LoL Quick Tips: Amumu glänzt als starker Support

Geposted von Funk1ll3r,
Als Jungler der ganz alten Garde glänzt Amumu momentan in der Support-Rolle und ist womöglich sogar der beste Champion auf dieser Position. Bei der World Championship 2021 könnte die Mumie einen bedeutenden Part spielen. Wir blicken auf die Daten und Fakten rund um diesen beliebten Pick. Amumu wurde in der jüngsten Vergangenheit von vielen Supports, die bei der World Championship auf Island zu sehen sein werden, ausprobiert. Für Team Liquids Yong-in 'CoreJJ' Jo ist er sogar auf dessen europäischem Bootcamp-Account mit 27 Games bei 14 Siegen der meistgespielte Champion.

Als Summoner Spells werden stets Flash und Ignite für zusätzliches Kill-Potenzial gewählt. Die beste Keystone-Rune ist Aftershock, denn wenn Amumu kämpft, dann steht er immer mittendrin, weswegen ihm die Resistenzen sehr helfen können. Zudem ist es ihm mit seiner Crowd-Control sehr einfach möglich, die Rune zu aktivieren.

Font of Life im Resolve-Tree kann aus denselben Gründen wie Aftershock leicht genutzt werden und wird dementsprechend immer relevant sein. Bone Plating eignet sich vor allem für die Laning-Phase, in Matchups gegen einen Fernkämpfer als Support kann Second Wind aber besser sein. Unflinching ist in der untersten Reihe eine gute Wahl, insbesondere als Ersatz für die Schuhe Mercury's Treads.

Als zweiter Runenbaum kann Inspiration gewählt werden, allerdings ist momentan Domination sehr beliebt. Zwei Runen bieten sich hier besonders gut an: Cheap Shot in der ersten Reihe kann von Amumu immer wieder für Bonusschaden aktiviert werden. Ultimate Hunter sorgt dafür, dass die sehr nützliche Ultimate häufiger verfügbar ist.



Die Skill-Reihenfolge fällt sehr simpel aus: Bandage Toss (Q) wird als erste Fähigkeit vor Tantrum (E) auf die höchste Stufe gebracht. Als letzte Fähigkeit folgt Despair (W), die Ultimate Curse of the Sad Mummy (R) wird wie üblich auf Level 6, 11 und 16 geskillt.

Viel Ability-Haste und Robustheit durch Items



Im Hinblick auf seine Item-Builds ist Support-Amumu alles andere als abenteuerlich unterwegs. Durch das geringere Goldeinkommen eignet sich Locket of the Iron Solari am besten für den Slot des Mythic Items - und gleichzeitig auch als erster großer Gegenstand neben dem Bulwark of the Mountain, das aus dem Start-Item Relic Shield entsteht.

Als Schuhe sind vor allem die Ionian Boots of Lucidity sehr beliebt, denn sie verringern den Cooldown der Summoner Spells und den Cooldown der eigenen Fähigkeiten. Ability-Haste ist für Support-Amumu insgesamt ein großartiger Wert, weswegen er in vielen seiner Builds auftaucht, z.B. in Form des Mythic Items Locket of the Iron Solari.

Die üblicherweise ersten Items von Support-Amumu


Im Bereich der legendären Gegenstände stehen Amumu mehrere Optionen offen, sodass je nach Spielsituation entschieden werden sollte. Solide Möglichkeiten sind die Abyssal Mask, der Thornmail, Anathema's Chains und, wenn es etwas offensiver sein soll, auch Zhonya's Hourglass.

Warum Amumu als Support?



Ein Grund für den jüngsten Aufstieg von Amumu sind die Änderungen aus Patch 11.17. Seitdem kann Bandage Toss (Q) bis zu zwei Aufladungen haben und somit innerhalb von drei Sekunden zweimal gewirkt werden. In Kombination mit dem starken Spell Curse of the Sad Mummy (R) verfügt der Champion über viel Crowd-Control, die leicht aneinandergereiht werden kann.

Als Ausgleich wurde die Stun-Dauer der Ultimate auf Stufe 2 und 3 etwas reduziert, zudem erhält Amumu mit jedem Levelanstieg weniger Leben und Armor. Für Support-Amumu sind diese Nerfs aber nicht so schwerwiegend, da er mehr Zeit auf niedrigeren Leveln verbringt.



Generell bringt der Champion zudem auch ohne große Items ordentlich Utility mit sich: Crowd-Control, Robustheit und eine passive Fähigkeit, die in gewissen Kompositionen äußerst nützlich sein kann. Dank Cursed Touch (P) sorgt Amumu mit Auto-Attacks dafür, dass Gegner temporär zusätzlichen True Damage erleiden, wenn sie magischen Schaden nehmen.

All-In-Support mit starkem Engage



Im Hinblick auf seine Spielweise ist Support-Amumu in erster Linie ein All-In- und Engage-Champion, der aber theoretisch auch defensiv agieren und seine eigenen Carrys beschützen kann. Mit Bandage Toss (Q) und ab Level 6 mit der starken Ultimate verfügt er über viel Crowd-Control, um Feinde zu eliminieren.

In Kombination mit Flash eröffnen sich weitere Möglichkeiten, um Skirmishes und Teamfights zu starten, da Amumu so schnell eine große Distanz zurücklegen kann. Vor allem in Kompositionen mit viel Magic-Damage sollte darauf geachtet werden, durch Auto-Attacks die passive Fähigkeit zu nutzen und für True-Damage zu sorgen.

Wer eine momentan starke Alternative zu offensiven Supports mit viel Crowd-Control wie Leona und Nautilus spielen will, der sollte definitiv Amumu-Support ausprobieren. Bereits im kommenden Patch 11.20 sollen erste Nerfs kommen.

Alle Bilder von Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare