WERBUNG:

Fnatic chancenlos gegen G2, MAD Lions erobern Platz eins

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat das erste Duell mit Fnatic im LEC Summer Split 2020 in beeindruckender Manier für sich entschieden. Der Titelverteidiger überrollte den Vize-Champion am Samstag zum Abschluss der dritten Woche. Die MAD Lions siegten im Kampf um Platz eins gegen Rogue.
WERBUNG:
Sowohl G2 Esports als auch Fnatic verpatzten am Freitag die Generalprobe vor dem direkten Aufeinandertreffen, allerdings schien der amtierende LEC-Champion die eigene Pleite deutlich besser weggesteckt zu haben.

Obwohl Martin 'Rekkles' Larsson und seine Mitspieler mit der eigenen Komposition ein gutes Scaling vorweisen konnten, nahmen sie früh regelmäßig Fights, was der Gegner jedes Mal bestrafte. Nach einer Viertelstunde hatte G2 bereits 4.000 Gold mehr auf dem Konto.



Nach einem Quadrakill von Luka 'Perkz' Perković mit Kalista wenige Augenblicke später verdoppelte sich die Golddifferenz auf 8.000.



Mit einem weiteren Ace fünf Minuten später zerstörte G2 Esports den ersten Inhibitor sowie einen Nexus-Tower, ehe die einseitige Partie kurz danach vom Titelverteidiger beendet wurde.



Für G2 Esports ist es der vierte Sieg im aktuellen Summer Split. Der siebenmalige LEC-Champion bleibt damit an den Spitzenpositionen dran. Fnatic kassierte mit der Niederlage gegen den großen Rivalen die vierte Pleite in Folge und befindet sich momentan in der unteren Hälfte der Tabelle.

MAD Lions gewinnen Gipfeltreffen, S04-Krise setzt sich fort



Direkt vor der von vielen Fans und Experten heiß erwarteten Partie zwischen G2 Esports und Fnatic kam es zum Gipfeltreffen in der LEC: Die MAD Lions und Rogue duellierten sich darin um die alleinige Tabellenführung. Mit Zhiqiang 'Shad0w' Zhao auf einem eher ungewöhnlichen Ivern-Pick ging der Dritte des Spring Splits als Sieger hervor.

Rogue verhinderte in der 29. Minute zwar die Infernal Soul des Gegners, da Kacper 'Inspired' Sloma dabei aber sein Leben verlor, ging Baron Nashor an die Löwen. Wenige Minuten später sorgten Norman 'Kaiser' Kaiser und Co. für die Entscheidung.



Die Krise des FC Schalke 04 verschärft sich hingegen immer weiter. Die Königsblauen kassierten am Samstag gegen Origen um den Ex-Schalker Elias 'Upset' Lipp die nächste Pleite. Damit haben sie ihren schlechten Start aus dem Spring Split mit sieben Niederlagen zum Start eingestellt.

Nach dem eindrucksvollen Triumph gegen G2 Esports am Freitag wurde SK Gaming am Samstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. LEC-Rookie Dirk 'ZaZee' Mallner und seine Kollegen unterlagen Team Vitality. Außerdem schlug Misfits Gaming noch Excel Esports.

Die dritte Spielwoche des LEC Summer Splits im Überblick:

Freitag, 26. Juni:

18:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Excel Esports - 0:1
19:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Misfits Gaming - 0:1
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu SK Gaming - 0:1
21:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Origen - 1:0
22:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Rogue - 0:1

Samstag, 27. Juni:

17:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu SK Gaming - 1:0
18:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Excel Esports - 1:0
19:00 Uhr: eu Origen vs. eu FC Schalke 04 - 1:0
20:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Rogue - 1:0
21:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Fnatic - 1:0



Die Partien der LEC könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Alle Bilder von Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: