WERBUNG:

MAD Lions verlieren erneut, Team Liquid vor Gruppensieg

Geposted von Funk1ll3r,
Die MAD Lions haben in Gruppe A der Play-In-Phase bei der World Championship 2020 zum dritten Mal in Folge verloren. Der LEC-Vertreter unterlag am Montag überraschend Legacy Esports und muss auf Schützenhilfe hoffen, um einem Tiebreaker um Platz vier zu entgehen. Team Liquid steht hingegen kurz vor der Qualifikation für das Main-Event.
WERBUNG:
Legacy Esports zeigte sich bereits im Early-Game stärker als die MAD Lions und gewann erste Skirmishes gegen die Europäer. Obwohl die Löwen nach einer Viertelstunde bei einem Teamfight den einzigen Kill holten, verpassten sie es anschließend, sich einen Infernal Drake zu sichern. Dabei verloren sie auch noch zwei Spieler.



Einige Minuten später schnappten sich die Australier auch den dritten Drachen, eine vorzeitige Ocean Soul verhinderten die MAD Lions aber. Bis zur 30. Minute blieb das Defizit des LEC-Vertreters bei rund 3.000 Gold. Ein Flank von James 'Tally' Shute gewann Legacy einen Teamfight, den das Team in Unterzahl bestreiten musste, und bescherte ihm den Baron-Buff.



Mit dem Buff zerstörte der OPL-Champion einen Inhibitor, fand mehrere Kills und sicherte sich zusätzlich noch die Ocean Soul. In der 38. Minute sorgte Legacy Esports mit einem Fight in der Mid-Lane für die Entscheidung.



Für Legacy Esports ist es der zweite Erfolg im dritten Match der Play-In-Phase. Die MAD Lions belegen aktuell mit lediglich einem Sieg und drei Pleiten den vierten Platz und müssen hoffen, dass INTZ gegen Team Liquid verliert, um die Knockout-Stage der Play-In-Phase ohne einen Tiebreaker gegen die Brasilianer zu erreichen.

Team Liquid gewinnt Top-Duell gegen SuperMassive



Einen großen Schritt in Richtung direkte Qualifikation für das Main-Event hat hingegen Team Liquid gemacht. Der LCS-Vertreter feierte zum Start des Tages einen überzeugenden Sieg gegen Papara SuperMassive, den größten Konkurrenten für den Gruppensieg.

Fast 20 Minuten lang war eine Golddifferenz nicht existent, allerdings schnappte sich Team Liquid die ersten drei Drachen. Zwei Kills gegen die Bot-Lane des türkischen Teams brachte Mads 'Broxah' Brock-Pedersen und Co. nach 23 Minuten Baron Nashor ein.



Dadurch erspielten sie sich innerhalb weniger Minuten einen Vorsprung von über 6.000 Gold. SuperMassive verhinderte zwar eine Ocean Soul, musste sich aber nach einem verlorenen Fight um den nächsten Drachen geschlagen geben.



Durch den dritten Sieg im dritten Match hat Team Liquid beste Chancen, ohne einen Tiebreaker Gruppensieger zu werden und sich damit direkt für das Main-Event der World Championship zu qualifizieren. Dafür müssen die Nordamerikaner lediglich in ihrem letzten regulären Match in Gruppe A der Play-In-Phase gegen INTZ gewinnen.

Der vierte Tag der Play-In-Phase im Überblick:

Montag, 28. September:

10:00 Uhr: tr Papara SuperMassive vs. us Team Liquid - 0:1
11:00 Uhr: eu MAD Lions vs. au Legacy Esports - 0:1
12:00 Uhr: br INTZ vs. us Team Liquid -
13:00 Uhr: au Legacy Esports vs. tr Papara SuperMassive -




Die Partien der World Championship könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Yicun Liu

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: