WERBUNG:

Patch 10.14: Varus, Wukong und Volibear vor Nerfs

Geposted von Funk1ll3r,
Patch 10.14 in League of Legends soll sich in erster Linie um ein paar Champions drehen. Varus, Wukong und Volibear werden dabei voraussichtlich vom Nerf-Hammer getroffen. Karthus darf sich wohl über Buffs freuen, ebenso auch Zed.
WERBUNG:
Lead Gameplay Designer Mark "Scruffy" Yetter veröffentlichte am Dienstagabend eine detaillierte Übersicht der geplanten Änderungen in Patch 10.14, der kommenden Mittwoch, dem 8. Juli, erscheinen wird. Bis zum Release könnten sich diese Anpassungen noch ändern.

Dreifach-Nerf für Varus, viel Arbeit an Pyke und Karthus



Einer der großen Verlierer des kommenden Patches wird voraussichtlich Varus sein. Der sehr populäre AD-Carry soll nämlich dreifach generft werden: Die AD-Ratio seiner Q-Fähigkeit bei maximalem Schaden und der minimale Schaden selbst sollen reduziert werden. Zudem sei geplant, den Base-Damage seines E-Spells herunterzusetzen.

Ebenfalls vor Nerfs stehen Wukong und Volibear. Der Affenkönig soll Gegner nach dem Patch mit seiner Ultimate etwas kürzer in die Luft werfen können, während der Bärengott wohl an Attack-Speed und W-Heilung durch Monster verlieren wird.



Auf der anderen Seite darf sich Karthus über Buffs freuen, denn Riot Games möchte ihn wieder häufiger in der Mid-Lane und nicht nur im Jungle sehen. Dafür erhält er voraussichtlich etwas Leben und Laufgeschwindigkeit.

Generell soll der Schaden seiner Q-Fähigkeit erhöht, gegen Monster aber als Ausgleich reduziert werden. Zusätzlich ist der Plan, dass der E-Spell auch bei Aktivierung Mana wiederherstellt und pro Sekunde viermal tickt. Der Schaden pro Sekunde würde dabei aber unverändert bleiben.

Riot will Karthus wieder häufiger als Mid-Laner sehen


Auch Pyke steht vor mehreren Änderungen: Diese sollen darauf abzielen, ihn als Mid-Laner zu nerfen, als Support aber zu buffen. Zu den Plänen gehören ein niedrigerer Zuwachs an Armor und Magic-Resistance mit Levelanstieg, kleine Buffs an der Q- und E-Fähigkeit sowie ein Nerf seiner Laufgeschwindigkeit durch den W-Spell.

Weitere Champions mit geplanten Buffs sind Riven, Alistar, Zed, Sejuani und Kha'Zix. Auch der Summoner-Spell Ghost und die Keystone-Rune Predator sollen verstärkt werden. Vor Nerfs stehen zudem wohl noch Ezreal und Trundle.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: