WERBUNG:

Caps-Show mit AP-Kog'Maw, Fnatic stoppt Negativlauf

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat die erste Partie ohne Luka 'Perkz' Perković erfolgreich bestritten. Der Titelverteidiger siegte dank Rasmus 'Caps' Winther zum Start der vierten Woche im LEC Summer Split 2020 gegen Misfits Gaming. Fnatic stoppte die eigene Niederlagenserie gegen SK Gaming.
WERBUNG:
Obwohl Perkz aufgrund seiner Auszeit nicht dabei war, gab sich G2 Esports am Freitag keine Blöße. Mit einem dominanten Auftritt siegte der amtierende LEC-Champion in 27 Minuten gegen Misfits Gaming.

Mann des Abends war Mid-Laner Caps, der sich für die AP-Variante von Kog'Maw entschieden hatte. Nach rund 10 Minuten fand der Däne den ersten Kill und seine Show begann: Mit einer eindrucksvollen Präzision trieb der zweimalige LEC-MVP den Gegner zur Weißglut.



Insgesamt fand Caps in dieser Partie 13 Kills gegen ein maßlos überfordertes Misfits Gaming. Perkz-Ersatz Kristoffer 'P1noy' Pedersen zeigte auf Ezreal (5/1/5) eine solide Leistung.

Fnatic gewinnt erstmals seit der ersten Woche



Fnatic hat nach vier Niederlagen in Folge den ersten Erfolg seit der ersten Spielwoche eingefahren. Der Vize-Champion siegte am Freitag gegen SK Gaming, hatte dabei aber durchaus einige Schwierigkeiten.

Nach einem guten Early-Game mit über 3.000 Gold Vorsprung nach 15 Minuten kam der Motor bei Fnatic ins Stocken. SK Gaming hatte nämlich nach einem gewonnenen Teamfight in der 20. Minute drei Dragons auf dem eigenen Konto und es wirkte so, als hätte das Team eine realistische Chance auf den Sieg.

Ein Fehler von Juš 'Crownshot' Marušič einige Minuten später bescherte dem siebenmaligen LEC-Champion allerdings Baron Nashor. Fnatic baute danach die Golddifferenz auf 10.000 aus und zerstörte nach 37 Minuten den Nexus.



MAD Lions fügen Schalke nächste Pleite zu



Die MAD Lions sind auch eine Partie vor Ende der Hinrunde weiterhin alleiniger Tabellenführer in der LEC. Am Freitag fügte der Dritte des Spring Splits dem FC Schalke 04 die achte Pleite im achten Match zu.

Dabei zeigten die Königsblauen in den ersten 20 Minuten einige positive Aktionen, waren aber nicht in der Lage, den Favoriten zu schlagen. Starke 10 Minuten am Ende reichten den MAD Lions aus, um den siebten Sieg im Sommer einzufahren.



Rogue bleibt dem Tabellenführer in der LEC auf den Fersen. Steven 'Hans Sama' Liv und seine Mitspieler setzten sich am Freitag im längsten Spiel des Abends nach 47 Minuten gegen Origen durch. Außerdem schlug Excel Esports noch Team Vitality.

Die vierte Spielwoche des LEC Summer Splits im Überblick:

Freitag, 03. Juli:

18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Excel Esports - 0:1
19:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu FC Schalke 04 - 1:0
20:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu SK Gaming - 1:0
21:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Origen - 1:0
22:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu G2 Esports - 0:1

Samstag, 04. Juli:

17:00 Uhr: eu Rogue vs. eu SK Gaming
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Origen
19:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu FC Schalke 04
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Excel Esports
21:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu MAD Lions



Die Partien der LEC könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Alle Bilder von Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: