WERBUNG:

Cloud9s Dominanz geht weiter, Pobelter-Comeback missglückt

Geposted von Funk1ll3r,
Cloud9 ist im Spring Split der LCS weiter nicht zu stoppen. Der Vize-Champion Nordamerikas beendete die Hinrunde der regulären Saison ohne Niederlage und startete auch in die Rückrunde erfolgreich. Eugene 'Pobelter' Parks Comeback bei Counter Logic Gaming stand währenddessen unter keinem guten Stern.
WERBUNG:
Das erste Match nach seiner Rückkehr zu CLG bestritt Mid-Lane-Veteran Pobelter ausgerechnet gegen den Tabellenführer Cloud9. Fans, die hofften, dass der Wechsel von Min-ho 'Crown' Lee zum US-Amerikaner dem Team neues Leben einhauchen würden, erlebten am Samstagabend eine Enttäuschung.

C9 kontrollierte das Geschehen ohne Mühe und leistete sich lediglich in der 20. Minute einen großen Patzer: Ein Ace von Counter Logic Gaming in der eigenen Basis schenkte dem Außenseiter kurzzeitig Hoffnung.



Nur wenige Augenblicke später sicherte sich der Favorit allerdings die Cloud-Soul und den Baron-Buff. In der 27. Minute hatte Cloud9 keine Probleme, das Spiel zu beenden und die Hinrunde ungeschlagen abzuschließen.



Am Sonntag forderten die Immortals den Titelfavoriten zu einer Revanche, mussten sich in einem einseitigen Duell aber erneut geschlagen geben. Jesper 'Zven' Svenningsen dominierte dabei mit Senna (8/0/2).



CLG verliert den Anschluss, PowerOfEvil alleiniger Zweiter



Auch der Start in die Rückrunde glückte Counter Logic Gaming nicht. Am Sonntagabend unterlag der Tabellenletzte Tristan 'PowerOfEvil' Schrage und seinem Team FlyQuest. Der Deutsche brillierte in dieser Partie mit Corki (8/2/6).



CLG hat von den ersten zehn Partien im Spring Split lediglich eine einzige gewonnen. Der zweimalige LCS-Sieger verliert damit den Anschluss an die Playoff-Plätze in Nordamerika. Drei Erfolge fehlen Pobelter und Co. nun bereits auf den sechsten Rang.

FlyQuest hingegen feierte eine weitere 2:0-Woche. In der Nacht zum Sonntag setzten sich PowerOfEvil und seine Mitspieler souverän gegen die Golden Guardians durch und sind mit sieben Siegen und nur drei Niederlagen alleiniger Zweiter in der LCS-Tabelle.

Team Liquid weiter mit Mühe, TSM klettert auf Rang drei



Team Liquid sucht im Jahr 2020 weiterhin nach der eigenen Form. Auch in der zweiten Woche mit Neuzugang Mads 'Broxah' Brock-Pedersen überzeugte der Titelverteidiger nur stellenweise.

Gegen die Evil Geniuses unterlag TL nach einer enttäuschenden Leistung zum Abschluss der Hinrunde. In der Nacht zum Dienstag schlug das Team Dignitas und belegt damit gemeinsam mit EG, den Golden Guardians und den 100 Thieves einen geteilten sechsten Platz.



Team SoloMid hingegen meldete sich nach der schwachen vierten Spielwoche mit zwei Siegen zurück. Das Team um den Deutschen Sergen 'Broken Blade' Celik schlug im ersten Match der fünften Woche die 100 Thieves und im letzten Match am Dienstag die Evil Geniuses. Mit sechs Erfolgen und vier Pleiten belegt TSM zurzeit den dritten Platz.

Die fünfte Spielwoche des LCS Spring Splits im Überblick:

Samstag, 22. Februar:

23:00 Uhr us 100 Thieves vs. us Team SoloMid - 0:1
00:00 Uhr us Counter Logic Gaming vs. us Cloud9 - 0:1
01:00 Uhr us Dignitas vs. us Immortals - 1:0
02:00 Uhr us Golden Guardians vs. us FlyQuest - 0:1

Sonntag, 23. Februar:

21:00 Uhr us Team Liquid vs. us Evil Geniuses - 0:1
22:00 Uhr us Immortals vs. us Cloud9 - 0:1
23:00 Uhr us 100 Thieves vs. us Golden Guardians - 1:0
00:00 Uhr us FlyQuest vs. us Counter Logic Gaming - 1:0

Dienstag, 25. Februar

02:30 Uhr us Team Liquid vs. us Dignitas - 1:0
03:30 Uhr us Team SoloMid vs. us Evil Geniuses - 1:0



Bildquelle: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: