WERBUNG:

100 Thieves: Meteos kritisiert Team-Entscheidung öffentlich

Geposted von Maxellent,
Interner Ärger bei den 100 Thieves: William 'Meteos' Hartman und William 'Stunt' Chen verlieren ihre Stammplätze und der erfahrene Jungler macht seinem Ärger auf Twitter Luft.
WERBUNG:
Nach einem schwachen Auftritt gegen Counter Logic Gaming in der Nacht zum Sonntag und einem Backdoor-Debakel gegen Team SoloMid am Sonntagabend stehen die 100 Thieves in Nordamerikas LCS mit 1:5 auf einem geteilten achten Platz.



Die Organisation reagiert und hat verkündet, dass die Academy-Talente Juan Arturo 'Contractz' Garcia und Philippe 'Poome' Lavoie-Giguere in der kommenden Woche die bisher schwachen Meteos und Stunt ersetzen werden.



Während Stunt die Entscheidung bisher nicht kommentierte, kritisierte Meteos die Organisation öffentlich. Auf Twitter schrieb der 27-Jährige: "Ziemlich merkwürdig, zu hören, dass meine Mitspieler nichts von der Entscheidung wussten und nicht die Chance hatten, ihr zuzustimmen. [...] Natürlich wissen die Menschen, die nicht im Team sind, was am besten für es ist."

In dem mittlerweile gelöschten sarkastischen Tweet markierte der Jungler zudem seinen Head Coach Tony 'Zikz' Gray, den Strategic Coach Joseph 'JungleJuice' Jang und den General Manager des Teams, Christopher 'PapaSmithy' Smith.



Zwei weitere Tweets von Meteos zu dem Thema wurden im Nachhinein ebenfalls gelöscht. In einem davon erklärte er: "Ich habe mich nie viel um meine Stats geschert und immer darauf hingearbeitet, meine Teamkollegen in eine gute Position zu bringen. Natürlich sehen meine Stats nicht gut aus, wenn wir nicht gewinnen."

In dem anderen Tweet gab er zu, dass sein Verhalten "unprofessionell" wirken könnte, schickte allerdings hinterher: "Es nervt, als Sündenbock hingestellt zu werden, nachdem ich so viel Arbeit in das Team gesteckt habe."

Unter allen LCS-Junglern hat Meteos zum aktuellen Zeitpunkt die meisten Tode (24) und die drittschlechteste KDA (1,5) im laufenden Summer Split. Auch in den meisten anderen Statistiken schneidet der 27-Jährige unterdurchschnittlich ab.

Es ist nicht das erste Mal, dass Meteos nach einer solchen Entscheidung die Organisation kritisiert. Bereits im Juli 2018 hatte er zunächst mit einem Tweet darauf reagiert, dass die 100 Thieves seinen Vertrag an FlyQuest verkauft hatten, angeblich ohne Wissen des Junglers. Auch dieser Tweet wurde später gelöscht. Im November 2019 wurde Meteos' Rückkehr zu den Dieben bekanntgegeben.



Bisher haben sich die Verantwortlichen der Organisation nicht zu den Aussagen des Junglers geäußert. Kritik erntete er unter anderem vom erfahrenen Coach Jakob 'YamatoCannon' Mebdi, der aktuell beim südkoreanischen SANDBOX Gaming unter Vertrag steht.



Am kommenden Wochenende müssen die 100 Thieves in der LCS gegen den Tabellennachbarn Golden Guardians und das bisher sieglose Dignitas ran.

Lineup der 100 Thieves für das kommende LCS-Wochenende:

kr lol_top Chan-ho 'Ssumday' Kim
us lol_jun Juan Arturo 'Contractz' Garcia
au lol_mid Tommy 'Ryoma' Le
ca lol_bot Yu Sun 'Cody Sun' Li
ca lol_sup Philippe 'Poome' Lavoie-Giguere



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games - Tina Jo

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: