WERBUNG:

2:3 nach 2:0-Führung: Fnatic verspielt Worlds-Halbfinale

Geposted von Funk1ll3r,
Fnatic ist im Viertelfinale der World Championship 2020 ausgeschieden. Der LEC-Vize-Champion unterlag am Samstag Top Esports trotz 2:0-Führung noch mit 2:3. Dabei zeigte die Bot-Lane von Fnatic eine sehr starke Serie.
WERBUNG:
Fnatic eröffnete die Best-of-Five-Serie mit dem First Blood gegen Wen-Bo 'JackeyLove' Yu. Die Europäer fokussierten auch anschließend die Bot-Lane, Top Esports antwortete aber in mehreren Situationen in Person von Ding 'Knight' Zhuo.

Eine Golddifferenz existierte nach 20 Minuten nicht wirklich, allerdings hatte der LPL-Champion einen Drachen mehr auf dem eigenen Konto. Fnatic bestrafte JackeyLove anschließend aber für einen Fehler und sicherte sich nach insgesamt drei Kills den ersten Baron Nashor des Spiels.



Mit dem Buff baute sich der Underdog einen Vorteil von 5.000 Gold auf. Die nächste wichtige Szene startete erneut mit einem Tod von JackeyLove: Fnatic nahm den Chinesen nach über einer halben Stunde in der Mid-Lane aus dem Spiel und griff danach Baron Nashor an.

Dadurch kam es zu einem Teamfight, den die Europäer für sich entschieden. Direkt im Anschluss sorgten sie für das 1:0 in der Best-of-Five-Serie.





Fnatic erhöht auf 2:0



Auch im zweiten Spiel startete die Action auf der Bot-Lane. Bei einem frühen Fünf-gegen-Fünf gelang Fnatic zwar das First Blood gegen Jia-Yuan 'yuyanjia' Liang, allerdings gingen drei Kills auf das Konto von Top Esports.

Bis zur 13. Minute nahmen Martin 'Rekkles' Larsson und Co. den Support-Spieler aber vier weitere Male aus dem Spiel und sicherten sich zwei Drachen. Trotzdem hatte der erste Seed aus China 2.000 Gold mehr.

Einen Fight an zwei Fronten entschied Fnatic nach 22 Minuten mit 4:1 Kills für sich. Der Lohn dafür war ein früher Baron Nashor.



Dadurch baute sich das europäische Team einen Vorsprung von 3.000 Gold auf und erlegte zudem seinen dritten Drachen.

Noch vor der 30. Minute wanderte nach zwei Kills in einem Teamfight die Infernal Soul auf das Konto von Fnatic. Kurz danach folgte auch der zweite Baron-Buff. Top Esports eliminierte im Anschluss allerdings Rekkles und hielt sich so noch für einige Augenblicke im Spiel.

In der 35. Minute beanspruchte Fnatic aber den Elder Drake für sich. Mit dem Buff zerstörte das Team zunächst zwei Inhibitoren und machte danach das 2:0 perfekt.



Top Esports hält sich in der Serie



Mit dem Rücken zur Wand gelang Jia-Hao '369' Bai im dritten Spiel das First Blood im direkten Duell mit Gabriel 'Bwipo' Rau. Kurz danach verlor auch Oskar 'Selfmade' Boderek sein Leben, wodurch Top Esports nach zehn Minuten 2.000 Gold mehr hatte.

Bis zur 20. Minute baute der LPL-Champion seinen Vorsprung auf 6.000 Gold aus. Ein Kill gegen Selfmade brachte den Chinesen einen frühen Baron-Buff ein, Fnatic sicherte sich im Gegenzug aber seinen dritten Drachen.



Mit dem temporären Buff konnte Top Esports nichts Produktives machen, aufgrund des weiterhin großen Goldvorteils verhinderte das Team in der 27. Minute aber die Infernal Soul des Gegners und erlegte einen weiteren Baron Nashor.

Dieses Mal knackten Knight und seine Mitspieler die Basis von Fnatic und zerstörten im ersten Anlauf den Nexus zum 1:2.



Ausgleich nach gutem Fnatic-Beginn



Vom einseitigen dritten Spiel ließ sich Fnatic nicht verunsichern. Wie bereits in den ersten beiden Games spielten Rekkles und Zdravets 'Hylissang' Galabov ihre Kontrahenten auf der Bot-Lane aus. Im Anschluss entwickelte sich ein extrem wildes Spiel.

Top Esports fand danach drei Kills bei einem Fight, ehe Fnatic wenige Sekunden später antwortete und den ersten Tower des Spiels zerstörte. Nach einem großen Teamfight um den zweiten Drachen hatte der LEC-Vize-Champion rund 2.000 Gold Vorsprung. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 21 Kills gefallen.



Einen Teamfight in der 23. Minute gewann Top Esports aber und schnappte sich dadurch Baron Nashor. Fnatic blieb als Trostpreis ein Ocean Drake, wodurch das Team einen Drachen vom permanenten Buff entfernt war.



Mit dem Baron-Buff verschwendeten Knight und Co. allerdings keine Zeit, um die Basis des europäischen Teams anzugreifen. Auf Anhieb gelang es ihnen, beide Nexus-Tower sowie das Hauptgebäude zu zerstören und ein fünftes Spiel zu erzwingen.





Top Esports macht ersten Reverse-Sweep perfekt



Hau-Hsuan 'Karsa' Hung nahm den Schwung aus seinem bärenstarken vierten Spiel ins fünfte mit und sicherte sich gemeinsam mit Knight das First Blood gegen Tim 'Nemesis' Lipovšek. Selfmade eliminierte danach aber 369 auf der Top-Lane.

In den folgenden Minuten war es aber wieder Top Esports, das den Ton angab. Die ersten beiden Drachen wanderten dadurch auf das Konto der Chinesen. Innerhalb weniger Sekunden fand der Favorit drei Kills und hatte dadurch nach einer Viertelstunde 3.000 Gold mehr. Durch einen erfolgreichen Fight sicherte sich Fnatic aber den dritten Drachen.

Ein zweites Mal gelang dies dem LEC-Vertreter allerdings nicht. Top Esports sicherte sich den darauffolgenden Dragon, nahm sowohl Bwipo als auch Hylissang aus dem Spiel und erlegte anschließend Baron Nashor.



Mit dem temporären Buff entschied der erste Seed aus China einen Teamfight auf der Bot-Lane für sich und machte anschließend den ersten Reverse-Sweep in der Geschichte der World Championship perfekt.



Damit steht Top Esports im Halbfinale und trifft am kommenden Wochenende auf Suning Gaming. Fnatic scheitert wie bereits im Vorjahr im Viertelfinale des Turniers.



Am Sonntag stehen sich im letzten Viertelfinale der World Championship G2 Esports und Gen.G gegenüber. Der Sieger trifft im Halbfinale auf DAMWON Gaming. Das vierte Viertelfinale könnt Ihr live ab 12 Uhr bei Summoner's Inn verfolgen:





Anzeige


Der F4UG Store ist unser Partner zur World Championship in League of Legends. Im Store findet ihr eine breite Auswahl an Merch (z.B. Trikots, Flaggen, Schlüsselanhänger und mehr) von Summoner's Inn, unserer Talente Maxim, Mori, Sola und Kalle sowie der Worlds-Teilnehmer G2 Esports, Fnatic, Rogue, Team SoloMid und Team Liquid. Klickt einfach auf das Logo und stöbert im Shop:





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Yicun Liu

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: