seine starke zweite Woche in der LEC Spring Season 2022 mit einem überzeugenden Triumph über G2 Esports gekrönt. Luka 'Perkz' Perković setzte sich mit seinem neuen Team zum Abschluss des Samstags gegen seinen langjährigen Arbeitgeber durch. An der Tabellenspitze haben sich Fnatic und Rogue abgesetzt. Ein Level-2-Gank von Oskar 'Selfmade' Boderek zum First Blood erlaubte es seinen Mitspielern, die Bot-Lane von Anfang an zu kontrollieren und sich einen großen Vorteil zu erspielen. Außerdem baute sich Perkz im Kampf mit Rasmus 'caPs' Winther aus eigener Kraft einen nennenswerten Farmvorsprung auf.

Ab der 20. Minute vergrößerte sich das frühe Golddefizit von G2 immer weiter, zusätzlich wanderte ein dritter Drache auf das Konto des Gegners. Selfmade sicherte Vitality einige Minuten später im Smite-Duell mit Marcin 'Jankos' Jankowski die Infernal Soul, was die Vorentscheidung darstellte. Mit dem Baron-Buff als Bonus beendete das Team im Anschluss die Partie.



Fnatic zerlegt Misfits, Rogue ohne Probleme gegen BDS



Fnatic hat währenddessen die eigene Erfolgsserie ausgebaut. Der Finalist des vergangenen Summer Splits siegte am Samstagabend gegen Misfits Gaming und zeigte dabei seine bislang beste Leistung in diesem Spring Split.

Nach einer ereignisarmen Anfangsphase fand der Favorit im Tanz um den zweiten Drachen vier Kills und hatte plötzlich 4.000 Gold mehr als der Gegner. Ohne Schwierigkeiten vergrößerten Elias 'Upset' Lipp und Co. diese Differenz nach und nach. Mit einem frühen Baron-Buff sorgten sie in der 24. Minute für das Ende des Spiels.



Auch Rogue überzeugte zum Abschluss der zweiten LEC-Woche. Die Schurken kontrollierten von Beginn an die Partie gegen Team BDS und hatten nach 20 Minuten einen Vorteil von 5.000 Gold sowie drei Drachen auf ihrer Seite. Mit der Chemtech Soul und dem Baron-Buff wurde die Golddifferenz fünfstellig, ehe der BDS-Nexus nach 28 Minuten fiel.

Die MAD Lions haben am Samstag nach der Pleite gegen Rogue wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Gegen Schlusslicht Astralis gelang dem LEC-Champion der dritte Sieg in diesem Jahr, diesen musste sich das Team aber hart erarbeiten.

Der Underdog wehrte sich und erlegte sogar den einzigen Baron Nashor dieser Begegnung. Ein erfolgreicher Teamfight der Löwen in der 32. Minute führte allerdings die Entscheidung zugunsten des Favoriten herbei. Außerdem schlug Excel Esports zum Start des Tages SK Gaming.



Nach Ende der zweiten Woche führen Fnatic und Rogue die LEC-Tabelle ungeschlagen mit jeweils fünf Erfolgen an. Die ersten Verfolger des Spitzenduos sind G2 Esports, die MAD Lions und Misfits Gaming. Das Trio hat aber bereits zwei Siege Rückstand. Team Vitality und Excel teilen sich Rang sechs vor SK Gaming und Team BDS. Astralis belegt sieglos Platz zehn.

Spielplan für die zweite Woche des LEC Spring Splits:



Freitag, 21. Januar:
18:00 Uhreu Misfits Gaming vs. eu Excel Esports1:0
19:00 Uhreu Fnatic vs. eu Astralis1:0
20:00 Uhreu SK Gaming vs. eu G2 Esports0:1
21:00 Uhreu Team Vitality vs. eu Team BDS1:0
22:00 Uhreu Rogue vs. eu MAD Lions1:0


Samstag, 22. Januar:
17:00 Uhreu SK Gaming vs. eu Excel Esports0:1
18:00 Uhreu MAD Lions vs. eu Astralis1:0
19:00 Uhreu Team BDS vs. eu Rogue0:1
20:00 Uhreu Misfits Gaming vs. eu Fnatic0:1
21:00 Uhreu Team Vitality vs. eu G2 Esports1:0




Die Partien der LEC könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare