FPX vs. RNG: Wer schafft es zurück an Chinas Spitze?

Geposted von Maxellent,
Im Finale des LPL Spring Splits teffen am Sonntag mit FunPlus Phoenix und Royal Never Give Up zwei Altmeister aufeinander. Die letzte Begegnung dominierte FPX, doch seitdem ist einiges passiert. Im Vorjahr standen sich noch Top Esports und JD Gaming in beiden LPL-Finals gegenüber, in den Spring Playoffs 2021 konnten die beiden Teams aber nicht an diese Leistungen anknüpfen. Stattdessen wird das Duell um den Titel sowie um Chinas MSI-Slot zwischen dem LPL- und World-Champion von 2019, FunPlus Phoenix, und dem LPL- und MSI-Champion von 2018, Royal Never Give Up, entschieden.



FPX: Mit neuem Top-Laner zum zweiten LPL-Titel?



Ein aktueller Weltmeister spielt sogar auf der Top-Lane für FunPlus Phoenix: Ha-gwon 'Nuguri' Jang will in die Fußstapfen von Legenden wie Hyuk-kyu 'Deft' Kim und Se-hyeong 'Mata' Cho treten und die chinesische Spitzenliga gewinnen, nachdem er bereits einen LCK-Titel auf dem Konto hat.

Natürlich fehlt dem 21-jährigen Südkoreaner dann auch noch der MSI-Titel in seiner Sammlung, Motivation dürfte beim Superstar also vorhanden sein. FunPlus Phoenix um ihn und Star-Mid-Laner Doinb hat in den bisherigen Playoffs immer wieder seine Klasse bewiesen. Zwei 3:1-Erfolge über Rare Atom und den Vorjahres-Spring-Champion JD Gaming brachten FPX unter die besten vier Teams der Liga.

Nuguris rasante Titeljagd geht am Sonntag weiter


Anschließend folgte der erste Vorgeschmack auf die spätere Finalbegegnung: Gegen RNG dominierte FunPlus Phoenix und setzte sich mit 3:0 durch. Die Favoritenrolle für Sonntag liegt daher wohl auch klar beim Weltmeister von 2019. Doch das Team ist keineswegs fehlerfrei. Im Halbfinale verlangte EDward Gaming Doinb und Co. alles ab, aus einem 1:2-Rückstand machte FPX noch ein 3:2. In der Series bewies Doinb, dass er ein ausgezeichneter Akali-Spieler ist.

Mit fünf Profis im Team, die bereits die Worlds gewinnen konnten, hat FunPlus Phoenix den Erfahrungsvorteil auf seiner Seite. Jungler Tian-Liang 'Tian' Gao ist nach seiner stressbedingten Pause zu Beginn des Splits für die Playoffs zurückgekehrt und rief zuletzt wieder gute Leistungen ab. Auf dem Papier spricht vieles für einen FPX-Triumph.

Für Doinb und FPX wäre es der erste Titelgewinn seit dem Worlds-Triumph 2019


RNG: Neuer Schwung nach der Uzi-Ära?



Nach dem Karriereende von AD-Carry-Superstar Zi-Hao 'Uzi' Jian hatten Fans zunächst Sorge um die Zukunft von Royal Never Give Up, doch diese hat sich als unbegründet herausgestellt. Die erfahrenen und lange für die Organisation aktiven Profis Sen-Ming 'Ming' Shi und Yuan-Hao 'Xiaohu' Li, der mittlerweile Top-Laner ist, laufen mit drei jungen chinesischen Talenten an ihrer Seite wieder zu Höchstleistungen auf.

Den Positionswechsel hat der starke Xiaohu tadellos gemeistert, RNG schloss die Regular Season des Spring Splits sogar auf dem ersten Platz ab. Auch wenn sich gerade die jungen Shootingstars Yang-Wei 'Wei' Yan, Cheng-Wei 'Cryin' Yuan und Wei 'GALA' Chen noch steigern können, scheint der MSI-Champion von 2018 mit dem Lineup den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

Auch als Top-Laner konnte Xiaohu seine Klasse beweisen


In den bisherigen Playoffs bewies Royal Never Give Up Durchhaltevermögen. Das bittere 0:3 gegen FPX verfrachtete das Team ins Lower-Bracket, wo es Titelverteidiger Top Esports mit 3:2 niederrang. Anschließend ging es gegen EDward Gaming in den Kampf um den Finaleinzug.

EDG war der Favorit, doch Xiaohu und Co. gewannen die ersten beiden Spiele des Best-of-Fives souverän und schockten somit den Gegner. Der konnte zwar noch zum 2:2 ausgleichen, doch RNG sicherte sich dennoch die erste LPL-Finalteilnahme seit dem Summer Split 2019 - damals verlor das Team übrigens gegen FunPlus Phoenix.

Zuletzt war es neben Xiaohu vor allem der junge ADC GALA, der unterstützt vom erfahrenen Ming mit großartigen Leistungen auftrumpfen konnte. Gegen das weltmeisterliche Mid-Jungle-Duo von FunPlus Phoenix müssen aber auch Cryin und Wei ihren besten Tag erwischen, um mit Doinb und Tian mithalten zu können.

Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams war FPX in allen Bereichen stärker und machte kurzen Prozess, doch seitdem hat sich RNG deutlich gesteigert. Uns erwartet ein Duell zweier Top-Teams, die unbedingt zurück auf den Thron wollen.

Das Finale der LPL könnt ihr im englischen Broadcast auf dem offiziellen Twitch-Kanal der Liga verfolgen.


Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare