WERBUNG:

SK Prime holt Gadget - Dreamer Ace bleibt ein Einhorn

Geposted von Funk1ll3r,
SK Gaming Prime hat am Samstag das eigene Roster für 2022 in der Strauss Prime League vorgestellt. Tobias 'Dreamer Ace' Schreckeneder wird auch im kommenden Jahr für die Unicorns of Love Sexy Edition spielen. Zudem steht das Roster von E WIE EINFACH E-SPORTS fest. Aus dem vorherigen Lineup von SK Gaming Prime ist lediglich Top-Laner Alois 'Alois' Nelissen verblieben. Er bekommt nun vier neue Mitspieler an die Seite gestellt. Jungler des Teams ist der Litauer Edgaras 'Eckas' Strazdauskas, während der Kroate Sven 'Dehaste' Vidović die Mid-Lane-Position besetzt.

Auf dem Papier sticht vor allem die neue Bot-Lane von SK Prime hervor: AD-Carry Ilya 'Gadget' Makavchuk spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten MOUZ und gewann den Prime League Winter Cup. Sein Support wird Patryk 'Mystiques' Piorkowski, der 2019 für Excel Esports einige Partien in der LEC bestritt. 2021 verbrachte er im Academy-Team der Evil Geniuses in Nordamerika.



Lurox tritt den Unicorns bei



Die Unicorns of Love Sexy Edition hat in den vergangenen Tagen schrittweise das eigene Roster enthüllt. Am Samstag wurde der Verbleib von Dreamer Ace verkündet. Der Österreicher ist seit September 2018 ein Teil des Teams.

Als Neuzugang wurde am Donnerstag Lukas 'Lurox' Thoma vorgestellt. Der deutsche Jungler kehrt nach einem Jahr in der polnischen Liga bei AGO ROGUE in die Prime League zurück. Zudem wurde Jona 'Reptile' Fritz als neuer AD-Carry verpflichtet.



E WIE EINFACH E-SPORTS hat am Freitag sein komplettes Roster für das Jahr 2022 präsentiert. Nur Lothar 'Kxng' Schadrin ist aus dem vorherigen Lineup verblieben. Der AD-Carry wird im kommenden Jahr an der Seite von Calvin 'PsYcraw' Krämling, Armin 'Kaymin' Kaymer, Adrian 'Afroboi' Kaymer und Marcel "Marcel" Majchrzak spielen.



Teaserbild: Yicun Liu - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: