Team Liquid einigt sich mit Jensen auf Vertragsauflösung

Geposted von Funk1ll3r,
Team Liquid hat in der Nacht auf Donnerstag die Trennung von Nicolaj 'Jensen' Jensen bekannt gegeben. Der Däne war im Rahmen der Roster-Zusammenstellung für die LCS auf dem Abstellgleis gelandet.


Jensen hatte seine schriftliche Vereinbarung mit Team Liquid erst Ende 2020 um drei Jahre verlängert, wurde aber in der aktuellen Off-Season durch seinen langjährigen Rivalen und Landsmann Søren 'Bjergsen' Bjerg, der vor seinem Comeback als aktiver Spieler steht, ersetzt. Einen neuen Arbeitgeber fand der Mid-Laner nicht, ab sofort ist er jedoch ohne eine Ablösesumme zu haben.

Im Video von Team Liquid erklärt der 26-Jährige, dass er plant, eine kurze Pause einzulegen und persönliche Angelegenheiten zu klären. Anschließend wolle er sich in Form halten, um bereit zu sein, falls eine Organisation ihn unter Vertrag nimmt. Zum Start der neuen Saison soll eine LCS-Rückkehr die höchste Priorität besitzen.



Jensen spielte drei Jahre lang für Team Liquid und gewann 2019 beide Splits in Nordamerikas Königsklasse. Beim Mid-Season Invitational erreichte das Team überraschend das Finale. 2021 stand der Däne zweimal im LCS-Finale, musste aber in beiden Fällen eine Niederlage hinnehmen. Alle drei Teilnahmen an der World Championship mit Team Liquid endeten für Jensen in der Gruppenphase.

Der erfahrene Profi hatte bereits vor einigen Wochen erklärt, dass die Möglichkeit bestünde, dass er nicht im Spring Split zu sehen sein wird. Team Liquid hatte Ende November sein neues Roster enthüllt, in dem für Jensen kein Platz ist. Neben Bjergsen wurden auch Top-Laner Gabriel 'Bwipo' Rau und AD-Carry Steven 'Hans sama' Liv verpflichtet.

Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare