Erste Woche nach Release: Akshan erhält zweiten Hotfix

Geposted von Funk1ll3r,
Mit Akshan ist der 156. Champion von League of Legends erst seit rund einer Woche spielbar. In der Nacht auf Donnerstag hat der Neuzugang bereits seinen zweiten Hotfix erhalten, der ihm weiter unter die Arme greifen soll. Mit der Fähigkeit, durch einen Gegner eliminierte befreundete Champions wiederbeleben zu können, brachte Akshan eine für League of Legends neue Mechanik ein. Der Erfolg in den ersten Tagen nach seinem Release war allerdings überschaubar, weswegen er einen weiteren Hotfix erhalten hat.

Riot Games' Lead Game Designer Jeevun "Jag" Sidhu kündigte den jüngsten Micropatch zunächst auf Twitter an und begründete die Entscheidung mit der niedrigen Winrate des Champions in der Solo-Queue. Laut lolalytics.com beträgt diese für alle Ränge momentan 42,05%. Riot sei aufgrund der neuen Mechanik bei Release besonders vorsichtig gewesen.

Der neueste Hotfix erhöht den Schaden von Akshans Avengerang (Q) gegen Nicht-Champions ab Stufe 2. Außerdem erhält der Champion mit jedem Level-Up mehr Attack-Speed als zuvor.



Akshan hatte bereits am vergangenen Freitag einen ersten Hotfix erhalten. In diesem wurden der Cooldown von Avengerang (Q) ab Stufe 2 reduziert und seine Base-Werte für Attack-Damage sowie Leben erhöht.

Auf weitere Anpassungen wollen Jeevun "Jag" Sidhu und sein Team vorerst allerdings verzichten. Der Lead Game Designer erklärte, frühestens mit Patch 11.16 wieder an Akshan schrauben zu wollen. Dieser ist für den 11. August angesetzt.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare