Beyond Gaming im Steckbrief zu den Worlds 2021

Geposted von Funk1ll3r,
Beyond Gaming tritt in diesem Jahr erstmals bei einer World Championship an. Der zweite Seed aus der Region Taiwan, Hong Kong, Macau und Südostasien lieferte sich im Sommer zwei packende Duelle mit PSG Talon. Nun will das Team auch auf der Worlds-Bühne glänzen.


Der Weg zur World Championship



Seed: #2 - Zweiter Platz im PCS Summer Split (2:3 gegen PSG Talon)




Roster



tw lol_top Liang-Te 'Liang' Wu
tw lol_jun Huang 'HuSha' Zi-Wei
tw lol_mid Chien 'Maoan' Mao-An
tw lol_bot Tzu-Chua 'Doggo' Chiu
tw lol_sup Hsin-Jung 'Kino' Wu



Größte Erfolge



  • 2 x PCS-Finale




So lief das Jahr 2021



Beyond Gaming ist eine äußerst junge Organisation, die erst Anfang 2021 gegründet wurde. Sie übernahm den PCS-Slot, der zuvor dem ahq eSports Club gehört hatte.

Bereits in seinem allerersten Split hatte das Team viel Grund zur Freude: 16 der 18 Best-of-One-Partien konnten für sich entschieden werden. Dies bedeutete den zweiten Platz in der regulären Saison und den Einzug in die zweite Upper-Bracket-Runde der Playoffs.

Dort setzte sich Beyond Gaming mit 3:1 gegen Machi Esports durch, musste sich anschließend aber dem großen Favoriten PSG Talon mit 0:3 geschlagen geben. Durch einen weiteren Triumph über Machi Esports erreichte das Team das PCS-Finale, unterlag in diesem allerdings erneut PSG Talon ohne ein gewonnenes Spiel.

Kopf-an-Kopf mit PSG Talon



Auch im Sommer gehörte Beyond Gaming zur Spitze der Liga für Taiwan, Hong Kong, Macau und Südostasien, hatte in der regulären Saison jedoch etwas mehr Schwierigkeiten. Vier Niederlagen musste das Team hinnehmen, durch einen Tiebreaker konnte aber der zweite Platz beansprucht und damit erneut die erste Upper-Bracket-Runde der Playoffs übersprungen werden.

Einmal mehr ging es in einer Best-of-Five-Serie gegen Machi Esports. Zum dritten Mal im Jahr 2021 triumphierte Beyond Gaming in diesem Playoff-Duell, dieses Mal mit einem 3:1. Im Upper-Bracket-Finale schockte der Underdog dann die Region: PSG Talon, das die reguläre Saison mit 18:0 abgeschlossen und danach das J Team mit 3:0 geschlagen hatte, konnte nach zwei Rückständen mit 3:2 geschlagen werden.



Im PCS-Finale kam es kurze Zeit später zur Neuauflage dieser Begegnung. Erneut ging es über die volle Distanz von fünf Spielen - jedoch mit dem besseren Ende für den Titelverteidiger. Die 2:3-Pleite gegen PSG Talon bedeutete für Beyond Gaming einen weiteren zweiten Platz in der eigenen Region und die Teilnahme an der Play-In-Phase, nachdem zuvor bereits die Worlds-Quali gelungen war.

Ausblick auf die Worlds



Mit Ausnahme von Liang-Te 'Liang' Wu, der 2018 mit dem MAD Team dabei war, ist es für alle anderen Spieler des Teams die erste World Championship. Dementsprechend hilfreich könnte die Play-In-Phase sein, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen.

Liang spielte 2018 bereits bei der World Championship (Quelle: Riot Games)


Beyond Gaming wird auf Island zwar nichts mit dem Titelrennen zu tun haben, sollte allerdings definitiv nicht unterschätzt werden. PSG Talon präsentierte sich beim Mid-Season Invitational 2021 überraschend stark und erreichte ohne Probleme das Halbfinale. Im Sommer blieb der PCS-Champion in der regulären Saison ohne Niederlage, musste in den Playoffs gegen Beyond Gaming aber zweimal über die volle Distanz gehen - einmal sogar ohne ein positives Ende.

AD-Carry Tzu-Chua 'Doggo' Chiu dürfte westlichen Fans am ehesten bekannt sein, denn der Taiwanese half PSG Talon beim MSI-Run aus und machte mit bemerkenswerten Auftritten auf sich aufmerksam. Ebenfalls eine wichtige Rolle nimmt zudem Jungler Huang 'HuSha' Zi-Wei ein. Das Erreichen des Main-Events sollte für Beyond Gaming das Mindestziel sein, alles Weitere wäre ein willkommener Bonus.

Teaserbild: Riot Games - Twitch/lolpacific

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare