Frankreich eliminiert Spanien, KCorp nächster BIG-Gegner

Geposted von Maxellent,
Bei den European Masters haben sich Frankreichs Vertreter Karmine Corp und Misfits Premier den Einzug ins Halbfinale verdient. Für alle spanischen Teilnehmer ist damit das Turnier beendet. BIG muss als nächstes gegen den Titelverteidiger ran. Nachdem Fnatic Rising am Donnerstag bereits die Movistar Riders rausgeworfen hatte und der Prime-League-Champion BIG am Freitag mühelos gegen PDW gewinnen konnte, wurden am Wochenende die restlichen Viertelfinalpartien der European Masters Summer 2021 ausgetragen.



Spaniens SuperLiga, im Viertelfinale mit drei Vertretern noch die am stärksten repräsentierte ERL, wurde vollständig aus den EU Masters eliminiert. Am Samstag hatte Vizemeister UCAM Esports Club gegen die Karmine Corp beim 0:3 keine Chance, am Sonntag folgte auch das Aus für den spanischen Meister Vodafone Giants, der Misfits Premier mit 1:3 unterlag.

KCorp dominiert und fordert BIG zum Top-Match



Der Titelverteidiger und LFL-Zweite Karmine Corp ging am Samstag als Favorit in das Duell mit UCAM und wurde dieser Rolle auch gerecht. Drei überzeugende Siege gegen das LoL-Team des spanischen Fußball-Drittligisten aus Murcia ließen keinen Raum für Zweifel an KCs Überlegenheit.

Ex-LEC-Profi Lucas 'Saken' Fayard machte auf seiner LeBlanc zweimal eine gute Figur, ehe der Champion für Spiel drei von UCAM gebannt wurde. Doch auch mit Azir spielte der Franzose stark auf. Die dritte Partie des Best-of-Fives war mit nur etwas mehr als 23 Minuten Spieldauer die kürzeste.



Nach dem dominanten Erfolg hat die KCorp am Dienstag um 18 Uhr mit BIG einen weiteren Turnierfavoriten vor der Brust. Die Berliner haben im Viertelfinale ebenfalls dominiert und müssen nun gegen den Titelverteidiger beweisen, dass sie das Zeug zum EU-Masters-Titelanwärter haben.

Sertuss und Misfits Premier souverän ins Halbfinale



Auch Misfits Premier um den deutschen Mid-Laner Daniel 'Sertuss' Gamani hat seinen spanischen Viertelfinalgegner überwunden und es mit einem 3:1-Erfolg über die Vodafone Giants unter die besten vier Teams geschafft.



Im Best-of-Five legte das französische Academy-Team von Misfits Gaming gut vor. Der LFL-Champion schnappte sich das 1:0 in weniger als 30 Minuten. Doch die Antwort der Spanier folgte sogleich: Ein enges zweites Spiel ging am Ende an die Vodafone Giants, die vor allem von ihrer Drake-Control und dem durch Ornn begünstigten Scaling profitierten.

Der Ausrutscher verunsicherte Misfits Premier jedoch nicht. Sertuss und seine Teamkollegen zerlegten den spanischen Kontrahenten danach zweimal in kürzester Zeit. 26 Minuten brauchte das Team für das 2:1, nur knapp 22 Minuten verstrichen bis zum entscheidenden 3:1. Fnatic Rising heißt am Mittwoch um 18 Uhr der Halbfinalgegner von Misfits Premier.



Mit Sertuss, den drei Fnatic-Akteuren Louis 'Bean' Schmitz, Oliver 'Dajor' Ryppa und Mahdi 'Pride' Nasserzadeh sowie den BIG-Stars Steven 'RKR' Chen, Tim 'Keduii' Willers und Daniel 'seaz' Binderhofer sind noch sieben Spieler im Turnier vertreten, die aus der DACH-Region stammen. Polen schickt sechs Akteure ins Halbfinale.

Die Halbfinals der European Masters:

Dienstag, 14. September, 18 Uhr: fr Karmine Corp vs. de BIG
Mittwoch, 15. September, 18 Uhr: uk Fnatic Rising vs. fr Misfits Premier

Die European Masters könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games / EU Masters

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare