WERBUNG:

Zweite Pleite für die MAD Lions, LGD Gaming blamiert sich

Geposted von Funk1ll3r,
Die MAD Lions haben am Samstag ihre zweite Niederlage in der Play-In-Phase der World Championship 2020 kassiert. Der vierte Seed aus der LEC unterlag in Gruppe A einem starken Papara SuperMassive. In Gruppe B blamierte sich Top-Favorit LGD Gaming gegen Rainbow7.
WERBUNG:
In ihrer einzigen Begegung am Samstag zeigten die MAD Lions wie bereits gegen Team Liquid am Vortag eine enttäuschende Leistung.

Byung-kwon 'KaKAO' Lee verhalf seinem Top-Laner İrfan 'Armut' Berk Tükek mit einem Gank zum First Blood. Papara SuperMassive zeigte sich auch anschließend stärker, erspielte sich einen leichten Goldvorteil und erlegte den ersten Drachen des Spiels.

Eine riskante Aktion von Marek 'Humanoid' Brázda erlaubte es Hoi-jong 'SnowFlower' No in der 22. Minute, einen massiven Teamfight einzuleiten. Der TCL-Champion fand dabei drei Kills und beanspruchte Baron Nashor für sich.



Nur eine Minute später kam es zur nächsten Auseinandersetzung, die ebenfalls sehr positiv für SuperMassive verlief. Top-Laner Armut, der mit Wukong ein sehr starkes Game spielte, eliminierte dabei zwei Gegner. Dies führte dazu, dass die MAD Lions ihren mittleren Inhibitor verloren.



Kurz danach kam es auf der Top-Lane zum entscheidenden Fight in diesem Spiel. Das türkische Team ging aus diesem siegreich hervor und beendete anschließend das Game.



Für die MAD Lions ist es die zweite Pleite im dritten Match. Die Europäer werden damit voraussichtlich mindestens eine Best-of-Five-Serie gewinnen müssen, um das Main-Event der World Championship zu erreichen.

SuperMassive feierte gegen den LEC-Vertreter seinen zweiten Sieg in der zweiten Partie. Zuvor hatte das Team am Samstag INTZ ohne Probleme geschlagen.

Damit befinden sich KaKAO und Co. gemeinsam mit Team Liquid auf Platz eins in Gruppe A. Das LCS-Team siegte zum Abschluss des zweiten Tages überzeugend gegen Legacy Esports.

Rainbow7 blamiert LGD Gaming, Unicorns stark



In Gruppe B blamierte sich mit LGD Gaming der ursprüngliche Favorit auf den ersten Platz. Der vierte chinesische Seed unterlag am Samstag dem krassen Außenseiter Rainbow7, für den es der erste Sieg nach zwei Pleiten zum Start war.



Beste Chancen auf den Gruppensieg und damit das direkte Weiterkommen haben in Gruppe B die Unicorns of Love. Die Einhörner dominierten am Samstag bei ihrem ersten Auftritt in diesem Turnier V3 Esports.

Kurz danach setzten sie sich zudem gegen PSG Talon durch, das am Freitag noch zwei Siege gefeiert hatte, und übernahmen damit die alleinige Tabellenführung in Gruppe B. LGD Gaming belegt mit zwei Pleiten aus zwei Partien aktuell den letzten Platz.



Am Sonntag stehen ab 10 Uhr die letzten vier Begegnungen aus Gruppe B an. LGD Gaming muss dabei im Kampf gegen das vorzeitige Aus gegen V3 Esports und Unicorns of Love antreten. Die Einhörner spielen zusätzlich noch gegen Rainbow7. Japans V3 Esports trifft außerdem auf PSG Talon.

Der zweite Tag der Play-In-Phase im Überblick:

Samstag, 26. September:

10:00 Uhr: ar Rainbow7 vs. jp V3 Esports - (Gruppe B) - 0:1
11:00 Uhr: br INTZ vs. tr Papara SuperMassive - (Gruppe A) - 0:1
12:00 Uhr: jp V3 Esports vs. ru Unicorns of Love - (Gruppe B) - 0:1
13:00 Uhr: cn LGD Gaming vs. ar Rainbow7 - (Gruppe B) - 0:1
14:00 Uhr: ru Unicorns of Love vs. tw PSG Talon - (Gruppe B) - 1:0
15:00 Uhr: tr Papara SuperMassive vs. eu MAD Lions - (Gruppe A) - 1:0
16:00 Uhr: us Team Liquid vs. au Legacy Esports - (Gruppe A) - 1:0



Die Partien der World Championship könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - David Lee

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: