WERBUNG:

Nach verpasster Worlds-Quali: T1-Head-Coach tritt zurück

Geposted von Funk1ll3r,
T1 hat am vergangenen Mittwoch zum dritten Mal nach 2014 und 2018 die Qualifikation für die World Championship verpasst. Als Folge dieser sportlichen Enttäuschung ist der bisherige Head-Coach Kim "Kim" Jeong-soo am Sonntag zurückgetreten.
WERBUNG:
"Nach den Resultaten der Worlds-Qualifikation hat sich Kim "Kim" Jeong-soo entschieden, zurückzutreten", erklärte T1 am Sonntag auf Twitter. Die Organisation dankte dem 32-Jährigen für seinen Einsatz in dieser Saison.



Kim trat T1 Ende 2019 bei, nachdem er 2018 mit Invictus Gaming die World Championship gewonnen und 2019 mit DAMWON Gaming das Viertelfinale des internationalen Wettbewerbs erreicht hatte.

Den abgelaufenen Spring Split in der LCK gewann T1 noch mit einem 3:0 über Gen.G, im Sommer lief es allerdings deutlich schlechter.

Die reguläre Saison des Summer Splits schloss das Team lediglich auf dem vierten Platz ab. Im Wildcard-Match der Playoffs scheiterte T1 überraschend mit 1:2 an den Afreeca Freecs und musste dadurch bei den Regional Finals um den letzten Worlds-Slot der Region spielen.

In der zweiten Runde der Regional Finals gelang T1 mit einem 3:1 die Revanche gegen Afreeca, im entscheidenden Duell um das letzte Ticket für die World Championship unterlag das von Kim betreute Lineup Gen.G allerdings deutlich mit 0:3.



Bildquelle: Riot Games / LCK-Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: