Excel Esports verkündet Trennung von Tore und Czekolad

Geposted von Funk1ll3r,
Excel Esports baut sein LEC-Roster vor dem Summer Split um: Die Organisation hat am Freitag die Trennung von Support-Spieler Tore Hoel 'Tore' Eilertsen und Mid-Laner Paweł 'Czekolad' Szczepanik bekannt gegeben. Excel veröffentlichte auf Twitter ein Statement von Head-Coach Joey 'YoungBuck' Steltenpool zur Entscheidung, im Sommer ohne das Duo anzutreten: "Roster-Änderungen sind niemals leicht, wir müssen aber nach Wegen suchen, die Synergie und Performance unseres Teams zu verbessern", heißt es darin unter anderem.

Die Verantwortlichen hätten in der aktuellen Off-Season zwischen dem Spring und Summer Split ausführliche Tryouts durchgeführt und seien davon überzeugt, dass das Team mit den personellen Änderungen in der kommenden Spielzeit die eigenen Erwartungen erfüllen kann.



Welche Spieler die Plätze von Czekolad und Tore einnehmen, verkündete Excel Esports noch nicht. In Medienberichten wurden allerdings bereits Namen genannt. Demnach soll Erlend 'Nukeduck' Våtevik Holm, der im abgelaufenen Spring Split für Astralis spielte und nach drei Wochen aus "persönlichen Gründen" eine Pause einlegte, Nachfolger des Polen werden.

Für die Support-Position verpflichtet Excel Esports angeblich Petr 'Denyk' Haramach, der seit Ende 2019 bei Misfits Gaming unter Vertrag steht. Der Tscheche spielte allerdings zuletzt im August 2020 in der LEC.

Die britische Organisation belegte im jüngsten Spring Split der LEC nach einem vielversprechenden Start mit fünf Siegen aus den ersten acht Partien in der regulären Saison lediglich den achten Platz. Damit wartet Excel auch nach fünf Splits in Europas Königsklasse auf seine erste Teilnahme an den Playoffs.

Bildquelle: Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare