RED Canids im Steckbrief zu den Worlds 2021

Geposted von Maxellent,
Vom Aufsteiger haben sich die RED Canids innerhalb eines Jahres zum brasilianischen Champion aufgeschwungen. Bei den Worlds 2021 gehen sie in der Play-In-Stage an den Start.


Der Weg zur World Championship



Seed: #1 - Sieger des zweiten Splits der CBLOL (3:1 gegen Rensga Esports)




Roster



br lol_top Guilherme 'GUIGO' Ruiz
br lol_jun Gabriel Vinicius 'Aegis' Saes de Lemos
br lol_mid Daniel 'Grevthar' Xavier
br lol_bot Alexandre 'TitaN' Lima dos Santos
br lol_sup Gabriel 'Jojo' Dzelme de Oliveira



Größte Erfolge



  • 2 x CBLOL-Champion




So lief das Jahr 2021



Nachdem die RED Canids im Jahr 2020 den Brazilian Challenger Circuit, also Brasiliens zweithöchste LoL-Liga, gewinnen konnten, verpflichteten sie mit Jojo lediglich einen neuen Supporter. Dennoch zählte der Aufsteiger von Anfang zu den Top-Teams in der CBLOL.

Im ersten Split des Jahres 2021 spielten die RED Canids eine starke Regular Season und hielten sich lange Zeit auf dem zweiten Platz der Liga, ehe sie am Ende noch auf Rang drei abrutschten und damit bereits im Viertelfinale der Playoffs starten mussten. Einen großen Unterschied machte das für das brasilianische Team nicht: Auf einen 3:1-Sieg gegen KaBuM! e-Sports folgte das Halbfinalaus gegen Vorax (1:3), das im Endspiel schließlich gegen paiN Gaming verlor.



Nach dem starken ersten Split im Jahr 2021 lief für die RED Canids der Start in die zweite Jahreshälfte zunächst durchwachsen. Der Aufsteiger kämpfte im Tabellenmittelfeld um einen Playoff-Spot, während die Top-Teams des ersten Splits sich erneut an der Spitze etablierten. Am Ende schnappten sich die RED Canids den sechsten und letzten Playoff-Platz.

Neuer Schwung mit neuem Mid-Laner



Überraschend beförderte das Team vor der K.-o.-Runde schließlich Academy-Mid-Laner Grevthar und nahm Adriano 'Avenger' Perassoli aus dem Lineup. Die Maßnahme wirkte: Mit dem neuen Stammspieler waren die RED Canids plötzlich deutlich besser. Grevthar zeigte gute Leistungen und hatte mit Kled sogar einen überraschenden Pocket-Pick im Repertoire.

Erst fertigten die RED Canids Flamengo Esports mit 3:0 ab, dann hatte auch Vorax Liberty mit 1:3 gegen sie das Nachsehen. Im Finale wartete Rensga Esports, das zuvor den Titelverteidiger paiN Gaming mit 3:2 bezwungen hatte. Doch auch im Duell mit dem Überraschungsteam des Splits hatten am Ende Jungler Aegis und seine Mitspieler die Nase vorne und holten ihrer Organisation somit den ersten CBLOL-Titel seit 2017.



Damit verbunden ist für die Brasilianer auch die erste Worlds-Teilnahme. Lediglich AD-Carry TitaN hat bereits Worlds-Erfahrung, denn 2018 fuhr er mit KaBuM! e-Sports zum wichtigsten Turnier des LoL-Jahres.

Ausblick auf die Worlds



Als brasilianisches Team zählen die RED Canids bei den Worlds definitiv zu den Underdogs. Seit der Einführung der Play-In-Stage im Jahr 2017 hat kein CBLOL-Team mehr die Endrunde einer Weltmeisterschaft erreicht.

Gerade für das junge und rein brasilianische Roster stellt das Turnier auf Island eine gute Gelegenheit dar, sich mit internationalen Lineups zu messen und viel zu lernen. Alles andere als das Vorrunden-Aus wäre ein Riesenerfolg für die Brasilianer, die aber zumindest den einen oder anderen Sieg in den Play-Ins mitnehmen wollen.

Bildquelle: Twitter - @REDCanids

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare