WERBUNG:
Jaxon 2021

Fnatic, G2 oder Misfits? Dreikampf um letzten Worlds-Slot

Geposted von Funk1ll3r,
Die MAD Lions und Rogue stehen als europäische Teilnehmer für die kommende World Championship bereits fest. Am Sonntag entscheidet sich zum Abschluss der zweiten Playoff-Woche des LEC Summer Splits, wer ihnen als letztes Team folgen wird. Fnatic, G2 Esports und Misfits Gaming streiten sich um das verbliebene Ticket. Fnatic hofft weiter auf die Teilnahme an der World Championship. Nach einer mäßigen Rückrunde in der regulären Saison musste der siebenmalige LEC-Champion im Lower-Bracket der Playoffs starten, wodurch Raum für Fehler kaum vorhanden ist.

Am vergangenen Wochenende nahmen Gabriel 'Bwipo' Rau und seine Mitspieler mit Team Vitality die erste Hürde auf dem Weg zum eigenen Ziel, ein Spaziergang war dies aber nicht. In den drei gewonnenen Spielen der Best-of-Five-Serie überzeugte der Favorit zwar, schenkte allerdings auch zwei Games nach rund 24 und 28 Minuten her und zeigte, dass weiterhin Baustellen existieren.

Alles andere als hilfreich war ohne Zweifel auch die Situation um Adam 'Adam' Maanane. Der Top-Laner wurde kurz nach Ende der regulären Saison positiv auf COVID-19 getestet und musste das Match gegen Team Vitality isoliert von einem eigenen Raum aus spielen.



Beim 3:2-Erfolg stach einmal mehr Elias 'Upset' Lipp heraus, der bereits im gesamten Jahr 2021 mit konstanten Auftritten überzeugt und als Nachfolger von Fnatic-Legende Martin 'Rekkles' Larsson einen bemerkenswerten Job macht.

Am Freitag ab 18:00 Uhr könnte der Deutsche einen weiteren Schritt in Richtung erste Worlds-Teilnahme gehen, dafür muss allerdings Misfits Gaming ausgeschaltet werden. Oskar 'Vander' Bogdan und Co. überraschten in der ersten Upper-Bracket-Runde und brachten ihren Gegner Rogue bei dessen 3:2-Triumph mächtig ins Schwitzen.



Top-Laner Tae-min 'HiRit' Shin zeigte dabei zwei sehr unterschiedliche Gesichter: Im ersten und dritten Game fiel der Südkoreaner lediglich mit fragwürdigen Momenten auf, während er im zweiten und vierten Spiel großen Anteil am Erfolg seines Teams hatte.

Das allererste offizielle Best-of-Five dieses Misfits-Quintetts war eine positive Überraschung und hat betont, dass das Team im Rennen um die Teilnahme an der World Championship ein Wort mitreden möchte.

Sieger kämpft gegen G2 um Worlds-Teilnahme



Für den Verlierer des Duells am Freitag ist das Jahr 2021 vorzeitig beendet. Der Sieger zieht in die dritte Runde ein und muss dort bereits am Sonntag ab 17:00 Uhr wieder antreten. Gegner im Kampf um das letzte europäische Worlds-Ticket wird G2 Esports sein.

Der Rekord-Champion der LEC meldete mit einer starken Rückrunde, in der lediglich die Partie gegen Fnatic verloren wurde, eigene Ansprüche in der Titelfrage an, enttäuschte zum Auftakt der Playoffs aber.



Gegen die MAD Lions starteten Rasmus 'Caps' Winther und seine Mitspieler mit einem dominanten Game in die Serie, konnten diese Leistung anschließend jedoch nicht mehr wiederholen. Bereits zum dritten Mal musste sich G2 den Löwen in einem Best-of-Five geschlagen geben und findet sich dadurch im Lower-Bracket wieder.

Besonders ein Duell mit dem großen Rivalen Fnatic um die Teilnahme an der World Championship wäre brisant. Die aktuelle Konstellation bedeutet, dass erstmals seit 2016 mindestens eines der beiden Teams beim wichtigsten Turnier des Jahres fehlen wird. Sollte Misfits Gaming überraschen, würden sogar beide die Worlds-Teilnahme verpassen.

Endspiel-Neuauflage um Finaleinzug



Zwischen diesen beiden wichtigen Best-of-Five-Serien im Rennen um die Qualifikation für den internationalen Wettbewerb dürfen sich Fans der europäischen Königsklasse zusätzlich noch auf einen weiteren Leckerbissen freuen: Am Samstag ab 17:00 Uhr stehen sich die MAD Lions und Rogue in einer Neuauflage des jüngsten LEC-Endspiels gegenüber.

Der Gewinner zieht als erstes Team ins Finale des Summer Splits ein, während der Verlierer am 28. August im Lower-Bracket eine letzte Chance erhält. Wie bereits im Spring Split verbuchten die MAD Lions zum Start der Playoffs gegen G2 einen Formanstieg und zeigten sich viel besser als noch in der regulären Saison.

Elyoya und die MAD Lions wollen ihren LEC-Titel verteidigen (Quelle: Michal Konkol - Riot Games)


Rogue hingegen wackelte gegen Misfits Gaming und muss sich steigern, um seine Aufgabe gegen den Titelverteidiger zu lösen. Steven 'Hans sama' Liv und seine Mitspieler werden nach der bitteren 2:3-Pleite trotz 2:0-Führung im Spring-Finale ohne Zweifel alles daran setzen, sich zu revanchieren und den eigenen Platz im Endspiel zu sichern.



Die Partien der LEC könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Michal Konkol - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021