WERBUNG:

Lamabear, Attila und Vodafone Giants erreichen Viertelfinale

Geposted von Funk1ll3r,
Die Vodafone Giants Spain haben als Sieger der Gruppe C das Viertelfinale der European Masters 2020 Summer erreicht. Das Team um die früheren LEC-Spieler Leon 'Lamabear' Krüger und Amadeu 'Attila' Carvalho gewann am Freitag alle seine Partien in der Rückrunde. Auch Misfits Premier löste das eigene Ticket für die Playoffs.
WERBUNG:
Der nach der Hinrunde ungeschlagene erste französische Seed Misfits Premier startete am Freitag mit einem holprigen Erfolg in die Rückrunde.

Gegen We Love Gaming quälte sich der Favorit zu einem Sieg nach 44 Minuten, obwohl er nach einer Viertelstunde bereits mit über 5.000 Gold vorne lag. Ein Ace nach einer halben Stunde brachte den Griechen nicht nur die Infernal Soul, sondern auch Baron Nashor. Mit dem Buff zerstörten sie zwei Inhibitoren.



Misfits Premier holte sich kurz danach aber wieder die Kontrolle zurück. Nach über 40. Minuten schnappte sich der Favorit den Elder Drake und drohte, das Spiel zu beenden.

Paris 'Paris' Outsis-Dimitriadis beförderte sich aber mit seinem Teleport in die gegnerische Basis und zerstörte unter Mithilfe von Super-Minions beide Nexus-Tower. Ronaldo 'Ronaldo' Betea gelang es noch rechtzeitig, den Griechen zu eliminieren. Weniger als eine Sekunde später beendeten seine Mitspieler das Game.



Im zweiten Match des Abends überrollten die Vodafone Giants das polnische Team 7more7 Pompa Team. Danach ging es für den zweiten Seed aus Spanien im Top-Duell gegen Misfits Premier.

Nach einer ereignislosen ersten Viertelstunde erspielten sich Lamabear und seine Mitspieler einen geringen Goldvorteil und beanspruchten mehrere Drachen für sich. In der 35. Minute gewannen sie einen Teamfight und schnappten sich neben der Mountain Soul auch Baron Nashor.

Im Anschluss vergrößerte sich die Differenz zwischen den beiden Teams auf über 10.000 Gold. Ein Teamfight um den Elder Drake in der 42. Minute brachte die Entscheidung: Die Vodafone Giants gewannen diesen klar und machten mit dem Triumph auch den Einzug in die Playoffs perfekt.



Misfits Premier verpasst Tiebreaker



7more7 Pompa Team feierte im Anschluss in einem für die Tabelle bedeutungslosen Match gegen We Love Gaming seinen ersten Erfolg. Den Schwung nahm das polnische Lineup auch in die Partie danach mit. Trotz eines Goldrückstands in den ersten knapp 30 Minuten gelang es dem Team, Misfits Premier zu schlagen.



Dadurch verschafften die Polen den Vodafone Giants die Möglichkeit, sich mit einem Sieg im letzten Match der Rückrunde den ersten Platz zu sichern - und dies nahmen Attila und Co. dankend an. Mit einem dominanten Erfolg über We Love Gaming ging das Team aus Spanien einem Tiebreaker gegen Misfits Premier aus dem Weg und schnappte sich den Gruppensieg.



Am Samstagabend stehen ab 18 Uhr noch die Matches der Rückrunde in Gruppe D an. Dabei kämpft der Prime-League-Champion mousesports um das Weiterkommen. Am Sonntag werden zudem alle benötigten Tiebreaker ausgespielt. GamerLegion hat die Chance, noch das Viertelfinale zu erreichen.



Die Partien der European Masters könnt Ihr natürlich live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: