WERBUNG:

Superstar Uzi beendet offiziell seine Karriere als Profi

Geposted von Funk1ll3r,
Zi-Hao 'Uzi' Jian hängt seine Maus und Tastatur an den Nagel. Der chinesische Superstar beendet aus gesundheitlichen Gründen seine aktive Karriere als League-of-Legends-Profi.
WERBUNG:
Uzi hat am Mittwoch offiziell auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo sein Karriereende verkündet. Der AD-Carry leide unter anderem an Diabetes Typ 2. Aus diesem Grund habe er in den vergangenen Monaten seine Ernährung und Lebensweise umgestellt.

Zusätzlich mache ihm seine Handverletzung zu schaffen. Seine körperliche Verfassung erlaube es ihm nicht, seine Laufbahn als Profi fortzusetzen, schrieb der 23-Jährige.

Uzi verkündete sein Karriereende am Mittwoch auf Weibo (Quelle: weibo.com)




In seiner Ankündigung bedankte sich Uzi bei allen Fans, seiner Familie und Freundin sowie Royal Never Give Up für die langjährige Unterstützung. Er werde auch weiterhin ein Teil der RNG-Familie sein, was womöglich darauf hindeuten könnte, dass er in Zukunft unter dem Banner der Organisation streamen wird.

Kein Worlds-Titel trotz zweier Finalteilnahmen



Uzi kann auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken. Bereits zu Beginn seiner Laufbahn sorgte der Chinese für Furore, als er als 16-Jähriger im Jahr 2013 fast im Alleingang den Royal Club ins Finale der World Championship führte, dort aber Sang-hyeok 'Faker' Lee und SK Telecom T1 unterlag.

Nur ein Jahr später stand er erneut im Endspiel des wichtigsten Turniers des Jahres, musste sich aber Samsung White geschlagen geben. Obwohl der 23-Jährige über weite Strecken seiner Karriere auf einem konstant hohen Niveau spielte, musste er bis Anfang 2018 auf seinen ersten großen Titel warten.

Uzi gilt als einer der besten Spieler aller Zeiten, seine Titelsammlung ist aber überschaubar


Dabei gewann er den Spring Split der LPL, anschließend auch das Mid-Season Invitational und den Summer Split. Bei der World Championship scheiterten Uzi und Royal Never Give Up als einer der Top-Favoriten sensationell im Viertelfinale mit 2:3 an G2 Esports.

2019 erreichte der Chinese im Sommer noch einmal das Finale der LPL, fand allerdings keinen Erfolg mehr. Im abgelaufenen Spring Split kam Uzi aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme überhaupt nicht zum Einsatz.

Bildquellen: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: