WERBUNG:
Jaxon 2021

Nur zwei sind sicher: Das LEC-Playoff-Rennen im Überblick

Geposted von Funk1ll3r,
Lediglich zwei Wochen sind in der regulären Saison des LEC Summer Splits noch zu spielen. Für jedes der zehn Teams bedeutet dies fünf Partien, wobei nur zwei von ihnen die Playoffs bereits sicher haben. Wir blicken auf die Form der LEC-Teilnehmer und ihre Restprogramme.

Fnatic: 10 Siege, 3 Niederlagen, 1. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
5 Siege, 1 Niederlage

Restprogramm: Rogue, SK Gaming, MAD Lions, Misfits Gaming, Schalke 04


Eine der brennenden Fragen vor dem Summer Split war, wie sich Fnatic nach der Verpflichtung von Adam 'Adam' Maanane und dem Wechsel von Gabriel 'Bwipo' Rau in den Jungle schlagen würde. Zwei Wochen vor Ende der regulären Saison kann diese Frage mit "sehr gut" beantwortet werden.

Der siebenmalige LEC-Champion hat 10 seiner 13 Partien gewonnen, belegt einen geteilten ersten Platz und steht bereits sicher in den Playoffs. Die Spieler scheinen auf einer Wellenlänge zu sein, sich vorbildlich zu ergänzen und die Stärken von aggressiven Profis wie Bwipo und Zdravets 'Hylissang' Galabov nutzen zu können.

Auf dem Plan steht für Fnatic ein spannendes Restprogramm mit dem großen Konkurrenten Rogue, Titelverteidiger MAD Lions und Überraschungs-Team Misfits Gaming. Zudem geht es noch gegen Schalke 04, das für die letzte Niederlage des Tabellenführers gesorgt hat. Dieser kämpft nun noch um ein möglichst gutes Seeding für die Playoffs.



Rogue: 10 Siege, 3 Niederlagen, 1. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
5 Siege, 1 Niederlage

Restprogramm: Fnatic, MAD Lions, Team Vitality, Excel Esports, SK Gaming


Auch Rogue steht bereits seit der sechsten Spielwoche als Playoff-Teilnehmer fest. Der amtierende Vize-Champion spielt abermals eine starke reguläre Saison und gehört zum Besten, was Europa zu bieten hat. Steven 'Hans sama' Liv und Kacper 'Inspired' Sloma liefern immer wieder Argumente dafür, jeweils als stärkster Europäer auf der eigenen Position bezeichnet zu werden.

Die jüngste Form spricht ebenfalls für Rogue, das fünf seiner letzten sechs Partien gewonnen hat, auch wenn das Team gegen G2 Esports einen erschreckend schwachen Auftritt zeigte und noch immer auf den ersten Sieg in einem Best-of-One gegen den Rekord-Champion der LEC wartet.

Die anstehende siebte Woche ist mit Fnatic und den MAD Lions deutlich härter als die Superweek zum Ende der regulären Saison. Mit einem Sieg über Elias 'Upset' Lipp und Co. könnte Rogue einen großen Schritt in Richtung Top-Seed machen.



Misfits Gaming: 9 Siege, 4 Niederlagen, 3. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
3 Siege, 3 Niederlagen

Restprogramm: Team Vitality, G2 Esports, SK Gaming, Fnatic, MAD Lions


Misfits Gaming ist die große Überraschung des Summer Splits. Zwei Wochen vor Ende der regulären Saison belegt das Team den alleinigen dritten Platz, obwohl nach dem siebten Rang im Frühling keine personellen Änderungen am aktiven Roster vorgenommen wurden.

Jungler Iván 'Razork' Martín Díaz brilliert regelmäßig und Mid-Laner Vincent 'Vetheo' Berrié scheint im aktuellen Meta und mit mehr LEC-Erfahrung viel besser klarzukommen.

Die Playoffs sind nicht sicher, aber sehr wahrscheinlich. Das Restprogramm hat es allerdings in sich: Mit G2 Esports, Fnatic und den MAD Lions geht es für Misfits Gaming noch gegen drei große Namen. Zudem wartet demnächst das unvorhersehbare Team Vitality und in der letzten Woche das zuletzt verbesserte SK Gaming.



MAD Lions: 8 Siege, 5 Niederlagen, 4. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
4 Siege, 2 Niederlagen

Restprogramm: Astralis, Rogue, Fnatic, G2 Esports, Misfits Gaming


Nach ihrem ersten LEC-Titel und der Teilnahme am Mid-Season Invitational 2021 suchen die MAD Lions noch immer nach ihrer Top-Form. Mit acht Siegen befinden sie sich in Reichweite zur Tabellenspitze, zeigen aber recht wechselhafte Auftritte. Ein Beispiel dafür ist die jüngste Niederlage gegen SK Gaming. Mid-Laner Marek 'Humanoid' Brázda wirkt wie der stabilste Teil des Rosters.

Das Restprogramm könnte zumindest im Rennen um die vorderen Plätze zu einem Problem werden: Nach dem anstehenden Duell mit Astralis, das um die Playoffs kämpfen will, geht es für die MAD Lions noch gegen die restlichen vier Teams aus der oberen Tabellenhälfte.



G2 Esports: 7 Siege, 6 Niederlagen, 5. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
3 Siege, 3 Niederlagen

Restprogramm: SK Gaming, Misfits Gaming, Schalke 04, MAD Lions, Excel Esports


G2 Esports spielt eine mäßige reguläre Saison und befindet sich zwei Wochen vor den Playoffs nur auf Platz fünf. Allein aufgrund des renommierten Rosters muss die Teilnahme an der Post-Season gelingen, auch wenn der Vorsprung auf Platz sieben lediglich zwei Siege beträgt.

Zumindest in den vergangenen zwei Wochen zeigte sich der achtmalige LEC-Champion sichtlich verbessert und musste sich nur Fnatic geschlagen geben, während beispielsweise Rogue dominiert wurde. Der Trend zeigt nach oben, von seinen dominanten Zeiten ist G2 aber noch weit entfernt.

Ein weiterer Grund für eine wahrscheinliche Teilnahme an den Playoffs ist das vergleichsweise angenehme Restprogramm. Der Dritte des Spring Splits hat bereits beide Partien gegen die zwei Tabellenführer absolviert und die auf dem Papier drei schwächsten Teams der Liga noch vor sich.



Astralis: 5 Siege, 8 Niederlagen, 6. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
3 Siege, 3 Niederlagen

Restprogramm: MAD Lions, Schalke 04, Excel Esports, SK Gaming, Team Vitality


Dass Astralis nach sechs Spielwochen einen geteilten sechsten Platz in der Tabelle belegen würde, hat nicht unbedingt jeder LEC-Fan und -Experte erwartet. Dabei ist dies nicht nur das Produkt eines starken Auftakts, denn in den vergangenen drei Wochen gelangen dem Team drei Siege, unter anderem gegen Misfits Gaming.

Ein Blick auf das Restprogramm gibt Fans noch mehr Hoffnung, dass es mit den Playoffs etwas werden könnte: Nach der jüngsten Hammerwoche mit Fnatic und Rogue als Kontrahenten hat Astralis sein Schicksal in der eigenen Hand - vier der letzten fünf Gegner befinden sich in der unteren Tabellenhälfte und sind damit direkte Konkurrenten. Das abschließende Duell mit Vitality könnte für ein brisantes Ende sorgen.



Team Vitality: 5 Siege, 8 Niederlagen, 6. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
1 Sieg, 5 Niederlagen

Restprogramm: Misfits Gaming, Excel Esports, Rogue, Schalke 04, Astralis


Mit den spektakulären Neuzugängen Oskar 'Selfmade' Boderek und Adam 'LIDER' Ilyasov sollte Team Vitality mit den Großen der LEC mitspielen, aktuell ist dies aber noch nicht der Fall.

Das Team der französischen Organisation zeigt im Sommer schwankende Leistungen, zuletzt war der Trend aber eindeutig: Nur eine der vergangenen sechs Partien konnte Vitality gewinnen. Zu diesen Niederlagen gehörte auch eine Pleite nach 24 Minuten gegen den direkten Konkurrenten Astralis.

Zumindest das Restprogramm macht Hoffnung, dass eine Top-6-Platzierung gelingen könnte. Mit Excel Esports, Schalke 04 und Astralis trifft Team Vitality noch auf drei Mitbewerber um die Playoffs. Gegen Misfits Gaming und Rogue benötigen LIDER und Co. in ihrer aktuellen Form einen Sahnetag, um bestehen zu können.



SK Gaming: 4 Siege, 9 Niederlagen, 8. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
3 Siege, 3 Niederlagen

Restprogramm: G2 Esports, Fnatic, Misfits Gaming, Astralis, Rogue


SK Gaming erlebte nach den fragwürdigen personellen Entscheidungen vor dem Summer Split einen katastrophalen Start mit sechs Pleiten in Folge. Mittlerweile hat das Team der deutschen Organisation durch die beiden jüngsten Erfolge die rote Laterne abgegeben und sich auf Platz acht vorgearbeitet.

Die letzten zwei Wochen sahen deutlich besser aus als die ersten vier Wochen, das große Problem von SK könnte aber das Restprogramm werden. Vier der fünf verbleibenden Gegner stammen aus der oberen Tabellenhälfte, darunter mit Fnatic und Rogue beide Tabellenführer. Trotz der verbesserten Form wären die Playoffs eine große Überraschung.



Excel Esports: 4 Siege, 9 Niederlagen, 8. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
2 Siege, 4 Niederlagen

Restprogramm: Schalke 04, Team Vitality, Astralis, Rogue, G2 Esports


Auch Excel Esports nahm vor dem Summer Split personelle Änderungen vor und legte während der regulären Saison doppelt nach: Mark 'Markoon' van Woensel und Henk 'Advienne' Reijenga feierten in Woche vier ein tolles LEC-Debüt und siegten gegen G2 Esports und Team Vitality.

Seitdem ist dem Team ein wenig die Luft ausgegangen, denn zuletzt hagelte es vier Pleiten in Folge. Die Aufgaben waren alles andere als leicht, die jüngste Niederlage gegen SK Gaming hat die Chancen auf Platz 6 aber bedeutend reduziert.

Soll es am Ende noch etwas mit der ersten Playoff-Teilnahme werden, muss sich Excel rasch wieder steigern und im Prinzip die drei nächsten Partien gewinnen. Die beiden letzten Begegnungen der regulären Saison sind für die britische Organisation nämlich gegen Rogue und G2 Esports.



Schalke 04: 3 Siege, 10 Niederlagen, 10. Platz




Form der letzten 3 Wochen:
1 Sieg, 5 Niederlagen

Restprogramm: Excel Esports, Astralis, G2 Esports, Team Vitality, Fnatic


Vor einem Jahr stand Schalke 04 zu diesem Zeitpunkt direkt vor dem Beginn des eigenen "Miracle Runs", mit dem die Königsblauen durch sieben Siege in Folge noch sensationell die LEC-Playoffs erreichten. Dass etwas Derartiges in den kommenden beiden Wochen geschieht, ist nur äußerst schwer vorstellbar.

Ohne Felix 'Abbedagge' Braun und Erberk 'Gilius' Demir konnte Schalke 04 nicht an die Leistungen aus dem Spring Split anknüpfen und wurde mittlerweile, nach zuletzt fünf Pleiten am Stück, auf Platz zehn durchgereicht.

Drei der verbliebenen Gegner sind Konkurrenten um die Playoffs, zudem komplettieren G2 Esports und Fnatic das Restprogramm. Ohne eine massive Verbesserung wird der letzte Split von Schalke 04 in der LEC mit einer enttäuschenden Platzierung und dem Verpassen der Playoffs enden.



Welche Teams werden Eurer Meinung nach noch in die Playoffs kommen? Wie wird die Abschlusstabelle aussehen?



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Michal Konkol - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021