WERBUNG:

"Ruin managt seine Wut so gut wie Dardoch seine nach einer Niederlage"

Geposted von Funk1ll3r,
Die Kontrolle über die eigene Wut ist manchmal der Schlüssel zum Erfolg, Jactroll führt sein Team Vitality zum Sieg und nur, weil man aus dem gleichen Land kommt, heißt das noch lange nicht, dass man sich verständigen kann: Das waren die besten Reddit-Comments zu den LEC- und LCS-Partien des vergangenen Wochenendes.
WERBUNG:
Nach nur zwei Partien scheinen die Flitterwochen von Jakub 'Jactroll' Skurzyński und Origen beendet zu sein, denn gegen Team Vitality hatte der Support auf Rakan (0/7/3) einige "unglückliche" Momente. Immerhin machte Jactroll das, was Fans der französischen Organisation in der Vergangenheit immer wieder von ihm gefordert hatten.





Probleme mit dem Support gab es auch bei Misfits Gaming, nur scheinen die eher kommunikativer Natur zu sein. Gegen Rogue hielt Mads 'Doss' Schwartz mehrfach mit seiner Bard-Ult einen Gegner fest, trotzdem verfehlte Kasper 'Kobbe' Kobberup seinen Ashe-Arrow in der Regel.

Dabei dürften Probleme mit der Kommunikation zwischen diesen Spielern eigentlich nicht auftreten, sollte man meinen, denn sie stammen beide aus Dänemark. Ein Clip aus dem norwegischen Fernsehen zeigt aber, dass dies noch lange nicht ausreicht, um sich zu verständigen.







Auch bei Fnatic stimmte die Absprache am Freitagabend nicht. Gegen die MAD Lions war das Team eigentlich auf einem guten Weg, schenkte mit einem Baron-Versuch aber alles her.

Natürlich stellt sich die Frage, wer für diesen Call verantwortlich ist. In gekonnter Manier haben die Reddit-Detektive den Schuldigen schnell ausgemacht: eine Münze, die von den Baron-Experten bei Dignitas höchstpersönlich anerkannt wurde.





Spätestens als SK Gaming am Samstag gegen die MAD Lions gewann (und dies nur eine von vielen Überraschungen an diesem Wochenende war), wurde deutlich, was viele befürchtet haben: Die Erd... Ergebnisse der LEC werden per Münzwurf entschieden.







Nach dieser bahnbrechenden Erkenntnis sollten wir am besten einfach zur Tagesordnung übergehen, dachte sich zumindest Fnatic zum Abschluss der LEC-Woche gegen Origen. Klassiker wie Gangplank, Jhin und Pyke wurden ausgepackt und erfolgreich eingesetzt.

Auf der anderen Seite wurde wohl nicht ganz so viel Gedankenkraft investiert. Ob sich Origen an den Evil Geniuses orientiert hat?





In Nordamerika ist der Wahnsinn ja mittlerweile normal, deswegen haben es zwei Teams mit einem eher neuen Ansatz probiert: Die Immortals und Cloud9 spielten in der Nacht auf Samstag einen Scrim, der vom LCS-Broadcast übertragen wurde. Der Titelverteidiger brachte dem Tabellenletzten unter anderem das Diven bei. Löblich!



Und weil es wichtig ist, auch Dankbarkeit zu zeigen, wehrten sich die Immortals in dieser Partie im Prinzip überhaupt nicht und überließen ihrem Gegner so gut wie alles.

"Genug ist genug", dachte sich David 'Insanity' Challe aber in den letzten Sekunden. Mit vier Flashes innerhalb von drei Sekunden verweigerte er Jesper 'Zven' Svenningsen den Pentakill.





Gegen Team SoloMid vertraute Counter Logic Gamings Hyeong-min 'Ruin' Kim auf Gnar, einen seiner Comfort-Picks.

Unmittelbar vor dem Moment, der die Vorentscheidung brachte, machte er seine Rage-Bar voll und hatte so im Teamfight Mega-Gnar nicht bereit. Joshua 'Dardoch' Hartnett kann bei dieser perfekten Kontrolle über die eigene Wut nur voller Stolz sein.





Die letzten 10 Ausgaben der besten Reddit-Comments findet Ihr hier:











Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: