WERBUNG:

Vorschau auf Patch 10.5: Sett- und Ornn-Nerfs & Buffs für Jungle-Exoten

Geposted von Funk1ll3r,
Rund eine Woche vor Release von Patch 10.5 hat Riot Games eine Übersicht der zu erwartenden Änderungen veröffentlicht. Mit Sett und Ornn müssen sich zwei der beliebtesten Top-Laner auf Nerfs gefasst machen. Mehrere Champions, die die Verantwortlichen gerne im Jungle sehen würden, erhalten Buffs. Außerdem werden auch Melee-Items verstärkt.
WERBUNG:
Mark Yetter, Lead Gameplay Designer für League of Legends, enthüllte in der Nacht zum Dienstag eine Vorschau auf Patch 10.5.

Top-Lane-Lieblinge im Visier, Buffs für Jungle-Exoten



Nachdem Soraka und Sona wieder von der Top-Lane entfernt wurden, nimmt sich Riot Games im kommenden Update voraussichtlich Sett und Ornn vor. Beide genießen sowohl in der Solo-Queue als auch im professionellen Spiel ein hohes Ansehen und dürfen daher mit Nerfs rechnen.

Bereits in Patch 10.4 verstärkte Riot einige Champions auf eine bestimmte Art und Weise, um sie möglicherweise zu Optionen im Jungle zu machen. Dieses Muster wird scheinbar auch in Patch 10.5 fortgeführt. Neben Darius und Mordekaiser, die zuletzt Extra-Schaden gegen Jungle-Monster erhalten hatten, stehen nun auch Poppy und Brand auf dieser Liste.



Auf der anderen Seite werden mit Amumu und Rammus zwei der ältesten Champions überhaupt wieder generft. Beide durften sich in Patch 10.4 über Buffs freuen, scheinen für Riot Games aber vor allem im niedrigeren Elo zu stark zu sein. Die jüngsten Buffs sollen teilweise rückgängig gemacht werden.

Support-Anpassungen und Melee-Buffs



Auf der Support-Position könnte es mit der neuen Spielversion zu Bewegungen kommen: Blitzcrank und Bard stehen nämlich auf der Nerf-Liste für 10.5. Für Letzteren wäre es der allererste direkte Nerf seit seinem Release im März 2015.

Auf Alistar und Sona hingegen scheinen Buffs zu warten. Die Enchanterin wurde aufgrund ihrer Beliebtheit auf der Top-Lane mit Patch 10.4 generft. Zudem erhielt sie wenige Tage später einen Hotfix, der sie weiter abschwächte. Dieser soll wohl mit 10.5 rückgängig gemacht werden.

Weiterhin dürfen sich Kayn, Graves, Lissandra, Neeko, Twisted Fate, Sivir und Kai'Sa auf Buffs freuen.



Zusätzlich sind Änderungen an mehreren Items bzw. Systemen geplant. Mit Titanic Hydra und Ravenous Hydra sollen zwei Gegenstände für Melees verstärkt werden. So sieht auch der Plan für Blade of the Ruined King aus. Das Item soll für Nahkämpfer besser werden. Außerdem werden Melee-Champions mit Patch 10.5 wohl mehr Schaden an Turret-Plates verursachen.

Um eine Nutzung der Gegenstände durch Solo-Laner zu verhindern, wird Riot Games die beiden aggressiven Support-Items Spellthief's Edge sowie Spectral Sickle anpassen. Ihre Effekte sollen in Zukunft nur noch aktiviert werden, wenn mindestens ein Mitspieler in der Nähe ist.

Außerdem werden demnächst die Boots of Mobility abgeschwächt. Dafür wartet auf die Boots of Swiftness ein Buff.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: