WERBUNG:

53:6 Kills! LPL-Rookies nehmen Invictus Gaming auseinander

Geposted von Funk1ll3r,
Die LPL wird im aktuellen Spring Split von Neulingen aufgemischt: Das Rookie-Team eStar führt nach etwas mehr als drei Wochen die Tabelle an - und bot am Montag ein wahres Spektakel. Der Außenseiter düpierte dabei Invictus Gaming, den World Champion von 2018.
WERBUNG:
Die LPL hat den Wechsel auf Online-Partien aufgrund des Coronavirus COVID-19 längst erfolgreich vollzogen und bereits zwei ganze Wochen über das Internet ausgespielt. Zum Auftakt der vierten Woche der regulären Saison sorgte Liga-Neuling eStar für Aufsehen.

Kaum LPL-Erfahrung, kein Problem



Die Organisation wurde erst im Dezember 2019 als 17. Mitglied in die chinesische Top-Liga aufgenommen. Mit eher unbekannten Talenten wagte sich das Team an das Abenteuer LPL.

Bot-Laner Rui 'Wink' Zhang spielte 2019 ganze fünf Games für Royal Never Give Up. Sein Support Chia-Hao 'ShiauC' Liu hatte zuvor zwar keine LPL-Erfahrung, allerdings schwang er 2019 für die Flash Wolves in der LMS die Maus. Für die Solo-Laner Zhong-He 'Xiaobai' Yang und Cheng-Wei 'Cryin' Yuan sowie Jungler Yang-Wei 'Wei' Van ist das Spielen in einer regionalen Top-Liga Neuland.

Dies hinderte die Rookies aber nicht daran, einen furiosen Start in die LPL hinzulegen. In seiner ersten Woche schlug das Team den Titelverteidiger und amtierenden World Champion FunPlus Phoenix mit 2:1, ehe am Montag der nächste große Coup folgte.

World Champions von 2018 ohne Chance



eStar demontierte zum Start der vierten Spielwoche den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer Invictus Gaming. Im ersten Spiel war Kang 'TheShy' Seung-lok in der Lage, auf der Top-Lane einen beträchtlichen Farmvorteil aufzubauen. Die Bot-Lane des Außenseiters dominierte allerdings das Geschehen und kontrollierte damit das Spiel.



Mit einem großen vierstelligen Goldvorsprung erzwang eStar nach einer halben Stunde einen Fight, da das Team bereits drei Dragons auf dem eigenen Konto hatte. Invictus Gaming verlor nicht nur die Mountain Soul, sondern auch Baron Nashor. Ohne Schwierigkeiten gelang eStar anschließend der finale Push zum 1:0. 18:2 hieß es nach Kills am Ende.



Das zweite Spiel der Serie entpuppte sich als noch größeres Spektakel. ShiauC, der bereits mit Thresh einen sehr guten Auftritt gezeigt hatte, entschied sich für Blitzcrank. Schon in den ersten Minuten spielten die LPL-Rookies die World Champions von 2018 auf allen drei Lanes aus.

Innerhalb weniger Sekunden eliminierten vier Spieler von eStar zunächst Eui-jin 'RooKie' Song in der Mid-Lane, anschließend Wang 'Puff' Ding auf der Bot-Lane. Top-Laner Xiaobai gelang im 1v2 ein Doublekill gegen TheShy und Gao 'Ning' Zhen-Ning.



Trotz des frühen Rückstands suchte Invictus Gaming immer wieder Konfrontationen, konnte diese aber nur selten für sich entscheiden. ShiauC servierte seinen Mitspielern mit sehenswerten Blitzcrank-Hooks regelmäßig weitere Kills, während die Golddifferenz stetig anwuchs. Nach kleineren Schwierigkeiten konnte das Team in der 32. Minute das 2:0 perfekt machen.



35:4 Kills standen unterm Strich in diesem Spiel, was für eStar insgesamt 53 Kills und lediglich 6 Deaths in der Serie gegen Invictus Gaming bedeutet. Für die LPL-Neulinge ist es der siebte Sieg im achten Match und vorerst die alleinige Tabellenführung. iG kassierte währenddessen die erste Niederlage im Spring Split.

Doinb und Co. kommen in Schwung



FunPlus Phoenix startete als Titelverteidiger und neuer World Champion katastrophal ins Jahr 2020. In der ersten Spielwoche unterlag das Team Invictus Gaming und eStar. Mittlerweile scheinen Tae-sang 'Doinb' Kim und Co. aber immer besser in Form zu kommen.

Gegen Team WE, Suning Gaming und auch Royal Never Give Up feierte FPX in der dritten Spielwoche drei überzeugende 2:0-Erfolge. Insbesondere für Suning Gaming wurde es bitter, denn das erste Spiel dauerte nur 19 Minuten und 44 Sekunden.



Für Royal Never Give Up war die dritte Spielwoche eine große Enttäuschung. Weiterhin ohne Zi-Hao 'Uzi' Jian unterlag der Mid-Season-Invitational-Sieger von 2018 nicht nur FunPlus Phoenix, sondern auch Vici Gaming mit 0:2. Mit drei Siegen und drei Niederlagen belegt RNG zurzeit einen Platz im Mittelfeld.





Mehr Infos und Artikel rund um die LPL findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: