Die LEC startet: G2 eröffnet, anspruchsvolle Woche für Fnatic

Geposted von Funk1ll3r,
Das Warten hat ein Ende: Am Freitag startet der LEC Spring Split 2021 mit einer Superweek. In der ersten Woche der europäischen Königsklasse wird zusätzlich auch am Sonntag gespielt. G2 Esports eröffnet die neue Spielzeit, auf Fnatic warten anspruchsvolle Aufgaben. Am Freitag um 18 Uhr beginnt eine neue Ära in der europäischen League-of-Legends-Szene: Martin 'Rekkles' Larsson, langjährige Ikone von Fnatic, gibt sein Debüt für G2 Esports. Gegen die MAD Lions wird der Schwede erstmals für den Titelverteidiger und LEC-Rekordsieger antreten.

Es ist die einzige personelle Änderung im Team, die in der Off-Season vorgenommen wurde. Zudem ist der Wechsel von Luka 'Perkz' Perković zu Rekkles rein individuell betrachtet sogar ein Upgrade, weswegen G2 Esports der haushohe Favorit auf den LEC-Titel ist.

Der Kroate trug allerdings viel mehr zum Team bei als nur seine Fähigkeiten auf der AD-Carry-Position, sodass die wohl größte Frage sein wird, wer in diesem Jahr das Heft in die Hand nimmt und wie sich Rekkles menschlich in dieses extrem talentierte Roster einfügt.



Die MAD Lions könnten dies am Freitag womöglich auf die Probe stellen, nachdem sie bereits 2020 viele gute Auftritte, auch gegen den Titelverteidiger, zeigten. Mit İrfan 'Armut' Berk Tükek verpflichtete das Team einen guten Top-Laner als Nachfolger von Andrei 'Orome' Popa.

Zhiqiang 'Shad0w' Zhao-Ersatz Javier 'Elyoya' Prades bewies sein Talent in der spanischen Liga sowie bei den European Masters, allerdings bringt die Rolle des Junglers auf Top-Niveau noch einmal neue Herausforderungen mit sich, denen sich der Rookie nun stellen muss.

Im weiteren Verlauf der Superweek hat G2 Esports auf dem Papier angenehmere Aufgaben vor sich: Am Samstag geht es gegen das fast vollständig neue Lineup von SK Gaming, am Sonntag wartet im letzten Match in Woche eins der regulären Saison Excel Esports. Die MAD Lions um Norman 'Kaiser' Kaiser bekommen es an diesen beiden Tagen mit Astralis, im Vorjahr noch Origen genannt, und Misfits Gaming zu tun.

Upset-Debüt bei Fnatic



Fnatic muss ab diesem Spring Split auf seinen großen Star Rekkles verzichten. Elias 'Upset' Lipp soll die Lücke, die der Schwede hinterlassen hat, möglichst gut ausfüllen. Zudem tritt der Vize-Champion in der LEC mit Yasin 'Nisqy' Dinçer statt Tim 'Nemesis' Lipovšek in der Mid-Lane an.



Erster Gegner im Jahr 2021 ist am Freitag Misfits Gaming. Im vergangenen Summer Split verloren Kasper 'Kobbe' Kobberup und Co. zwar beide Best-of-Ones gegen Fnatic, allerdings waren sie in diesen Duellen sehr nah am Sieg dran. Mit Tae-min 'HiRit' Shin, Vincent 'Vetheo' Berrié und potenziell Oskar 'Vander' Bogdan dürfen sich Fans auf drei Neuzugänge freuen.

Am Samstag wartet auf Fnatic eine besonders harte Aufgabe: Der siebenmalige LEC-Champion muss im Top-Match des Tages gegen Rogue antreten. Der Dritte des vergangenen Summer Splits verstärkte sich auf der Top-Lane mit Andrei 'Odoamne' Pascu und ersetzte Vander mit dem talentierten Adrian 'trymbi' Trybus.

Mit Broken Blade und LIMIT: S04 will an Miracle Run anknüpfen



Zum Abschluss der eigenen LEC-Woche trifft Fnatic am Sonntag noch auf den Schalke 04 Esports. Die Königsblauen gehen mit LCS-Champion Sergen 'Broken Blade' Celik anstelle von Odoamne und Dino 'LIMIT' Tot als Nachfolger von Min-kook 'Dreams' Han in die neue Spielzeit.

Erberk 'Gilius' Demir und Co. wollen dabei an ihre starken Leistungen des Miracle Runs anknüpfen, als sie im Summer Split 2020 mit sieben Siegen in Folge vom letzten Tabellenplatz noch in die Playoffs marschierten. Ein Erfolg gegen Fnatic am Sonntag wäre ohne Zweifel ein großes Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz.



Zuvor geht es für Schalke 04 noch gegen zwei theoretisch leichtere Gegner: Am Freitag treffen die Knappen um 21 Uhr auf Team Vitality, am Samstag eröffnen sie um 17 Uhr den Tag gegen Excel Esports.

Die erste Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 22. Januar:

18:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu MAD Lions
19:00 Uhr: eu Astralis vs. eu SK Gaming
20:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Excel Esports
21:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu FC Schalke 04
22:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Fnatic

Samstag, 23. Januar:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Excel Esports
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Misfits Gaming
19:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Astralis
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu SK Gaming
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Rogue

Sonntag, 24. Januar:

17:00 Uhr: eu Astralis vs. eu Team Vitality
18:00 Uhr: eu Rogue vs. eu SK Gaming
19:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu MAD Lions
20:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu FC Schalke 04
21:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu G2 Esports



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - David Lee

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare