Selbst Fnatic muss bangen: Wahnsinn um Playoffs bahnt sich an

Geposted von Funk1ll3r,
Im LEC Spring Split 2021 bahnt sich ein spektakulärer letzter Tag der regulären Saison an. Wie bereits am Vortag gelang es am Samstag keinem Team, ein Ticket für die Playoffs zu lösen, sodass am Sonntag fünf Teams um drei Slots kämpfen werden. Selbst Fnatic könnte eine Top-6-Platzierung noch verpassen. Am Samstag erlebte der Vize-Champion gegen Misfits Gaming ein wahres Debakel. Nach einem schnellen First Blood für Oskar 'Selfmade' Boderek zerfiel Fnatic rasch in seine Einzelteile.

In der siebten Minute fand Kasper 'Kobbe' Kobberup mit Tristana einen Triplekill, zudem vermasselten Selfmade und Gabriel 'Bwipo' Rau auf der Top-Lane einen Dive und schenkten Tae-min 'HiRit' Shin im Zwei-gegen-eins einen Doublekill.



Dadurch konnte Misfits Gaming nach zehn Minuten bereits einen Vorteil von 3.000 Gold vorweisen. Nach einem massiven Fight um den zweiten Drachen, den der Underdog mit 4:0 gewann, betrug dieser Wert in der 18. Minute bereits das Doppelte.

Weitere vier Kills wenige Augenblicke später bescherten Misfits Gaming einen sehr frühen Baron Nashor. Mit dem temporären Buff sorgte das Team ohne Probleme für das Ende der Partie.



Schalke überzeugt, Excel schockt auch Rogue



Mit dem Schalke 04 Esports feierte auch der größte Konkurrent von Misfits Gaming am Samstag einen wichtigen Erfolg. Die Königsblauen zeigten sich gegen Team Vitality in einer guten Verfassung und bauten sich ab der zehnten Minute einen Goldvorteil auf.

Mit Ausnahme von sechs Kills und einem Drachen gab es für Juš 'Crownshot' Marušič und Co. an diesem Abend nichts zu holen. Ein Baron nach 25 Minuten sorgte für die Vorentscheidung, wenige Minuten später beendete S04 die Begegnung.



Excel Esports setzte die eigene vor der achten Woche fast schon unmögliche Aufgabe am Samstag fort. Nach dem sensationellen Sieg über G2 Esports am Freitag feierten Paweł 'Czekolad' Szczepanik und Co. am Samstag einen Erfolg über Rogue.

Dabei war die Golddifferenz zwischen den Teams mit Ausnahme der letzten Sekunden stets geringer als 2.000. In der 35. Minute sicherte sich der Favorit den einzigen Baron des Spiels, gab dafür jedoch die Ocean Soul und einzelne Kills auf. Mit einem Quadrakill von Patrik 'Patrik' Jírů machte Excel die nächste Überraschung perfekt.



Für SK Gaming wird das Rennen um die Playoffs immer komplizierter, denn das Team der deutschen Organisation musste am Samstag gegen Astralis seine vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Dabei hatten Janik 'Jenax' Bartels und seine Mitspieler nach 20 Minuten 4.000 Gold mehr, konnten dies aber nicht in einen Sieg ummünzen.

Darüber hinaus sicherten sich die zuvor bereits qualifizierten MAD Lions am Samstag eine Top-4-Platzierung und damit den Einzug ins Upper-Bracket der Playoffs. Die Löwen triumphierten zum Abschluss des Abends in eindrucksvoller Manier über Titelverteidiger G2 Esports.



Vier Partien mit Bedeutung



Damit könnte der Sonntag, der letzte Tag der regulären Saison, äußerst dramatische Züge annehmen. Mit Ausnahme der Partie zwischen den MAD Lions und Astralis beeinflusst zum aktuellen Zeitpunkt jedes Duell das Rennen um die Playoffs.

Im Vergleich zu den meisten anderen Teams ist die Situation für Schalke 04 denkbar simpel: Ein Sieg über Excel Esports eliminiert den Gegner und bedeutet gleichzeitig den Einzug in die Playoffs, bei einer Niederlage verpasst S04 diese in jedem Fall.

Selbst Fnatic könnte theoretisch noch eine Top-6-Platzierung verpassen. Dafür müsste der Vize-Champion seine Begegnung gegen Rogue verlieren, Misfits Gaming gegen Team Vitality, Schalke 04 gegen Excel und SK Gaming gegen G2 Esports gewinnen. In diesem Szenario würde Fnatic die reguläre Saison auf Platz sieben abschließen.



Die achte Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 12. März:

18:00 Uhr: eu Rogue vs. eu SK Gaming - 1:0
19:00 Uhr: eu Astralis vs. eu Team Vitality - 1:0
20:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu FC Schalke 04 - 0:1
21:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu MAD Lions - 1:0
22:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu G2 Esports - 1:0

Samstag, 13. März:

17:00 Uhr: eu Astralis vs. eu SK Gaming - 1:0
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu FC Schalke 04 - 0:1
19:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Excel Esports - 0:1
20:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Fnatic - 1:0
21:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu MAD Lions - 0:1

Sonntag, 14. März:

17:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Misfits Gaming
18:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Excel Esports
19:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Astralis
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu SK Gaming
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Rogue



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - David Lee

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare