WERBUNG:

Die LEC kehrt zurück: Wer löst sein Playoff-Ticket?

Geposted von Funk1ll3r,
Nach einwöchiger Pause kehrt der LEC Spring Split, der vollständig online ausgespielt wird, am Freitag mit der achten Woche der regulären Saison zurück. Im Fokus steht der Kampf um die Playoffs. Besonders hart haben es Rogue und Excel Esports an diesem Wochenende.
WERBUNG:
Mit einer Statistik von 9:5 hat Rogue vier Partien vor Ende der regulären Saison einen komfortablen Vorsprung von zwei Siegen auf Excel Esports, das den ersten Nicht-Playoff-Platz belegt. Über diesen dürfen die jungen Spieler an der Seite des Veteranen Oskar 'Vander' Bogdan auch froh sein, denn ein härteres Programm könnte ihnen in der achten Woche nicht bevorstehen.

Mit G2 Esports trifft Rogue am Freitagabend auf den LEC-Titelverteidiger und Finalisten der abgelaufenen World Championship. Dieser zeigte sich zuletzt wieder besser in Form. Vor der ungeplanten LEC-Pause schlug G2 seine beiden direkten Verfolger Origen und Fnatic.



Am Samstagabend schließt Rogue außerdem die achte Woche gegen den Rekord-Champion Europas ab. Fnatic wirkte bis zur Pleite gegen den Erzrivalen für wenige Wochen wie das beste Team der Region. Aber auch nach der Niederlage besteht kein Zweifel daran, wie gefährlich das Roster um Neuzugang Oskar 'Selfmade' Boderek ist.

Excel droht Aus im Playoff-Kampf



Auf den ersten Blick wirkt das harte Wochenende von Rogue wie die perfekte Gelegenheit für Excel Esports, näher an den direkten Konkurrenten um die Playoff-Plätze heranzurücken bzw. mit diesem gleichzuziehen.

Das Problem dabei: Das vom sechsmaligen LEC-Champion Joey 'YoungBuck' Steltenpool betreute Team hat die gleichen Konkurrenten vor der Brust. Am Freitag geht es gegen Fnatic, am Samstag wartet G2 Esports. Mit einem Sieg Rückstand auf Platz sechs könnte sich Excel Esports bei zwei Pleiten bereits vorzeitig aus dem Rennen verabschieden.



Auf dem Papier ist es definitiv der erfolgreichste Split der britischen Organisation in der LEC. Ein Aus im Playoff-Kampf wäre aber für YoungBuck, der zuvor bei seinen nächsten beiden Kontrahenten äußerst erfolgreich arbeitete, die wohl größte Enttäuschung in der Coaching-Karriere des Niederländers.

Wer sind die besseren Rookies?



Eines der Highlights an diesem Wochenende ist zudem das Aufeinandertreffen der begeisternden Rookies: Am Samstag stehen sich die MAD Lions und Misfits Gaming gegenüber. Zum Abschluss der Hinrunde demontierten Fabian 'Febiven' Diepstraten und seine jungen Mitspieler die Löwen, weswegen diese im Rückspiel auf eine Revanche pochen werden.



Pflichtsiege stehen hingegen für Origen auf dem Plan: Das Team des deutschen Bot-Laners Elias 'Upset' Lipp trifft in der achten Woche auf Team Vitality und SK Gaming. Die Teams belegen die letzten beiden Plätze in der Tabelle und haben keine Chance mehr, die Playoffs zu erreichen.

Die achte Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 20. März:

18:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu SK Gaming
19:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Misfits Gaming
20:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu Fnatic
21:00 Uhr: eu Origen vs. eu Team Vitality
22:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Rogue

Samstag, 21. März:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Team Vitality
18:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Origen
19:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Misfits Gaming
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Excel Esports
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Rogue



Die Partien der LEC könnt Ihr vollständig und live bei Summoner's Inn verfolgen:



Bildquelle: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: