WERBUNG:
Jaxon 2021

EDG entthront DWG KIA in packendem Worlds-Finale

Geposted von Funk1ll3r,
Die Welt hat einen neuen World Champion in League of Legends: EDward Gaming hat am Samstag das große Finale der World Championship 2021 mit 3:2 gegen DWG KIA gewonnen. Der Titel geht damit zum dritten Mal nach China. Beide Teams tasteten sich zu Beginn dieses Endspiels ab. EDward Gaming landete in Game eins mit einem gewonnenen Teamfight um den zweiten Rift Herald den ersten härteren Treffer, der zu einem Vorsprung von 2.000 Gold führte. Außerdem sicherte sich der LPL-Champion die ersten beiden Drachen.

Nach einer halben Stunde kam es zur Vorentscheidung. Su 'ShowMaker' Heo verlor bei einem Fight an Baron Nashor früh sein Leben, wodurch EDG keine Probleme hatte, weitere Gegner auszuschalten. Sowohl das epische Monster als auch die Ocean Soul wanderten auf das Konto des chinesischen Teams.



EDward Gaming zerstörte daraufhin zwei Inhibitoren des Titelverteidigers. In der 35. Minute setzten Li-Jie 'JieJie' Zhao und Co. zum finalen Push an und gingen in dieser Serie mit 1:0 in Führung.

Titelverteidiger DWG KIA schlägt zurück



Vom Rückstand in diesem Finale ließ sich DWG KIA aber nicht beeindrucken. Kurz nach dem First Blood in der Mid-Lane gewannen die Südkoreaner im zweiten Spiel eine Konfrontation am zweiten Rift Herald. Nur wenige Augenblicke später fanden sie auch in einem Fight um einen Drachen mehr Kills und führten so mit 3.000 Gold.

Die nächste Auseinandersetzung ging ebenfalls an den amtierenden World Champion, der daraufhin Baron Nashor attackierte. JieJie hielt sein Team jedoch mit einem Steal vorerst im Spiel. Nach einer halben Stunde konnte der Chinese dies allerdings nicht wiederholen. Mit dem temporären Buff glich DWG KIA die Serie zum 1:1 aus.



Geduldiger LCK-Champion geht in Führung



Im dritten Game war es wiederum EDward Gaming, das nach der Laning-Phase einen mittleren vierstelligen Goldvorteil vorweisen konnte. In der 23. Minute fügte der dreimalige LCK-Champion seinem Konto aber einen dritten Drachen hinzu und brachte sich in Reichweite der Infernal Soul.

Obwohl Geon-bu 'Canyon' Kim direkt ausgeschaltet wurde, gewann DWG KIA fünf Minuten später einen Teamfight, der dem Team den permanenten Buff einbrachte. Nach 33 Minuten zeigten die Südkoreaner ihre eindrucksvolle Geduld und fanden den perfekten Engage, um vier Gegner zu eliminieren und Baron Nashor zu erlegen. Kurz danach übernahmen sie mit dem 2:1 die Führung in diesem Match.



EDward Gaming erzwingt fünftes Spiel



Angeführt von JieJie, der Canyon ihm Early-Game einige Jungle-Camps abnahm und sich einen größeren Vorteil erspielte, kontrollierte EDward Gaming früh das vierte Spiel. Nach 20 Minuten betrug die Differenz 2.000 Gold, dieses Mal sammelte das Team aus China aber auch die ersten drei Drachen ein.

In der 27. Minute entschied JieJie ein Smite-Duell für sich und sicherte seinem Team ohne einen echten Kampf die Mountain Soul. Der Vorteil des LPL-Champions führte zu einem kostenlosen Baron Nashor. Mit einem Teamfight in der Mid-Lane sorgten Yae-chan 'Scout' Lee und Co. für die Entscheidung zum 2:2 in dieser Partie.



LPL-Champion behält die Nerven



Die Anfangsphase des wichtigsten Spiels dieser World Championship verlief recht ausgeglichen. EDward Gaming verzeichnete einen geringen Goldvorteil und schnappte sich zwei der ersten drei Drachen. Nach 23 Minuten überraschte das Team ShowMaker, ging aus einem Teamfight als Sieger hervor und brachte sich in die Nähe der Ocean Soul.

Fünf Minuten später erwischte allerdings DWG KIA seinen Kontrahenten auf dem falschen Fuß: Canyon und Dong-ha 'Khan' Kim erlegten unbemerkt zu zweit Baron Nashor. Trotzdem gewann EDG im Anschluss eine Auseinandersetzung im River und beanspruchte die Ocean Soul für sich.

In der 36. Minute eliminierte das chinesische Team Canyon bei einem Tanz um den Elder Drake. Anschließend verloren beide Seiten mehrere Akteure in einem knappen Teamfight, der wichtige Buff wanderte aber auf das Konto von EDward Gaming. Baron Nashor folgte wenige Augenblicke später ebenfalls.

DWG KIA biss sich jedoch im Spiel fest und verteidigte einen Inhibitor-Tower. Mit den letzten Sekunden des Baron-Buffs startete EDward Gaming einen weiteren Push und war in der Lage, das Game und damit auch diese Best-of-Five-Serie für sich zu entscheiden.



Damit hat DWG KIA die Titelverteidigung bei der World Championship verpasst. EDward Gaming hat erstmals in der eigenen Geschichte den prestigeträchtigsten Wettbewerb in League of Legends gewonnen.





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021