WERBUNG:

GamerLegion im EU-Masters-Finale, mouz scheitert an AGO ROGUE

Geposted von Funk1ll3r,
GamerLegion hat das Finale der European Masters 2020 Summer erreicht. Der dritte Seed der Prime League siegte am Samstag im Halbfinale mit 2:1 gegen LDLC OL. mousesports scheiterte mit 0:2 an AGO ROGUE.
WERBUNG:
Das erste Spiel des ersten Halbfinals verlief zunächst recht ausgeglichen. Die Golddifferenz zwischen GamerLegion und LDLC OL war fast eine halbe Stunde lang im dreistelligen Bereich.

Ein Pick gegen Benjamin Ruberg 'Visdom' Larsen führte zu einer Serie von weiteren Kills, die den Franzosen Baron Nashor einbrachten. Innerhalb weniger Augenblicke lagen sie mit über 6.000 Gold vorne. In der 35. Minute entschied LDLC OL mit einem Teamfight das erste Spiel für sich.



Im zweiten Game war es GamerLegion, das früh die Partie kontrollierte. Nach zwei Kills in der Top-Lane hatte das Team aus der DACH-Region in der 13. Minute satte 4.500 Gold mehr als der Kontrahent. Dieser Vorteil wuchs bis zur 20. Minute auf 7.000 Gold an und führte zu einem frühen Baron-Buff.

Der Titelverteidiger war anschließend aber in der Lage, das eigene Golddefizit im mittleren vierstelligen Bereich zu halten. Nach einer halben Stunde erlegte GamerLegion allerdings zum zweiten Mal Baron Nashor und sorgte durch Teleports von Petter 'Hjarnan' Freyschuss und Ardian 'Nite' Spahiu in die gegnerische Basis für den Ausgleich.



Im entscheidenden Spiel der Serie hatte LDLC OL nur wenig anzubieten. GamerLegion fand früh einzelne Kills und etablierte für einige Minuten einen geringen Vorsprung von etwas über 1.000 Gold. In der 20. Minute nahm das Team aus der Prime League zwei Gegner aus dem Spiel und erlegte direkt danach Baron Nashor.



Im Minutentakt vergrößerte sich das Defizit von LDLC OL auf über 11.000 Gold in der 26. Minute. Mit dem zweiten Baron-Buff sorgte GamerLegion für die Entscheidung und den eigenen Einzug ins Finale.



mousesports verpasst Finale



Für mousesports lief es am Samstagabend im zweiten Halbfinale der EU Masters deutlich schlechter. Im ersten Spiel der Serie gegen AGO ROGUE gerieten die Mäuse nach etwas über 10 Minuten in Rückstand.

Für einige Minuten änderte sich an der Golddifferenz nur wenig, ehe die Polen auf der Top-Lane einen Fight gewannen und sich Baron Nashor schnappten.



In kurzer Zeit vergrößerten Paweł 'Woolite' Pruski und seine Mitspieler den eigenen Vorteil auf fast 8.000 Gold. Nach einer halben Stunde sicherten sie sich die Ocean Soul und beendeten das Spiel mit einem Pentakill von Paweł 'Czekolad' Szczepanik.



Im zweiten Game gehörte die erste Viertelstunde ganz klar mousesports. Der Meister der Prime League fand dabei acht Kills, erlegte die ersten beiden Drachen und führte kurzzeitig mit 4.000 Gold.

Mit drei Kills auf der Top-Lane und im Jungle nahm AGO ROGUE den Mäusen aber jeglichen Wind aus den Segeln. Die Golddifferenz reduzierte sich im Anschluss schrittweise. In der 25. Minute gewann das polnische Team einen Fight und sicherte sich danach den Baron-Buff.



mousesports gelang es aber, auf der Bot-Lane vier Spieler zu eliminieren, wodurch das Team weiter im Spiel blieb. Kurz danach ging AGO ROGUE nach einem Quadrakill von Woolite allerdings als Sieger eines Teamfights hervor und beendete im Anschluss das Game zum 2:0.



Damit stehen sich im großen Finale der European Masters Summer GamerLegion und AGO ROGUE gegenüber. Das Endspiel steigt am Sonntag um 18:00 Uhr und wird eine Best-of-Five-Serie sein.



Die European Masters könnt Ihr natürlich live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: