WERBUNG:
Jaxon 2021

EDG schockt FPX im LPL-Finale – Ex-Weltmeister nur Zweiter

Geposted von aliasalina,
Im großen Finale der chinesischen Summer Playoffs sichert sich EDward Gaming die Krone der LPL. Der Underdog verweist den Liga-Giganten FunPlus Phoenix in vier Spielen auf Rang zwei und sichert sich neben dem Titel auch den ersten chinesischen Seed bei der Weltmeisterschaft. FPX startet hier folglich im zweiten Slot der Liga. EDward Gaming sichert sich nach einem beeindruckenden Summer Split Rang eins in der eigenen Liga. Für das Team von Mid-Laner Yae-chan 'Scout' Lee bedeutet dies den ersten gewonnenen LPL-Titel seit dem Summer Split 2017. Der ehemalige Weltmeister FPX unterliegt dem Underdog in nur vier von fünf möglichen Partien und muss sich somit mit dem zweiten Platz am Ende der Playoffs zufriedengeben. Beide Teams sichern sich dennoch einen Slot im Main Event der diesjährigen Worlds in Europa.

Chancenloses FPX über zwei Partien



EDGs Start in die Serie ließ keinen Zweifel daran, dass FPX für den Titel würde kämpfen müssen. Bereits in der vierten Minute verhalf Supporter Ye 'Meiko' Tian seinem langjährigen Teamkameraden Yae-chan 'Scout' Lee zum First Blood in der Mid-Lane und begann damit den auszubauenden Vorsprung seines Teams.



Obwohl im folgenden Spiel Objectives hin- und hergereicht wurden, konnte EDward Gaming auf seinen zu Beginn erzielten Vorteil aufbauen. Bis zur 22. Minute hielt EDG einen Goldvorsprung von 4.000 und führte mit einem Turm sowie Drachen. Wenig später beanspruchte FPX zwar seinen zweiten Drachen, verlor jedoch den resultierenden Teamfight und schenkte EDG somit einen Baron. Das Lineup stürmte den Nexus des Ex-Weltmeisters hiernach schon in Minute 30 und sicherte sich den ersten Sieg der Serie.



Auch das zweite Spiel der Serie war von Beginn an fest in den Händen von Xuan-jun 'Flandre' Li und Co. EDG überließ seinem Kontrahenten die gesamte Partie über keinen einzigen Drachen und fand seinerseits entscheidende Engages gegen den ehemaligen Weltmeister. FPX fand sich vor allem gegen Scouts Ryze schnell mit dem Rücken zur Wand.



Nach knapp 32 Minuten beendeten Scout und ADC Do-hyeon 'Viper' Park die Partie ohne einen einzigen Tod, während Ersterer seinerseits fantastische zehn Kills verzeichnen konnte.

Lebenszeichen von FPX



Das als Favorit in die Serie gegangene FPX war zum Start des Matchpunktes seines Gegners wider Erwarten in großer Bedrängnis. Auch im dritten Spiel der Serie startete EDG mit blutigem Early-Game und sammelte bis zur 10. Minute fünf Kills ein. Trotz FPX' Drachenvorsprung konnten Nuguri und Co. bis zum späten Mid-Game gerade einmal halb so viele Kills verzeichnen wie ihre Gegner.

Das Blatt wendete sich zum ersten Mal in der 26. Minute, als ein gewonnener Baron-Fight seitens FPX nur von Scouts eindrucksvoller Ryze-Performance gedämpft wurde.



FunPlus Phoenix gab sich weiterhin nicht kampflos geschlagen und holte im Late-Game in Sachen Kills auf. Nach einem gesicherten Baron ging das Spiel schon auf die 38-Minuten-Marke zu, als Tae-sang 'Doinb' Kim und sein Team EDG im finalen Mid-Lane-Kampf besiegten und den Nexus stürmen konnten.



Erster Serien-Sieg von EDG gegen FPX



Beflügelt von seinem vorangegangenen Sieg gegen ein dominantes EDward Gaming startete FPX im vierten Spiel scheinbar unschlagbar gegen Viper und Co. Bereits in der 21. Minute fanden sich alle fünf FPX-Spieler am Ende einer eingerissenen Mid-Lane vor dem gegnerischen Nexus. Der vorerst gescheiterte Push sollte für FPX mit einem Baron klappen, den jedoch Li-Jie 'JieJie' Zhao auf Olaf in letzter Sekunde stehlen konnte.



FPX fuhr trotz des Dämpfers fort, Druck auf den gegnerischen Nexus zu machen, jedoch konnten Scout, Viper und Jiejie durch individuelle Outplays ihren Nexus beschützen. Das Duell beider Teams streckte sich noch bis über die 44. Minute, in welcher EDG trotz Kill-Rückstand schließlich einen finalen Baron-Fight initiierte und gewann.



Das Lineup marschierte nach erzieltem Ace zum gegnerischen Nexus und beanspruchte durch seine Zerstörung den Titel des LPL-Summer-Champions 2021 für sich. Der erste chinesische Worlds-Seed liegt damit ebenso in den Händen von EDward Gaming. FPX darf trotz Niederlage in der finalen Serie den zweiten Seed sein Eigen nennen und im Main Event antreten.

Zwei weitere Worlds-Slots für China werden in den LPL Regional Finals an diesem Wochenende besetzt. Der Sieger des Finales am Sonntag besetzt den letzten Seed im Main Event, während der Zweitplatzierte in den Play-Ins starten darf.

Die Regional Finals der LPL könnt ihr am Freitag, Samstag und Sonntag im englischen Broadcast auf dem offiziellen Twitch-Kanal der LPL verfolgen.

Bildquelle: Twitter @EDG_edward

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • aliasalina

    aliasalina

    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @aliasalinaa, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021