EG und Dignitas steigen in LCS-Playoffs ein: TSM und 100 Thieves unter Druck

Geposted von Funk1ll3r,
Im LCS Spring Split 2021 steht das zweite Wochenende der Playoffs, des sogenannten Mid-Season Showdowns, an. Erstmals werden dabei auch die Evil Geniuses und Dignitas zu sehen sein. Für sie geht es gegen TSM und die 100 Thieves, die nach ihrem enttäuschenden Auftakt unter Druck stehen. Am Samstagabend eröffnen die Evil Geniuses und TSM die zweite Woche der LCS-Playoffs. Für die traditionsreiche amerikanische E-Sport-Organisation war die reguläre Saison einmal mehr eine maximal durchschnittliche.

Zehn Siege und acht Niederlagen reichten für Platz sechs, obwohl in der Off-Season in erprobte Veteranen wie Eon-Yeong 'Impact' Jung und Dong-Guen 'IgNar' Lee, denen der Geschmack von Erfolg definitiv nicht fremd ist, investiert wurde.

Trotzdem lieferte die neueste Version der Evil Geniuses im Spring Split bislang nur schwankende Auftritte. Hochs und Tiefs wechselten sich regelmäßig ab und waren häufig an die Leistung von Mid-Laner Daniele 'Jiizuke' Di Mauro sowie dessen speziellen Champion-Pool geknüpft.

Jiizuke und die Evil Geniuses wollen in den LCS-Playoffs TSM eliminieren (Quelle: Paul de Leon)


Dabei deutete das namhafte Lineup aber auch mehrfach an, wie viel Potenzial zumindest in der Theorie vorhanden ist: Gegen Cloud9, TSM, Team Liquid und die 100 Thieves, die vier besten Teams der regulären Saison, entschied EG jeweils eines der beiden Duelle in der regulären Saison für sich.

Mit dem Titelverteidiger wartet nun einer dieser Kontrahenten in der ersten Lower-Bracket-Runde im Best-of-Five-Format. TSM startete mit einer 1:3-Niederlage gegen Team Liquid in die Playoffs und sah dabei über weite Strecken nicht gut aus.

Lediglich Tristan 'PowerOfEvil' Schrage war zumindest teilweise mit Seraphine im dritten und vierten Spiel in der Lage, für positive Momente zu sorgen. Insgesamt blieb der Titelkandidat allerdings deutlich hinter den Erwartungen zurück.

PowerOfEvil und TSM erlebten einen schwachen Auftakt in die Playoffs (Quelle: Oshin Tudayan)


Durch die jüngste Niederlage gegen Team Liquid hat TSM nun keinen weiteren Spielraum für Fehler: Eine Pleite gegen die Evil Geniuses würde das Aus im Kampf um die Krone und die Qualifikation für das Mid-Season Invitational bedeuten. Ob dem siebenmaligen LCS-Champion eine wesentliche Steigerung gelingt, wird sich am Samstag ab 21:00 Uhr zeigen.

Besteht Dignitas den Best-of-Five-Test?



Im anderen Match der ersten Lower-Bracket-Runde stehen sich am Sonntagabend noch Dignitas und die 100 Thieves gegenüber. Wie die Evil Geniuses werden Joshua 'Dardoch' Hartnett und Co. am Wochenende erstmals in den Playoffs zu sehen sein.

Das vollständig amerikanische Lineup ist das Überraschungsteam des Spring Splits in der LCS. Vor der letzten Woche der regulären Saison hatte Dignitas sogar nur einen Sieg Rückstand auf Ligaprimus Cloud9, statt des ersten Platzes wurde es am Ende allerdings "nur" Rang fünf - eine kleine Enttäuschung nach den vorherigen Ergebnissen.

Nun geht es für den erfahrenen Support-Spieler Zaqueri 'aphromoo' Black und seine Kollegen in den Mid-Season Showdown und damit ins sehr unterschiedliche Best-of-Five-Format. Die erste Aufgabe ist aber definitiv keine unmögliche.

Aphromoo ist mit Dignitas die positivste Überraschung des Spring Splits (Quelle: Oshin Tudayan)


Die 100 Thieves zahlten am vergangenen Wochenende beim 0:3 gegen Cloud9 ordentlich Lehrgeld, denn positive Aktionen des Teams waren absolute Mangelware. Wie im letzten Drittel der regulären Saison vertrauten die Verantwortlichen auf Tommy 'Ryoma' Le statt Tanner 'Damonte' Damonte als Mid-Laner, glänzen konnte der Australier aber nicht.

Viel besorgniserregender waren allerdings die Auftritte von Chan-ho 'Ssumday' Kim, der seit mehreren Jahren eine stabile Säule des Teams ist und stets zu den besseren oder besten Top-Lanern der Liga gehörte. Der Südkoreaner sah sowohl im direkten Duell mit Ibrahim 'Fudge' Allami als auch insgesamt erschreckend schwach aus.

Gegen Dignitas und Aaron 'FakeGod' Lee, den er noch aus gemeinsamen Zeiten bei den 100 Thieves kennt, muss sich der 24-Jährige deutlich steigern, wenn er mit seinem Team im Titelrennen bleiben will. Wie sich Ssumday und seine Mitspieler im Lower-Bracket schlagen, wird sich am Sonntag ab 22:00 Uhr herausstellen.



Die Partien des LCS Spring Splits könnt Ihr live im englischen Broadcast von Riot Games verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Tina Jo / Paul de Leon

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare