WERBUNG:
Jaxon 2021

"Vitality kommt damit davon, 90% der Kursarbeit in der letzten Uni-Woche abzugeben"

Geposted von Funk1ll3r,
Team Vitality, der Musterstudent, südkoreanische Fans memen Rogue und CLG liefert noch einmal zum Abschluss des eigenen Jahres: Das waren die besten Reddit-Comments zur letzten regulären Woche in der LEC und LCS. Wenn G2 Esports' Martin 'Wunder' Hansen sich dafür entscheidet, zu tweeten, dann wird es in der Regel äußerst unterhaltsam. Der vergangene Freitag war dabei keine Ausnahme, denn der viermalige LEC-Champion feuerte vor dem direkten Duell mit den MAD Lions gegen den Titelverteidiger - und triumphierte einige Stunden später auch in der Kluft.







Rogue hat sich in den vergangenen LEC-Splits als eines der Top-Teams etabliert, ist aber auch nicht fehlerfrei, wie die Partie am Samstag gegen Team Vitality zeigte. Südkoreanische Fans lieferten dazu ein Meme, laut dem der Vize-Champion zwischen der 20. und 30. Minute viele fragwürdige Entscheidungen trifft.

Gegen Vitality war dies besonders akkurat, denn in den ersten 20 Minuten erspielte sich Rogue 6.000 Gold Vorsprung, nur um diesen dann innerhalb weniger Augenblicke wegzuwerfen und am Ende sogar noch zu verlieren.







Gegen Schalke 04 Esports feierte G2 am Samstag seinen vierten Erfolg am Stück, hatte in den 41 Minuten allerdings einige Schwierigkeiten. Offensichtlich waren Rasmus 'Caps' Winther und Co. noch mit der bitteren Pleite gegen Misfits Gaming beschäftigt, als sie in den letzten Sekunden eines eigentlich starken Spiels den Elder Drake herschenkten und noch verloren.

Gegen die Königsblauen konzentrierten sie sich wohl darauf, eine Strategie zu verfolgen, damit sich etwas Derartiges nicht noch einmal wiederholt - anscheinend mit Erfolg.





Fnatic hingegen setzte seinen Abwärtstrend am Wochenende fort. Nach der Pleite gegen die MAD Lions war dem siebenmaligen LEC-Champion der fünfte Seed für die Playoffs sicher, obwohl er zwischenzeitlich die Tabelle des Summer Splits angeführt hatte. Immerhin waren Fans in der Lage, das Positive zu erkennen.





Nach zuvor vier Niederlagen in Folge spielte Team Vitality zum Abschluss der regulären Saison eine 3:0-Woche und machte damit am vergangenen Wochenende seine Hausaufgaben im Kampf um die Playoffs. Viele Schüler und Studenten werden sich selbst im Team der französischen Organisation wiedererkannt haben.





Etwas Ernsthaftigkeit für einen kurzen Moment: Schalke 04 bestritt am Sonntag nach insgesamt neun Splits Zugehörigkeit seine allerletzte Partie in der LEC. Diese war ausgerechnet gegen Fnatic, gegen das die Königsblauen im Sommer 2018 ihr einziges Endspiel bestritten hatten. Für Head-Coach Dylan 'Dylan Falco' Falco war es ebenfalls etwas Besonderes, denn der Kanadier erreichte mit Fnatic 2018 das Finale der World Championship.

Auch wenn sich Schalke 04 mit der zehnten Pleite in Folge aus Europas Königsklasse verabschiedete, so hat die Organisation in all den Jahren einige positive Akzente gesetzt und wird sicherlich von einigen Fans vermisst werden. Glück auf!





Nachdem dieses Thema nun abgehakt ist, können wir uns wieder der Schadenfreude widmen: Wer die LEC länger verfolgt, dem dürfte der Ausgang des letzten Spiels am Sonntag bereits im Vorfeld bekannt gewesen sein.

Für Excel Esports ging es gegen G2 Esports um alles, denn die Organisation hatte die Chance, mit einem Sieg erstmals in sieben Splits die Playoffs zu erreichen, nachdem sie in den vergangenen Spielzeiten stets nur knapp gescheitert war. Zumindest manche Menschen, abgesehen von denen bei Team Vitality, dürften nach der Pleite der britischen Organisation glücklich gewesen sein.





Auch in der LCS wurden am Wochenende Herzen gebrochen. FlyQuest setzte sich in der Nacht auf Sonntag gegen die Immortals durch und verwehrte CLG die Teilnahme an den Playoffs und damit auch den Titel bei der World Championship. Eine schreckliche Tragödie.





TSM setzte wenige Stunden später nach und feierte einen überzeugenden Sieg gegen Schlusslicht CLG. Damit sicherte sich der Rekord-Champion der LCS erstmals seit vier Jahren den ersten Platz nach einer regulären Saison. Fans fragten sich berechtigterweise, was da genau passiert ist.




Und weil CLG einfach das gesamte Jahr relevant und gleichzeitig doch nicht relevant war, passt es nur perfekt, wenn wir diese Ausgabe mit ebendieser Organisation abschließen.

Im letzten Match der regulären Saison ging es für das Team um nichts mehr. Dies hinderte die Spieler allerdings nicht daran, die Partie für sich zu entscheiden. Damit brachte CLG die Golden Guardians in die Playoffs und beförderte gleichzeitig FlyQuest aus diesen. Mehr muss dazu eigentlich auch nicht gesagt werden, deswegen hier ein Ausschnitt aus dem entsprechenden Thread:









Die letzten 10 Ausgaben der besten Reddit-Comments findet Ihr hier:











Teaserbild: Twitter / @LEC / @TeamVitality

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021