WERBUNG:
Jaxon 2021

FunPlus Phoenix im Steckbrief zu den Worlds 2021

Geposted von Funk1ll3r,
Nach einem verkorksten Jahr 2020 kehrt mit FunPlus Phoenix bei der anstehenden World Championship auf Island der World Champion von 2019 zurück. Als zweiter Seed Chinas wollen Tae-sang 'Doinb' Kim und seine Mitspieler erneut die wichtigste Trophäe in League of Legends für sich beanspruchen.


Der Weg zur World Championship



Seed: #2 - Meiste Championship Points in der LPL (2. Platz & 2. Platz)




Roster



kr lol_top Ha-gwon 'Nuguri' Jang
cn lol_jun Tian-Liang 'Tian' Gao
kr lol_mid Tae-sang 'Doinb' Kim
cn lol_bot Wei-Xiang 'Lwx' Lin
cn lol_sup Qing-Song 'Crisp' Liu



Größte Erfolge



  • 1 x LPL-Champion (Summer 2019)
  • 1 x World Champion (2019)




So lief das Jahr 2021



Als damaliger World Champion spielte FunPlus Phoenix ein äußerst enttäuschendes Jahr 2020, obwohl der 2019 so erfolgreiche Kern des Teams stets zum Einsatz kam. Für 2021 verpflichtete die Organisation mit Ha-gwon 'Nuguri' Jang den Top-Laner, der im vergangenen November in den Reihen von DWG KIA ebenfalls den größten Titel im Spiel von Riot Games gewinnen konnte.

FPX startete gut in den Spring Split, musste aber früh einen ersten Rückschlag hinnehmen: Jungler Tian-Liang 'Tian' Gao legte aus gesundheitlichen Gründen eine Pause ein. Mit dem jungen Zhou 'Bo' Yang-Bo verpflichtete die Organisation einen talentierten Ersatz, der sich schnell einlebte und dem Team bis zum Ende der ersten Hälfte der regulären Saison auf Platz zwei verhalf.

Tian setzte im Spring Split zwischenzeitlich aus gesundheitlichen Gründen aus (Quelle: Michal Konkol - Riot Games)


Nach nur wenigen Wochen wurde der 19-Jährige aber zunächst suspendiert und anschließend für vier Monate gesperrt, da er in einem Manipulationsskandal in der LDL, der chinesischen Entwicklungsliga, involviert gewesen ist. Academy-Jungler Yang 'Beichuan' Ling sprang temporär ein, ehe Tian mit dem letzten Match der regulären Saison zurückkehrte. Über Platz fünf kam FPX in der Tabelle jedoch nicht hinaus.

In den Playoffs nahm der ehemalige World Champion allerdings wieder an Fahrt auf und erreichte nach vier aufeinanderfolgenden Best-of-Five-Siegen gegen Rare Atom, JD Gaming, Royal Never Give Up und EDward Gaming das LPL-Finale. In diesem musste sich FunPlus Phoenix aber seinem Gegner RNG trotz eines wenige Tage zuvor dominanten 3:0-Erfolgs mit 1:3 geschlagen geben.

Erneute Pleite im Finale



Im Sommer kam das chinesische Team ohne Änderungen auf der Jungle-Position aus. Über die gesamte Dauer belegte FPX eine Top-4-Platzierung, ein 2:1-Sieg über den direkten Konkurrenten EDward Gaming im letzten Duell der regulären Saison sorgte sogar für den ersten Platz in der Abschlusstabelle.

In die Playoffs gingen Tae-sang 'Doinb' Kim und Co. als Favorit auf den Titel. Sowohl LNG Esports als auch Team WE wurden mit einem 3:0 aus dem Weg geräumt. Die zweite LPL-Trophäe der eigenen Historie verpasste FunPlus Phoenix aber, denn das Endspiel ging wie im Frühling mit 1:3, dieses Mal gegen EDG, verloren.



Durch die beiden zweiten Plätze in der LPL hat sich das Team allerdings 180 Championship Points erspielt, was die direkte Qualifikation als zweiter chinesischer Seed für die World Championship hinter dem ersten Seed EDward Gaming bedeutete.

Ausblick auf die Worlds



FunPlus Phoenix ist einer der ganz großen Namen bei der diesjährigen World Championship. Nuguri geht als Titelverteidiger in den internationalen Wettbewerb, seine vier Mitspieler gewannen bereits 2019 gemeinsam diesen prestigeträchtigen Titel.

Der Top-Laner hat in der LPL definitiv nicht sein bestes Jahr als Profi gespielt, zudem unterlag FPX in beiden Endspielen der chinesischen Liga. Dieses Team zu unterschätzen, wäre jedoch ein fataler Fehler. Nach einem schlechten Jahr 2020 erleben Tian, Wei-Xiang 'Lwx' Lin und Qing-Song 'Crisp' Liu einen zweiten Frühling.

Das Schmuckstück von FunPlus Phoenix ist allerdings wieder Mid-Laner Doinb. Der Südkoreaner stellt weiterhin mit exotischen Picks eine große Gefahr dar und scheut sich auch nicht davor, unterstützende Champions wie Galio, Twisted Fate oder Lulu zu spielen - mit Erfolg.

Mid-Laner Doinb ist das Herz von FunPlus Phoenix (Quelle: Colin Young-Wolff - Riot Games)


In einem anderen Aspekt hat der 24-Jährige aber noch massiv zugelegt. 2019 wurden ihm vor allem individuelle Defizite nachgesagt, die er durch Roaming und Pocket-Picks ausgeglichen hat. In den zwei Jahren hat sich Doinb im Hinblick auf seine Mechanics beträchtlich verbessert, was ihn zu einem vielseitigen Carry macht.

Ein zweiter Worlds-Titel nach 2019 wäre für FunPlus Phoenix absolut keine Überraschung. Der zweite chinesische Seed ist für jedes Team der Welt gefährlich. Ein vorzeitiges Aus in der Gruppenphase und selbst im Viertelfinale wäre eine Sensation.

Teaserbild: Twitter / @FPX_Esports

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021