WERBUNG:

China legt vor: Rennen um LPL-Krone startet am Montag

Geposted von Funk1ll3r,
Das kompetitive Jahr 2022 in League of Legends steht offiziell vor dem Beginn. Die chinesische LPL startet am Montag als erste der großen Ligen in den Spring Split. Titelverteidiger und World Champion EDward Gaming kommt bereits am zweiten Tag zum Einsatz. Mit einer nahezu perfekten zweiten Jahreshälfte hat sich EDG in den vergangenen Monaten nicht nur im Summer Split der heimischen LPL, sondern auch anschließend bei der World Championship auf Island die Krone aufgesetzt und sich die Position des weltbesten Teams gesichert.

Ab Dienstag gilt es für Do-hyeon 'Viper' Park und Co., in der chinesischen Königsklasse den eigenen Status zu verteidigen. Um 10:00 Uhr eröffnen sie gegen JD Gaming das Abenteuer Titelverteidigung. Ohne personelle Abgänge im Stamm-Roster ist EDward Gaming einer der Top-Favoriten auf den LPL-Gewinn.



Beim Auftaktgegner hingegen war in der Transferperiode viel Bewegung drin: Top-Laner Jia-Hao '369' Bai, AD-Carry Jie 'Hope' Wang und Support-Spieler Yun-Feng 'Missing' Lou schlossen sich JD Gaming von drei verschiedenen Ligakonkurrenten an.

Dafür muss die Organisation die Abgänge von Xing-Ran 'Zoom' Zhang, Ming-Hao 'LvMao' Zuo und Dong-wook 'LokeN' Lee hinnehmen, mit denen sie im Frühling 2020 noch die LPL gewonnen und ein halbes Jahr später bei der World Championship das Viertelfinale erreicht hatte.

LNG und Top Esports: EDG-Konkurrenz rüstet auf



Den Spring Split in China eröffnen am Montag um 10:00 Uhr Oh My God und ThunderTalk Gaming, der Fokus an diesem ersten Tag wird aber auf dem zweiten Duell zwischen Royal Never Give Up und FunPlus Phoenix liegen.

Der amtierende Mid-Season-Invitational-Sieger verpflichtete mit Ze-Bin 'Bin' Chen den Worlds-Finalisten von 2020 als neuen Top-Laner. RNG-Legende Yuan-Hao 'Xiaohu' Li wechselte zudem nach nur einem Jahr wieder auf seine ursprüngliche Mid-Lane-Position zurück. Dadurch gehört das Team einmal mehr zu den Titelkandidaten in der LPL.



Gegner FunPlus Phoenix verlor nach dem Worlds-Debakel mehrere große Namen, die der Organisation 2019 noch die wichtigste Trophäe in League of Legends beschert hatten: Tae-sang 'Doinb' Kim, Tian-Liang 'Tian' Gao und Qing-Song 'Crisp' Liu. FPX geht mit einem fast vollständig neuen Roster um Wei-Xiang 'Lwx' Lin ins Rennen um die Krone. Beim Demacia Cup 2021 im Dezember überraschte das Team mit dem Einzug ins Finale.

Royal Never Give Up ist nicht die einzige Organisation, die mit den eigenen Aktivitäten in der Off-Season die Jagd auf EDward Gaming ausgerufen hat. Worlds-Teilnehmer LNG Esports verpflichtete Superstar Doinb als neuen Mid-Laner und mit LvMao einen zweiten starken Support. Das neue Roster startet am Mittwoch in der zweiten Partie des Tages gegen Ultra Prime in den Spring Split.



Top Esports vertraut ebenfalls auf einen früheren FPX-Star: Tian wurde auf der Jungle-Position der Nachfolger von Hau-Hsuan 'Karsa' Hung. Außerdem heuerte Zoom als neuer Top-Laner an, während die beiden Stars Ding 'knight' Zhuo und Wen-Bo 'JackeyLove' Yu gehalten werden konnten. Top Esports eröffnet den Mittwoch um 10:00 Uhr gegen Rare Atom.

Uzi vor Comeback als Profi



Eine weitere große Geschichte der Off-Season in China war die Rückkehr von AD-Carry-Legende Zi-Hao 'Uzi' Jian. Eineinhalb Jahre nach seinem offiziellen Karriereende verkündete der 24-Jährige sein Comeback als Profi als Teil von Bilibili Gaming.

Das neue Team des Chinesen bestreitet seine Auftaktpartie erst am kommenden Sonntag gegen Weibo Gaming. Ob Uzi direkt zum Start zu sehen sein wird, ist allerdings unklar. Bereits in der Vergangenheit pausierte er einige Male zu Beginn des Spring Splits. Mit Tzu-Chua 'Doggo' Chiu hat Bilibili Gaming aber eine äußerst talentierte Alternative in den eigenen Reihen.



Der Name von Gegner Weibo Gaming ist durch ein Rebranding von Suning entstanden. Mit Shuo-Chieh 'SwordArt' Hu kehrte nach einem Jahr bei TSM in der LCS ein Profi ins Team zurück, mit dem das Lineup 2020 noch das Worlds-Finale erreicht hatte. Zudem schloss sich Seung-Iok 'TheShy' Kang, World Champion von 2018, als Nachfolger von Bin an.

Ein weiteres Team, das für Aufsehen sorgen könnte, ist Victory Five. Die Organisation sicherte sich in diesem Winter die Dienste von Eui-jin 'Rookie' Song. Der Worlds-Sieger von 2018 hatte Invictus Gaming nach sieben Jahren verlassen. Ebenfalls zum Roster gehört unter anderem Jungle-Veteran Karsa. Victory Five bestreitet am Sonntag gegen Team WE seine erste Partie.

Der LPL Spring Split 2022 kann ab Montag um 10:00 Uhr im offiziellen englischen Broadcast von Riot Games verfolgt werden.

Teaserbild: Yicun Liu - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: