WERBUNG:
Jaxon 2021

Team Liquid schlägt TSM und garantiert Worlds-Teilnahme

Geposted von Funk1ll3r,
Team Liquid hat sich nach den 100 Thieves als zweites nordamerikanisches Team für die World Championship in China qualifiziert. Der viermalige Champion der Region siegte in der Nacht auf Montag in der zweiten Upper-Bracket-Runde der LCS-Playoffs mit 3:1 gegen TSM und ist damit im Summer Split aus den Top 3 nicht mehr zu verdrängen. Lange war die Golddifferenz im ersten Spiel der Best-of-Five-Serie minimal. TSM sicherte sich die ersten drei Drachen, spätestens danach lag die Kontrolle über das Geschehen aber gefühlt beim Kontrahenten.

Dieser verwehrte dem LCS-Rekord-Champion zweimal die Cloud Soul und bestrafte in der 34. Minute Lawrence 'Lost' Hui für dessen Positionierung. Im anschließenden Fight war TSM ohne Chance und Baron Nashor wanderte auf das Konto von Team Liquid.



Der Buff ermöglichte es Nicolaj 'Jensen' Jensen und seinen Mitspielern, mehrere Tower sowie einen Inhibitor einzureißen und eine Differenz von rund 9.000 Gold einzustellen. Mit einem zweiten Baron-Buff beendeten sie das erste Game dieser Serie.

Drei zerstörte Inhibitoren nach 20 Minuten



Im zweiten Spiel sorgte die Bot-Lane von TSM für ein schnelles First Blood, ehe sich die Action vorerst auf die Top-Lane verlagerte. Barney 'Alphari' Morris stellte Seung-Hoon 'Huni' Heo im Matchup zwischen Jayce und Wukong vor große Probleme, wodurch sich beide Jungler und Mid-Laner zu ihnen gesellten. Im frühen Drei-gegen-drei verlor allerdings kein Akteur sein Leben.

Nur wenige Augenblicke später tauchten erneut mehrere Spieler von Team Liquid auf der Top-Lane auf. Mit vier Champions auf der eigenen Seite nahmen Lucas 'Santorin' Tao Kilmer Larsen und Co. Huni aus dem Spiel. TSM revanchierte sich anschließend bei Alphari, ehe es zu einem wilden Fight im Jungle kam. TL entschied diesen mit 2:1 Kills für sich, eine nennenswerte Golddifferenz existierte aber auch danach nicht.



Ein Fünf-gegen-fünf um den zweiten Rift Herald sorgte für den ersten wirklichen Vorsprung eines Teams: Team Liquid fand in dieser Auseinandersetzung vier Kills und führte danach mit 3.000 Gold.

Eine unübliche Situation bekamen Zuschauer in der 20. Minute zu sehen: Während Team Liquid die Mid- und Top-Lane pushte, war ein Großteil von TSM auf der Bot-Lane zu finden. Mingyi 'Spica' Lu und Co. zerstörten dabei sogar einen Inhibitor, verloren währenddessen jedoch gleich zwei der eigenen drei.



Ein Ace in einem einseitigen Teamfight bescherte Team Liquid fünf Minuten später den einzigen Baron Nashor des Spiels. Mithilfe des temporären Buffs und der Mountain Soul hatte der viermalige LCS-Sieger keine Schwierigkeiten, den finalen Push zum 2:0 durchzuführen.

TSM schöpft neue Hoffnung



Mit dem Rücken zur Wand stand TSM im dritten Game unter Zugzwang. Goldtechnisch verliefen die ersten 20 Minuten sehr ausgeglichen, der Drittplatzierte des Spring Splits beanspruchte aber die ersten drei Drachen für sich.

Nach zwei Kills gegen Jensen innerhalb von 75 Sekunden attackierten PowerOfEvil und seine Kollegen Baron Nashor. Team Liquid versuchte vergeblich, seinen Gegner daran zu hindern, verlor dabei jedoch drei weitere Spieler, den temporären Buff und zudem noch die Ocean Soul.



TSM etablierte dadurch einen Vorteil von 8.000 Gold und sorgte in der 31. Minute für die Entscheidung: Trotz eines frühen Deaths von Spica ging ein erweiterter Teamfight an den siebenmaligen LCS-Champion, der daraufhin in der Serie auf 1:2 verkürzte.

Team Liquid lässt nichts anbrennen



Ein erfolgreicher Level-3-Dive auf der Bot-Lane brachte Team Liquid im vierten Spiel einen ersten Goldvorteil ein. Dieser vergrößerte sich ab der zehnten Minute schrittweise durch einzelne Kills, zerstörte Tower und Farmvorteile auf 5.000 Gold nach 25 Minuten.



Ein eigener Engage gegen Edward 'Tactical' Ra, der Unterstützung von seinen Mitspielern bekam, kostete TSM das Leben von Shuo-Chieh 'SwordArt' Hu, wodurch der einzige Baron Nashor des Spiels an den Gegner ging.

Mit 7.000 Gold mehr schnappten sich Yong-in 'CoreJJ' Jo und seine Mitspieler in der 30. Minute die Mountain Soul und führten im letzten Teamfight dieses Matches die Entscheidung zum 3:1 herbei.



Durch diesen Erfolg hat sich Team Liquid zum vierten Mal in Folge für die World Championship qualifiziert. Am Samstagabend geht es im Upper-Bracket-Finale gegen die 100 Thieves um das erste Ticket für das LCS-Finale. TSM trifft in der Nacht auf Samstag in der zweiten Lower-Bracket-Runde auf die Immortals.



Die Partien des LCS Summer Splits könnt Ihr live im englischen Broadcast von Riot Games verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021