WERBUNG:

Überragender Caps führt G2 Esports ins Halbfinale

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat das Halbfinale der World Championship 2020 erreicht. Der achtmalige LEC-Champion siegte am Sonntag im letzten Viertelfinale verdient mit 3:0 gegen Gen.G. Mid-Laner Rasmus 'Caps' Winther glänzte in allen drei Spielen der Serie.
WERBUNG:
Die erste Viertelstunde in Game eins verlief recht ausgeglichen, denn beiden Teams gelangen einzelne Aktionen. Gen.G sicherte sich allerdings die ersten zwei Drachen.

G2 Esports baute sich danach einen kleinen Goldvorteil auf, musste aber auch den dritten Dragon abgeben. Nach 22 Minuten gelang es dem LEC-Champion, drei Gegner aus dem Spiel zu nehmen. Neben Baron Nashor beanspruchte er auch einen Infernal Drake für sich.



In einem von Gen.G losgetretenen Fight in der 28. Minute fand G2 Esports ein Ace, wodurch ein zweiter Infernal Drake an das Team ging. Kurz danach starteten die Südkoreaner einen verzweifelten Baron-Versuch, wurden aber erneut vollständig eliminiert. Daraufhin beendete G2 das erste Game der Serie.



Caps zerlegt Gen.G mit Sylas



Im zweiten Spiel war das Tempo von Beginn an sehr hoch. In der ersten Viertelstunde fielen 21 Kills. G2 Esports hatte 12 dieser Kills, der Vorteil der Europäer betrug aber nur 1.000 Gold.

Nach vier weiteren Kills innerhalb weniger Sekunden, in denen Caps mit Sylas großen Einfluss nahm, vervierfachte sich dieser Goldvorsprung.

Ein Fehler von Kwang-hee 'Rascal' Kim kostete den Top-Laner in der 26. Minute das eigene Leben. Daraufhin erlegte G2 Esports Baron Nashor.



Mit dem Buff sorgte der LEC-Vertreter rasch für das 2:0 in der Serie. Caps beendete das Spiel mit 25 Stacks auf seinem Mejai's Soulstealer und einer Statistik von 11/0/11.



Gen.G bäumt sich vergeblich auf



Ein Level-5-Teleport von Caps auf die Bot-Lane führte zum First Blood im dritten Spiel. Bis zur zehnten Minute hatte G2 Esports nach weiteren Kills 2.000 Gold und einen Drachen mehr als der Gegner. Bei einem Fight im River fand Gen.G aber eine passende Antwort und glich den Goldstand rasch wieder aus.

Nach einer Viertelstunde ging G2 Esports allerdings aus einem Teamfight als Sieger hervor. Das europäische Team erlegte seinen zweiten Drachen und stellte den vorherigen Vorsprung von 2.000 Gold wieder her. Im Anschluss bestraften Caps und Co. weitere Fehler des LCK-Vertreters und schnappten sich auch den dritten Drachen.

In der 23. Minute setzte Gen.G ein großes Ausrufezeichen. Das Team erwischte den idealen Engage und gewann einen Teamfight mit 4:0 Kills. Dieser bescherte den Südkoreanern den ersten Baron-Buff des Spiels.



Trotzdem machte G2 Esports wenige Sekunden später einen massiven Schritt in Richtung Halbfinale. Marcin 'Jankos' Jankowski sicherte seinem Team die wichtige Infernal Soul.

Mit dem permanenten Buff nahmen die Europäer kurz danach drei Gegner aus dem Spiel und zerstörten einen Inhibitor, allerdings schlug Gen.G seinen Kontrahenten vorerst zurück. Nach etwas über einer halben Stunde entschied G2 jedoch einen weiteren Fight für sich und beendete im Anschluss die Serie.





Durch den 3:0-Erfolg steht G2 Esports zum dritten Mal in Folge bei der World Championship im Halbfinale.



Am kommenden Wochenende werden die beiden Halbfinals ausgespielt. G2 Esports und DAMWON Gaming stehen sich am Samstag, dem 24. Oktober gegenüber. Am Sonntag, dem 25. Oktober kommt es zum chinesischen Duell zwischen Top Esports und Suning Gaming. Die Partien könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - David Lee

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: