WERBUNG:

LCK-Bewerber will Fans über Spieler und Drafts entscheiden lassen

Geposted von Funk1ll3r,
Als Fan die Verpflichtung von Spielern und Drafts des eigenen Teams beeinflussen? Das klingt im ersten Moment wie ein Aprilscherz. Ein Bewerber für die LCK will dies allerdings Realität werden lassen.
WERBUNG:
21 Organisationen haben sich Berichten zufolge für einen Platz in der LCK beworben, die ab 2021 wie die LEC oder auch LCS ein festes Teilnehmerfeld haben wird. Dafür entfällt die Relegation.

10 Millionen US-Dollar sollen Bewerber, die von Riot Games akzeptiert wurden, für einen Slot in der südkoreanischen Top-Liga bezahlen müssen. Um dies zu stemmen, sammelt ein Bewerber nun Geld - und will den eigenen Mitgliedern dafür ein Mitspracherecht bei Entscheidungen geben.

Fans sollen über Spieler, Coaches und Drafts entscheiden können



Gamer Republic Inc. ist einer der 21 LCK-Bewerber. Das Start-up-Unternehmen mit Sitz in Kalifornien hat auf kickstarter.com ein Projekt gestartet, um 10 Millionen US-Dollar zu sammeln. Das Gesamtziel liege bei 20 Millionen US-Dollar, um ein angemessenes Kapital für die ersten zwei Jahre zu haben, heißt es in der Beschreibung.

Im Gegenzug sollen Fans, die sich finanziell am Projekt beteiligen, ein Mitspracherecht erhalten, wenn es darum geht, das Team zu führen. Dazu zählen die Verpflichtungen der Spieler und Coaches, die Aufstellung für Matches und Entscheidungen in der Pick- und Ban-Phase.

Bei Worlds-Gewinn: Halbes Preisgeld für Mitglieder



Mitgliedschaften werden in der Kickstarter-Kampagne für eine Dauer von zwei oder fünf Jahren verkauft. Dabei sind verschiedene Stufen verfügbar, die sich am Beitrag des Unterstützers orientieren. Eine höhere Summe bedeutet, dass die eigene Stimme bei Entscheidungen mehr Gewicht hat.

Gamer Republic Inc. verspricht zudem finanzielle Belohnungen für Mitglieder, die erfolgreiche Entscheidungen treffen. Die Summe soll unter anderem von den Leistungen des Teams abhängen. Bei einem Gewinn der World Championship soll eine Hälfte des Preisgeldes an die Spieler und die andere Hälfte gleichmäßig an alle Mitglieder verteilt werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt hat Gamer Republic Inc. laut kickstarter.com rund 22.000 US-Dollar durch zwölf Unterstützer gesammelt. Das Projekt läuft auf der Webseite noch bis zum 5. August.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games / LCK (Flickr)

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: