WERBUNG:

TFT-Patch 10.19: Das vierte Set Fates ist da

Geposted von Funk1ll3r,
Mit Patch 10.19 wird in Teamfight Tactics das vierte Set mit dem Namen Fates eingeführt. Spieler dürfen sich auf eine neue Hauptmechanik, Champions, Traits und mehr freuen.
WERBUNG:
Informationen rund um die neuen Champions und Traits findet Ihr zum Beispiel in unseren bisherigen Inhalten zu TFT: Fates und dem offiziellen Cheat-Sheet von Riot Games.



"Chosen"-Mechanik als Fokuspunkt von Fates



Im Fokus von Fates steht die neue "Chosen"-Mechanik. Durch diese wird Spielern gelegentlich ein Chosen-Champion im Shop angeboten. Diese Einheit ist bereits auf Level 2 und kostet dementsprechend das Dreifache des normalen Preises.

Die Unit bietet dem Besitzer zufällig für einen der eigenen Traits zwei Punkte, hat 200 Bonus-Leben und erhält entweder weiteres Bonus-Leben, eine Verringerung der Manakosten oder zusätzlichen Fähigkeits-/Angriffsschaden. Welcher Stat-Bonus gewährt wird, ist für jede Einheit festgelegt und kann in den Patchnotes nachgelesen werden.

Zu jeder Zeit können Spieler nur einen Chosen-Champion besitzen. Solange ein Spieler eine dieser Einheiten in den eigenen Reihen hat, wird ihm kein neuer Chosen-Champion im Shop angeboten.


Mehr Erfahrung nötig und Änderungen am Karussell



Im Vergleich zum dritten Set Galaxies ist in Fates mehr Erfahrung nötig, um Level 7 (32 -> 36 EXP), 8 (50 -> 56 EXP) und 9 (66 -> 80 EXP) zu erreichen. Zusätzlich hat Riot Games die Item-Wahrscheinlichkeiten für jedes Karussell angepasst.


Anpassungen an Items und zwei neue Gegenstände



Mit Fates werden zwei völlig neue Gegenstände eingeführt: Gargoyle Stoneplate ersetzt Sword Breaker und das Sunfire Cape nimmt den Platz des Red Buffs ein. Zusätzlich werden 16 der bestehenden Items angepasst, teilweise nur minimal.


Wie zum Start der vorherigen Sets erhalten Spieler fünf Sekunden mehr Zeit in jeder Vorbereitungsphase, um das eigene Team aufzustellen. Dies wird mit Patch 10.20 in zwei Wochen wieder rückgängig gemacht.

Außerdem können in Kugeln keine fertigen Items mehr enthalten sein, lediglich noch Komponenten. Spieler können Spatula-Gegenstände in späteren PVE-Runden aus Kugeln erhalten. Dazu zählen aber nur Spatula-Items für Traits, in denen Spieler mindestens einen Punkt haben.


Reset der Ranked-Ladder, neue Little Legends und Arenen



Mit dem Start von Fates wird die Ranked-Ladder zurückgesetzt. Spieler, die in Galaxies unter Diamond 1 waren, beginnen ihren Climb in Iron 2. Bei einem höheren Rang im dritten Set ist es möglich, in Iron 1 oder Bronze 4 zu starten. Die Ranked-Belohnungen für Galaxies werden mit Patch 10.21 verteilt.

Außerdem wurden auch Anpassungen für den Erhalt oder Abzug von LP in Ranked-Games vorgenommen: Für Platz vier oder besser erhalten Spieler mindestens 10 LP. Das Abschließen auf Platz fünf oder schlechter sorgt für den Verlust von mindestens 10 LP, außer ein Spieler kommt dadurch auf 0 LP.



Weiterhin dürfen sich Spieler auf neue Little Legends wie Ao Shin und Arenen freuen. Zusätzlich wird es mit der neuen Währung Star Shards möglich sein, eigenen Little Legends gezielt ein Upgrade zu verpassen.

Die vollständigen Patchnotes zum Release von Teamfight Tactics: Fates findet Ihr hier.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: