WERBUNG:

Fnatic zwingt G2 in die Knie und erreicht LEC-Finale

Geposted von Funk1ll3r,
Fnatic hat seine schwarze Serie gegen G2 Esports beendet: Der Vize-Champion der LEC siegte am Samstag im Upper-Bracket-Finale der Playoffs gegen seinen großen Rivalen mit 3:2 und steht als erster Finalist fest.
WERBUNG:
Im ersten Spiel der Serie gelangen während der ersten Viertelstunde beiden Teams einzelne Aktionen. Fnatic wirkte aber meist proaktiver und war dadurch in der Lage, sich einen Vorteil von 3.000 Gold zu erspielen.

Ein Pick gegen Marcin 'Jankos' Jankowski in der 23. Minute startete einen Fight, in dem Fnatic alle Gegner eliminieren konnte. Danach erlegte das Team Baron Nashor.



Innerhalb kurzer Zeit vergrößerte sich der Vorsprung von Oskar 'Selfmade' Boderek und Co. auf 10.000 Gold. Mit dem zweiten Baron-Buff sorgten sie für die Entscheidung.



Im zweiten Spiel war die Golddifferenz rund 25 Minuten lang gering. G2 Esports war aber in der Lage, die ersten drei Drachen für sich zu beanspruchen. Aus dem Fight um den vierten Dragon ging der Titelverteidiger ohne Probleme als Sieger hervor und schnappte sich neben der Infernal Soul auch den Baron-Buff.



Im Anschluss gelang G2 Esports ein Ace und der Ausgleich zum 1:1 in dieser Serie.

G2 schmeißt drittes Spiel weg



In Spiel drei gab der Favorit nach den ersten Minuten den Ton an. Nach 20 Minuten hatte das Team 4.000 Gold und drei Drachen mehr. Mit dem Rift Herald drang G2 sogar früh in die gegnerische Basis ein und zerstörte einen Inhibitor, war dabei aber zu aggressiv und musste aufgrund mehrerer Tode in den eigenen Reihen Baron Nashor abgeben.



Fnatic übernahm im Anschluss die Kontrolle über das Geschehen. Ein Kill gegen Jankos führte dazu, dass auch der zweite Baron-Buff an den Vize-Champion ging. Mit diesem beendete Fnatic das Spiel zum 2:1.



Caps und Co. erzwingen fünftes Spiel



Trotz der verschenkten Chance auf die Führung in dieser Serie zeigte sich der amtierende LEC-Champion im vierten Game konzentriert. Nach etwas über zehn Minuten etablierte G2 erstmals einen Goldvorteil, der anschließend durch einzelne Kills und zerstörte Tower immer größer wurde.

Ein Engage von Fnatic schlug nach 22 Minuten fehl und führte dazu, dass der Gegner die Mountain Soul sowie Baron Nashor bekam.



Mit einem riesigen Vorteil auf der eigenen Seite hatte G2 Esports keine Probleme, ein Ende herbeizuführen und ein fünftes Game in dieser Serie zu erzwingen.

Wahnsinn im entscheidenden Spiel



Das letzte Spiel dieser Begegnung war ohne Zweifel das spektakulärste und ein würdiger Abschluss. Beiden Teams gelangen in der ersten halben Stunde gute Aktionen, die Golddifferenz blieb aber lange sehr gering.

Fnatic ging aus einem Teamfight in der 33. Minute als klarer Sieger hervor und zerstörte daraufhin den unteren Inhibitor des Konkurrenten.



Obwohl Martin 'Rekkles' Larsson und Co. den Baron-Buff auf der eigenen Seite hatten, war G2 Esports in der Lage, zwei Kills in einem Teamfight zu finden und den Push des Gegners zu beenden.

Nach über 40 Minuten gewann der Titelverteidiger eine weitere Auseinandersetzung und drohte, den Nexus von Fnatic zu zerstören. Tim 'Nemesis' Lipovšek und Rekkles verteidigten diesen aber erfolgreich.



In der 44. Minute fiel die Entscheidung an zwei Fronten: Rasmus 'Caps' Winther verlor bei dem Versuch, Nemesis im Jungle zu eliminieren, sein eigenes Leben. Gleichzeitig schnappte sich Fnatic auf der anderen Seite der Karte die Ocean Soul und eliminierte dabei Jankos.

Luka 'Perkz' Perković entschied sich, in dieser aussichtslosen Situation einen Backdoor zu versuchen, wurde dabei aber in der Fnatic-Basis von Nemesis gestoppt. Der Vize-Champion vollendete daraufhin den finalen Push zum 3:2.





Für Fnatic waren dies die ersten drei gewonnenen Spiele gegen G2 Esports im gesamten Jahr 2020. Zudem haben Rekkles und Co. erstmals seit dem Spring Split 2018 eine Best-of-Five-Serie gegen den großen Rivalen für sich entschieden.

Mit dem Triumph steht Fnatic im Finale des LEC Summer Splits. G2 Esports erhält am kommenden Samstag eine zweite Chance, das Endspiel zu erreichen. Gegner wird der Sieger der Partie zwischen den MAD Lions und Rogue vom heutigen Sonntag sein.



Alle Partien der LEC-Playoffs könnt ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: